Wohnraum oder Hubraum: Mercedes vs Renault Espace

Wo ist der Wohnraum in einem Mercedes 200??? Wer einmal einen Renault Espace gewöhnt ist bekommt Anfälle von Platzangst, wenn er sich in ein solches Auto hineingefaltet hat.



  Leserbrief von 1989-07-28 an die Auto Zeitung
  "Wohnraum oder Hubraum"


Wirklich kurious fand ich die Überschrift "Wohnraum oder Hubraum" unmittelbar hinter den Test der beiden Großraumlimosinen. Wo ist der Wohnraum in einem Mercedes 200??? Wer einmal einen Renault Espace gewöhnt ist bekommt Anfälle von Platzangst, wenn er sich in ein solches Auto hineingefaltet hat. Dabei sind beide Mercedes länger und somit in der Stadt unhandlicher als der Espace.

Der 200er ist sogar noch 1/4 Meter länger als der Voyager. 20% mehr Kofferraum hat der 200er als der 190er! No toll! Doch wer in einem Espace ingesamt 4 Fahrräder und 4 Personen verstaut hat, oder im Winter 6 Personen und 2 Kinder samt Ski komfortabel zum Lift fuhr, dem kommen solche minimalen Unterschiede absolut lächerlich vor.

Und wie ist schaut es bei Mercedes mit dem Rost und der Wertbeständigkeit aus? Ich wollte letztes Jahr einen gebrauchten Espace kaufen. Entnervt durch die haarstreubend hohen Gebrauchtwagenpreise bestellte ich dann einen neuen. Aber offensichtlich setzte letztes Jahr bei 11788 Bundesbürgern das logische Denkvermögen beim Anblick eines Sterns aus.


War zu einem Vergleichstest Mercedes 190 und 200 unter den Titel "Wohnraum oder Hubraum". Der Testbericht über die beiden Mercedes kam unmittelbar hinter einen Test Renault Espace gegen Chrysler Voyager.

Der Leserbrief wurde gedruckt.



  Leserbriefe von Mösl Roland


Sammlung von Leserbriefen Meinungen und Kommentaren von Mösl Roland an diverse Newsgroups, Zeitungen und Zeitschriften über eine Vielzahl von Themen.

Usenet und Newsgroup Meinungen
Über das Liberale Forum im Wahlkampf, der Empörung über die geplante Schaffung eines neuen Staatsbetriebs bis zu den Problemen mit den Fans der Sonnenenergie.


Leserbriefe an die Computerwelt
Vom Homo Multimind über eine Bestätigung mit meiner negativen Erfahrung mit dem FFF bis zu einem Erfahrungsbericht über das minimum an RAM für Win95.


Leserbriefe an die Reisemobil Zeitschrift ProMobil
Besonders wenn es ums freie Übernachten und die Verbrauchswerte der Reisemobile geht, stimmt Roland Mösl mit der Meinung von Pro Mobil meist nicht überein.


Leserbriefe an Fachzeitschriften von Mösl Roland
Von Leserbriefen an Auto Motor und Sport über die Auto Zeitung und Esotera bis zum ÖAMTC Clubmagazin Auto Touring. Sowohl gegen Autofanatiker als auch Autofeinde.


Über Briefe oder Flugblätter begrenzt verteilte Neuigkeiten
Der vergebliche Versuch mit dem GEMINI Leistungspool über einen erlebtes Drehbuch bis über die schreckliche Ziellosigkeit unserer Gesellschaft.


Leserbriefe zur Perry Rhodan Serie
Betrachtungen zu der in der Serie so beliebten Transformkanone, einer zu starken Handfeuerwaffe, Kollisionen zwischen Raumschiffen und einem der Zeitdilation ähnlichem Phänomen.


Leserbriefe an Staberl von der Kronen Zeitung
Von einer Steuergeldverschwendung in einer Schule über die Selbstzerstörung von König Krösus zu den Methoden der Ärzte jedes Quartal einen Krankenschein zu bekommen.