Schneesturm in Texas

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2021-02-21.





  Schneesturm in Texas


Wo ist eigentlich Texas? Es beginnt im Norden am 36. Breitengrad und erstreckt sich nach Süden bis zum 26. Breitengrad. Malaga in Südspanien ist auch am 36. Breitengrad, das ist südlichstes Europa, das ist nördlichstes Texas. Als typisches Beispiel für das Wetterereignis der letzten Woche nehmen wir Austin. Das liegt am 30. Breitengrad, genau wie Kairo.

Hier das Wetterdiagramm von 7. bis 13. Februar.

Am 8. Februar schwankte die Temperatur zwischen 6°und 24°. Die hohe Temperaturdifferenz zwischen Tag und Nacht ist typisch für kontinentales Klima. Ab diesem Tag wurde er kälter.

Hier das Wetterdiagramm von 14. bis 20. Februar.

am 16. Februar waren hier die geringsten Tageshöchstwerte mit -4° C, am 18. Februar die kälteste Nacht mit -18°. Am 12. Februar gab es in Austin 13 mm Schnee und 40 km/h Wind.

  Wohnen in Baracken


Im Jahr 2000 hatte ich die erste heftige Diskussion über die Bezeichnung von Häusern in den USA. Ein Mann aus Florida jammerte über 35.000 kWh Stromverbrauch seiner Villa. Ich erklärte ihm, dass der hohe Stromverbrauch für die Klimaanlage nur mit extrem schlechter Wärmedämmung zu erklären sei und sein Haus daher als Baracke einzustufen ist. Da war dann noch der Hausbesitzer in Alaska, der mit Strom direkt heizt und auf 5 cm Wärmedämmung stolz war. Ein dortiges Wasserkraftwerk musste den Strom fast verschenken, weil eine Hochspannungsleitung bis in dicht bewohnte Gebiete einfach zu teuer war.

Es gibt ja inzwischen recht vernünftige Vorschläge für die Wärmedämmung, aber das sind eben nur Vorschläge. R ist übrigens der Wärmewiderstand in BTU pro Quadratfuß Fahrenheit. U=0,1 entspricht R=57, u=0,2 entspricht R=28. R=1 / (u * 0.176 ). In der Tabelle stehen immerhin „ungedämmte Dächer“ und Dächer mit 76 mm bis 102 mm Wärmedämmung.

Ich wohne seit September 2000 in einer 1995 erbauten Mietwohnung in St. Leonhard. Gerade wenn es mal besonders kalt war gab es Ausfälle der Heizung. Dank der bereits 1995 existierenden hohen Mindestanforderungen an die Wärmedämmung im Bundesland Salzburg war dies ungemütlich, aber überhaupt nicht dramatisch. Ich schätze die Wärmedämmung auf u=0,2 bis u=0,25. Eine mit u=1 fast nicht gedämmte Baracke kühlt 4 mal schneller aus.

  Was wäre wenn? GEMINI next Generation in Austin Texas


Nehmen wir mal einen noch viel dramatischeren Fall an. Stromausfall von 12. Februar ununterbrochen bis zum 20. Februar. Dem Kunden war einfach kein Dachwischer zu verkaufen, der meinte nur „Dachwischer?!? Spinnt ihr total? Wann soll es denn in Austin schneien?“. Gut, hat er ja irgendwie recht gehabt, es gab ja am 12. Februar auch nur 1/2 Inch, also 13 mm Schnee.



Das ist die Prognose für den Solarertrag von 30 kW horizontaler Photovoltaik in Austin Texas. Das Haus hat zwar ein Ost-West Dach, Weitere 6 kW auf Garage oder Carport, dies ist hier zu 30 kW horizontal vereinfacht. Da ist der Ertragsunterschied zwischen Sommer und Dezember deutlich geringer als in Mitteleuropa. Da steht die Sonne eben zu Mittag 18° höher über den Horizont als am 48. Breitengrad.

Für Februar ist die Prognose 2.478 kWh. Ich nehme an, diese Prognose muss auf 28,25 Tage eines durchschnittlichen Februar aufgeteilt werden. 88 kWh bei einem durchschnittlichen Februartag. Aber was wäre es bei einem stark bewölktem Tag wo auch noch 13 mm Schnee auf der Photovoltaik liegen? Ich denke 22 kWh sind da auch noch drinn. Da ist dann die Frage, wie schnell der Schnee wieder verschwindet.

Mit den ersten Wetterprognosen über eine extreme Kältewelle hätte das Haus angefangen die 40 m³ Niedertemperatur Wärmespeicher zu füllen. Daher sollte der Niedertemperaturwärmespeicher am 12. Februar auf 25° gewesen sein. Im Laufe der Kältewelle wäre es nicht notwendig gewesen den Niedertemperaturwärmespeicher zu laden. Dadurch wäre während der Kältewelle der Strombedarf für die Wärmepumpe sehr gering. Auf jeden Fall unter 10 kWh pro Tag.

Am 8. Februar war es ja noch recht warm. Die Wasserleitungen in der Erde sollten daher kein Problem gewesen sein. Problem war nur, dass das Wasser dann in die unzureichend gedämmten Häuser rein kam und dort die Wasserleitungen zu froren. Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass ein „GEMINI next Generation“ Haus Wasser gehabt hätte.

200 l Warmwasser entspricht 20 Minuten Duschen mit 10 l/min. Dafür schätze ich weniger als 2 kWh Strom. Somit wäre die Schätzung am 12. Februar 10 kWh Raumwärme, 2 kWh Warmwasser, 5 kWh Haushaltsstrom. 19% des durchschnittlichen Februar Tagesertrags hätten dafür schon ausgereicht. Recht wahrscheinlich, dass dies trotzt starker Bewölkung und 13 mm Schnee erreicht worden wäre. Wenn nicht, da ist ja noch die Mindestausstattung mit 42 kWh LiFePo4 Akkus.

Sobald der Schnee weg ist, wäre auch dichte Bewölkung kein Problem gewesen selbst das Elektroauto zu laden. 20 kWh Stromüberschuss nach Haushaltsverbrauch als Annahme.

Vielleicht wäre der „GEMINI next Generation“ Hausbesitzer so nett gewesen im Wohnzimmer eine Notschlafstelle für ein Dutzend halb erfrorener Nachbarn einzurichten. Die Körperwärme hätte den Strombedarf für Raumwärme deutlich reduziert. Am nächsten Tag die Demonstration, wie man mit Wärmepumpen bei ausgefallenen Stromnetz 1500 l warmes Wasser zum Duschen herstellt.

  Die Wärmepumpen sind angekommen


Am Freitag konnte ich die 3. Wärmepumpen bei einer Spedition in Elixhausen abholen. Andere für die Teste nötige Bestellungen werden erst in 2 Monaten erwartet. Dann können die Tests beginnen.

  Viel mehr als nur erneuerbare Energie


Es geht um viel mehr als nur um erneuerbare Energie. Es geht um eine stabile Gesellschaft. Es geht um viel mehr als eine stabile Gesellschaft für ein paar Generationen. Es geht um eine stabile Gesellschaft für viele Milliarden Jahre.

Infinitismus heißt diese Philosophie eine stabile Gesellschaft zu schaffen und als vereinte Menschheit Projekte anzugehen, die für 99% der heutigen Menschen völlig unvorstellbar sind, aber eine Notwendigkeit für eine dauerhafte Zivilisation.

GEMINI next Generation ist dabei ein wesentlicher Bestandteil Grundelemente einer stabilen Gesellschaft zu demonstrieren.

  Weltweiter Wohlstand für Planetensanierung erforderlich


All die Szenarien, wo es ausreicht die Emissionen auf Null zu reduzieren, werden immer unglaubwürdiger. Auftauende Permafrostböden und ausgasendes Methanhydrat stellen ein enormes Gefahrenpotential für die Klimaentwicklung dar. Ein bißchen Reduzieren wird zu wenig sein. Auch 100% weniger CO2 Emission könnte immer noch zuwenig sein. 200% weniger, also keine weitere menschliche CO2 Emission plus aktive Reduzierung durch Filtern und Spalten, sollten ausreichen. Doch dieses Filtern von CO2 aus der Atmosphäre und Spalten in C und O ist ein enormer Aufwand, den nur eine wohlhabende Menschheit mit einer komplett auf erneuerbarer Energie basierenden industriellen Basis stemmen kann. Daher ist Sparen Einschränken Verzichten lebensgefährlich für die Menschheit. Das Projekt GEMINI next Generation voranzubringen ist eine neue Aufgabe für den Verein zur Förderung des Infintismus. Es wird später eine Firma gegründet werden. Der Verein kann und wird an der Firma beteiligt sein. Fördermitglieder des Vereins werden Privilegien bei der Gründung der Firma haben. Dies wird in den nächsten Wochen noch ausformuliert, aber Unterstützung in dieser schwierigen Anfangsphase soll sich auf jeden Fall auszahlen.

  Jahr der Wende für eine Zivilisation


Mein Neujahrsvorsatz, endlich eine Wende für diese Zivilisation zu erreichen. Wenn bis Jahresende die erste Mustersiedlung in Unken steht, wäre es ein Wendepunkt.

Beitragen weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen, kann das auch Ihr Vorsatz fürs neue Jahr sein? Nein, dieser Vorsatz ist nicht viel zu groß und gewaltig, seine Umsetzung beginnt mit der Bestellung von einem Buch Calculation ERROR für 24,90 EUR oder 50.-EUR jährlichen Mitgliedsbeitrag im Verein zur Förderung des Infinitismus.

Schon Mitglied? Andere Motivieren, es Ihnen gleich zu tun!

  Vereinskonto - Verein zur Förderung des Infinitismus


bei der Salzburger Sparkasse
Verein zur Förderung des Infinitismus
IBAN: AT32 2040 4000 4151 5578
BIC: SBGSAT2SXXX

  Mitgliedschaft im Verein zur Förderung des Infinitismus


Zahlungen Jährlich Quartal monatlich
Standard 50,--  13,--   
Bronze 100,--  26,--   
Silber 200,--  52,--  18,-- 
Gold 500,--  130,--  44,-- 
Platin 1000,--  260,--  88,-- 
Diamant 2000,--  520,--  175,-- 
PayPal Formular nur auf der Webseite möglich
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831   BIC: SBGSAT2SXXX


  -250% CO2 bis 350 ppm wieder erreicht sind


-250% CO2 Emission bis 350 ppm wieder erreicht sind -250% CO2 Emission bis 350 ppm wieder erreicht sind
Weniger CO2 Emission ist viel zu wenig, auch Nullemission ist unzureichend. Nur eine Planetensanierung mit großtechnischem CO2 Filtern und Spalten aus der Atmosphäre hilft.




  Die 1000 m² Gesellschaft


Die 1000 m² Zivilisation Die 1000 m² Zivilisation
Mehr Raum für die Natur, mehr Raum für den Menschen, beenden von Flächenvergeudung durch ineffiziente Nutzung, beenden von Naturzerstörung für unsinnig Ineffizientes.




  BGE ermöglichen


Bedingungsloses Grundeinkommen Bedingungsloses Grundeinkommen
BGE wird immer mehr nötig, ist aber nicht kompatibel mit dem gegenwärtigen System. Die Grundlagen einer BGE kompatiblen Gesellschaft schaffen.




  GEMINI next Generation


GEMINI next Generation - Energie + Nahrung + Wohnkomfort GEMINI next Generation - Energie + Nahrung + Wohnkomfort
Was darf Wohnen kosten? Wo kann man bauen? Wie viel Energie soll ein Haus erzeugen? Wie viel Baumaterial ist nötig? GEMINI n.G. sucht völlig neue Antworten auf diese Fragen.


Video Informationsabend Unken Video Informationsabend Unken
Informationsabend zur geplanten ersten GEMINI next Generation Mustersiedlung in Unken am 6. Februar 2020. Download GEMINI Informationsabend in Unken PDF


Die Wärmepumpen sind angekommen Die Wärmepumpen sind angekommen
Am 16. Dezember 2020 bezahlt, am 27. Jänner kam das Schiff im Slowenischen Hafen Koper an. Am 19. Februar konnten die 3 Wärmepumpen bei einer Spedition nahe Salzburg abgeholt werden.




  Land für Energie


Land für Energie Land für Energie
Wir brauchen viel mehr Solarstrom für die Klimaziele, für eine Unabhängigkeit vom Öl durch die Umstellung auf elektrische Mobilität. Daher Raum- und Bauordnung neu gestalten.




  PEGE Organisation, Roland's Magazin


Expense Epstein Antrieb
Immer wieder wird die SF-Serie Expense für den realistischen Raumschiffsantrieb Epstein Drive gelobt. Hier die Physik hinter dem Epstein Triebwerk.




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

43 699 17343674
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen





  2021 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2021. Übersicht der PEGE über das Jahr 2021.Zum Newsletter Verzeichnis 2021.

2021 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2021


Fortschritte bei GEMINI next Generation
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2021-01-01.


Fortschritte bei meiner Ausrüstung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2021-01-10.


Texas Strom Versteigerung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2021-02-28.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 2 Feb Februar Winter 2021-02-21