Die Flut steigt im Wattenmeer

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-08-04.





  Die Flut steigt im Wattenmeer


Nein, das hat jetzt nichts mit dem Anstieg des Meeresspiegels zu tun, sondern ist rein symbolisch gemeint. Früher einmal wurde ich in diversen Facebook Gruppen nur von Grünen, Linken und Umweltschützern blockiert. In diversen AfD Gruppen führten meine sehr konträren Meinungen bisher nicht zu Blockierungen.

Aber leider hat sich die AfD in Klima- und Wirtschaftsolitk tief in Stellungen eingegraben, die im Wattenmeer liegen. Stellen wir uns mal rein symbolisch vor, da baut jemand im Wattenmeer 2 km von der Küste entfernt bei Ebbe eine schöne große Sandburg. Plötzlich steigt das Wasser. Da wird man dann so richtig nervös, die Nerven liegen blank.

Alice Blanck Roland Mösel - gehen Sie heim!
Roland Mösl Alice Blanck Ich bin zu Hause. Der Klimawandel verursacht immer extremere Wetterereignisse, so am 10. September 2014 beim Untersberg. Hochwasser in der Tiefgarage
Alice Blanck Jetzt geht es für Sie in den Trollwald!

Das war am Freitag meine Blockierung bei der AfD Heidelberg.

AfD Kyffhäuser-Sömmerda-Weimarer Land Können Sie nicht akzeptieren, dass am Weltmarkt Verbrennungsmotoren sich im nächsten Jahrzehnt zu Ladenhütern entwickeln?
Wer weiter den Verbrennungsmotor propagiert, macht Deutschland zu einem Freilicht Industriemuseum.
Deutschland darf nicht Detroit werden!

Das waren meine letzten Worte bei AfD Kyffhäuser-Sömmerda-Weimarer Land. So was wäre vor einem Jahr nicht passiert, aber jetzt geht das Wasser in der Sandburg schon bis zu den Knien, das zehrt an den Nerven. Besonders wenn man vorher ein Video gepostet bekommt, wo in Chile gerade eine ganze Schiffsladung BYD Elektrobusse entladen werden. Strom aus Sonne und Wind ist eben viel billiger als Diesel.

  Rechenschwäche und Memegläubigkeit


Man kann auf eine Meme jeden beliebigen Unsinn schreiben, es wird Menschen gäben, die das für die höchste aller Wahrheiten halten. So zum Beispiel, dass der Unterschied wischen 280 und 415 nur 3% ist. Ich habe schon viele Klimawandelleugner auf diese mathematische Anomalie aufmerksam gemacht, bisher hat es mir nur ein Einziger geglaubt.

Diesmal hat es aber einen Prominenten erwischt: MdL Jens Ahrends. Er verwendete Daten aus diesem Meme und bestand trotzt mehrmaligen Hinweis auf den Rechenfehler dreimal darauf, dass doch alles richtig sei.

  Mindestanforderungen an einen Politiker


Wie tief sollen wir die Messlatte anlegen, dass solche Politiker weiter ihr Amt ausüben dürfen?
  • Müssen wir akzeptieren, dass ein Politiker eine Fernsehsendung als Beweiß dafür her nimmt, CO2 habe nichts mit dem Klimawandel zu tun, obwohl den Machern der Sendung wohl nichts ferner gelegen wäre?
  • Müssen wir akzeptieren, dass ein Politiker trotz mehrmaligen Hinweis auf einen Rechenfehler behauptet, der Unterschied zwischen 0,028% und 0,0415% ist 0,000014%?
  • Müssen wir akzeptieren, dass ein Politiker einen Eintrag in Meyers Konversationslexikon von 1890 als Beweiß her nimmt, der CO2 Gehalt der Atmosphäre sei gesunken?
Wann wir das alles akzeptieren, dann sind wir diesen Zuständen näher als uns lieb sein kann.

  Plan 20-3-0


In den nächsten 20 Jahren eine ver-3-fachung der Weltwirtschaft bei einer gleichzeitigen Reduzierung fossiler Energie auf fast Null herunter.

Investitionslawine - Innovationslawine - Wirtschaftsboom


Auch wenn durch die aktuelle Preisentwicklung die Kosten für eine CO2 Reduzierung mittels filtern und spalten deutlich gesunken sind, 9.000 Milliarden pro Jahr sind für die heutige Menschheit nicht leistbar. Aber bei einer ver-3-fachung der Weltwirtschaft und weiterer Kostenreduktion ist es leistbar. Warum sollte es leistbar sein? Auftauende Permafrostböden und ausgasendes Methanhydrat stellen ein enormes Gefahrenpotential für die Klimaentwicklung dar. Ein bißchen Reduzieren könnte zu wenig sein. Auch 100% weniger CO2 Emission könnte immer noch zuwenig sein. 200% weniger, also keine weitere menschliche CO2 Emission plus aktive Reduzierung durch Filtern und Spalten, sollten ausreichen.

Dafür müssen die wirtschaftlichen Voraussetzungen geschaffen werden, dass dies nur mit der Schaffung von weltweiten Wohlstand funktionieren kann ist doch ein netter Nebeneffekt.

  Liste zum Ausdruck und Erklärung der Forderungen




Seite 1 Unterschriftenliste zum Ausdrucken, Seite 2 die Vorgeschichte, Seite 3 bis 36 Folien zum Vortrag über die Hintergründe der Forderungen. Im PDF sind zahlreiche Links zu weiterführenden Informationen.

  Informationsveranstaltungen


Nachdem Webseite, Liste und Vortrag dazu fertig sind, hoffe ich auf Einladungen zu vielen Informationsveranstaltungen zur parlamentarischen Bürgerinitiative Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen.

  Seite 1 Ausdrucken, Seite 3-36 Studieren, Unterschriften sammeln


Wie ändert man etwas? Indem man etwas tut! in diesem Fall das PDF runter laden, Seite 1 Ausdrucken, Seite 2 bis 36 studieren und dann loslegen mit den Unterschriften sammeln.

  Jahr der Wende für eine Zivilisation


Mein Neujahrsvorsatz, endlich eine Wende für diese Zivilisation zu erreichen. Die Idee von Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom auslösen zu etablieren, als das Beste für Mensch, Umwelt und Wirtschaft, um weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen.

Beitragen weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen, kann das auch Ihr Vorsatz fürs neue Jahr sein? Nein, dieser Vorsatz ist nicht viel zu groß und gewaltig, seine Umsetzung beginnt mit der Bestellung von einem Buch Calculation ERROR für 24,90 EUR oder 50.-EUR jährlichen Mitgliedsbeitrag im Verein zur Förderung des Infinitismus.

Neu Neue Zahlungsmöglichkeiten für Standardmitgliedschaft jetzt auch Dauerauftrag 13 EUR pro Quartal, für Fördermitgliedschaft Bronze Dauerauftrag 9 EUR pro Monat.

Schon Mitglied? Andere Motivieren, es Ihnen gleich zu tun!



  Vereinskonto - Verein zur Förderung des Infinitismus


bei der Salzburger Sparkasse
Verein zur Förderung des Infinitismus
IBAN: AT32 2040 4000 4151 5578
BIC: SBGSAT2SXXX

  Mitgliedschaft im Verein zur Förderung des Infinitismus


Zahlungen Jährlich Quartal monatlich
Standard 50,--  13,--   
Bronze 100,--  26,--   
Silber 200,--  52,--  18,-- 
Gold 500,--  130,--  44,-- 
Platin 1000,--  260,--  88,-- 
Diamant 2000,--  520,--  175,-- 
PayPal Formular nur auf der Webseite möglich
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831   BIC: SBGSAT2SXXX


  GEMINI next Generation


GEMINI next Generation - 64 oder 98 m² modernster Wohnkomfort
Was darf Wohnen kosten? Wo kann man bauen? Wie viel Energie soll ein Haus erzeugen? Wie viel Baumaterial ist nötig? GEMINI n.G. sucht völlig neue Antworten auf diese Fragen.




  Politik Wirtschaft


AfD 2019: Rechenschwäche und Meme Gläubigkeit
Das ganze Disaster der AfD demonstriert an einer Diskussion auf Facebook oder wie ein in den sozialen Medien verbreitetes Meme zur obersten Wahrheit erhoben wurde.


Jens Ahrends gewinnt unglaubliche Erkenntnisse aus einer ZDF Sendung
Niemals hätten sich die Macher der ZDF Sendung Terra-X Klima macht Geschichte träumen lassen, jemand könnte ihre Sendung zum Leugnen von dem Klimaeinfluß von CO2 verwenden.


Jens Ahrends eröffnet mit der Oregon Petition
Wikipedia: die Oregon-Petition als typisches Beispiel für die seit den 1970er Jahren zunächst von der Tabakindustrie eingesetzte Strategie, falsche Experten für eigennützige Zwecke anzuführen


Mehrmals ignoriert Jens Ahrends den Hinweis
Mathematische Anomalie, Schlussrechnung aus der 3. Kasse Volksschule? Für Jens Ahrends kein Grund für irgendwelche Zweifel: Munter postet er weiter was in der Meme stand.


Jens Ahrends versucht mit Eisbohrkernen abulenken
Mit Eisbohrkerne Klimawandel findet man schnell gutes Material. Anders sieht es aus, wenn man gar keine Absicht hat, sich zu informieren.


Jede Aussage kann gegen Sie verwendet werden
MdL Jens Ahrends bringt eine Kurve über die letzten 400.000 Jahre mit 180 bis 370 ppm CO2 in der Atmosphäre als Beweiß dafür, dass 415 ppm harmlos sind.


Sinnerfassendes Lesen nicht genügend
Aus einem Wikipedia Artikel über 400 ppm CO2 zieht MdL Jens Ahrends die Schlußfolgerung, dass dies der Idealzustand ist. Ob er ein Unfallfoto auch als Idealzustand interpretiert?


Die ganze Tragödie der Energiewende
Auf den Link zu dem Video AfD befrägt Klimademonstranten kann ich natürlich nur mit meinem Buch ''Calculation ERROR'' antworten.


Herr Jens Ahrends AfD MdL ist ein glaubensfester Mann
Für manche ist die Bible unumstößliche Wahrheit, für andere der Koran, doch für Jens ist es eine in sozialen Medien weit verbreitete Meme über Klimawandelleugnertum


Das Saurersterben: Fragen vor dem Posten
Eine einfache Suchanfrage ''Sauriersterben'' hätte diese Peinlichkeit ersparen können. An solchen Postings merkt man erst die Weisheit in ''Ich weiß, dass ich nichts weiß''.




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

43 699 17343674
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen





  2019 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2019. Übersicht der PEGE über das Jahr 2019.Zum Newsletter Verzeichnis 2019.

2019 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2019


Pellets direkt am Feld erzeugen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-01-13.


Ein verlorenes Land
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-01-20.


Greta Thurnberg in Davos
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-01-27.


Menschenrecht auf Zukunft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-03-03.


Geplantes vorsätzliches Totalversagen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-03-10.


Kohleausstieg im Vergleich: D vs GB
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-03-17.


Wie geht es weiter jenseits von 22 EUR/t CO2
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-03-24.


Initiative „Land für Energie“
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-03-31.


Demonstrationen gegen hohe Mieten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-04-07.


Wie erklärt man eine CO2 Steuer?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-04-14.


Triple Tiny gegen Zukunftsangst
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-05-12.


Das Klimaschutz Überlegenheitshaus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-05-26.


Klimaschutz und Preisgestaltung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-06-02.


CO2 und Energiebilanzrechner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-06-09.


Lesch: Wer einmal lügt, den glaubt man nicht
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-06-16.


Von 65 Grad Nord bis 65 Grad Süd
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-06-23.


Geldvergeudung Solarthermie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-06-30.


Verschiedene Arten von Nationalismus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-07-07.


Paralleluniversum Vernunft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-07-14.


Die Pawlowschen Hunde und die Fracking Investoren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-07-21.


Deutsche Selbstzerstörungswut
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-07-28.


Kampf gegen die Inquisition
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-08-11.


Freitage für welche Zukunft?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-08-18.


Investieren um Probleme zu lösen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-08-25.


GnG als stabiler Punkt für eine verwirrte Welt
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-09-08.


Lyssenkoismus und Meadowismus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-09-15.


Das Klimapaket und 1992
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-09-22.


Don Quijote reitet wieder
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-09-29.


Die richtigen Fragen finden
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-10-06.


"Grenzen des Wachstums" induzierter Wahnsinn
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-10-13.


Der Weg ist frei für mehr Photovoltaik
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-10-20.


Korrekturen zu 100% erneuerbare Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-10-27.


Die Grünen auf Ceausescus Spuren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-11-24.


Photovoltaik und Speicherausbau Studie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-12-22.


Oma hatte keine andere Wahl
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2019-12-29.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 8 Aug August Sommer 2019-08-04