Relegere vs Religare

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-08-26.





  Relegere vs Religare


Beides sind lateinische Wörter. Von Beiden wird behauptet, dass davon das deutsche Wort Religion abstammt.
  • relegere: immer wieder aufs Neue über eine wichtige Sache nachdenken
  • religare: sich nach hinten hin fest binden
Das sind dramatische Gegensätze, wie kann man annehmen, dass beide Wörter der Ursprung des Worts Religion sind? Nun, es gibt sehr unterschiedliche Reigionen. Es gibt Religionen die von "religare" orientiert sind im Sinne von sich nach hinten hin an einem Gott fest binden. Es gibt aber auch Religionen die von "relegere" orientiert sind, also wo man immer wieder aufs neue über wichtige Sachten nach denkt.

  In Zeiten schnellen Wandels


Früher war im Wandel der Zeit wesentlich langsamer. Im Vergleich dazu Leben wir in einer Zeit extrem schnellen Wandels. Nicht nur das, ein extrem schneller Wandel ist auch noch Voraussetzung für unser weiteres Überleben: Die Umstellung unseres Energiesystems auf erneuerbare Energie. Wie kommen verschieden geprägte Kulturen damit zurecht?

China ist vom Konfuzianismus geprägt. Der Konfuzianismus ist eine "relegere" orientierte Religion. Immer wieder aufs Neue über eine wichtige Sache nachdenken. Wäre irgendein Europäer vor 40 Jahren auf die Idee gekommen, China könnte die europäische Autoindustrie gefährden? Doch dann kam der entscheidende Unterschied. Religare bedeutet offensichtlich nicht nur sich nach hinten hin an einen Gott fest binden, sondern auch sich an bestehende Geschäftsmodelle fest binden. Die ganze Serie über das Versagen deutscher Industriepolitik 1992 bis 2018 ist eigentlich nur ein sich verzweifelt an das Geschäftsmodell Verbrennungsmotor klammern.

Da ist absolut kein relegere zu erkennen. Wie werden sich die Preise von Solar- und Windstrom entwickeln? Welche Fortschritte könnte die Akkuindustrie machen? Nein, das ist nur ein "Meine Ehre heißt Treue", sich bis zuletzt treu an den Verbrennungsmotor klammern.

  Autoindustrie


Ich hatte auf mehreren Autofachmessen Gespräche mit Technikern diverser Autokonzerne. "Ihr Erdgasauto benötigt sehr viel, ein Tesla S kommt mit 3 kg Erdgas auf 100 km aus, sehr sparsam gefahren sogar mit 2 kg". Relegere bedeutet immer wieder aufs neue über eine wichtige Sache nach denken. Etwa wie viel Erdgas benötigt ein Elektroauto für 100 km. Wenn man für die IAA als Standpersonal eingeteilt ist, um den Beschern die Vorzüge eines Erdgasautos zu erklären, dann hat man das einfach zu wissen.

Weit gefehlt, da waren diese Techniker nur total verwundert. Ich musste jedesmal erklären was ein Gud-Kraftwerk ist, wie effizient das Stromnetz ist und wie man damit den Stromverbrauch von einem Elektroauto in kg Erdgas umrechnen kann. Nein, die hatte keine Schulungen, um auf alle Fragen vorbereitet zu sein. Ich musste es denen beibringen.

Sommer 2008 machte sich sogar der damalige VW Chef mit der Behauptung lächerlich, wie viele Kernkraftwerke man für die Elektroautos bauen müsste. Er hat einfach nicht darüber nach gedacht, dass Elektrofahrzeuge das Öl, aus dem Benzin und Diesel hergestellt werden, über die Verstromung in GuD Kraftwerken viel besser nutzen könnten.

2009 hat ein hochrangiger Forscher dann erstmals gezeigt, in welcher Gefahr die europäische Autoindustrie ist. Inzwischen wird immer mehr klar, dass dies so ist

  Fertigteilhausindustrie


Seit ich 2011 das Konzept "Solares Bauland" entwickelt habe, versuche ich die Fertigteilhausindustrie zu motivieren. Doch man hat sich "religare" an das Geschäftsmodelll fest gebunden, man ist nicht bereit über den Niedergang der Branche nachzudenken.

  Photovoltaikindustrie


Aufarbeiten der Fehlleistungen, die zur 85% Vernichtung der deutschen Solarindustrie führten? Nein, was immer wir getan haben, war richtig, darüber gibt es absolut nichts nachzudenken.

  Politik


EU-Wahl 2014. Drei kleine österreichische Parteien im Todeskampf. Man hätte mit der Unterschrift von einem eigenen EU-Abgeordneten oder von 3 eigenen Nationalratsabgeordneten noch einmal die Chance ins EU Parlament zu kommen. Ich biete jeder dieser Parteien ein Konzept für einen legendären Wahlkampf an, die Chance nochmals ins EU-Parlament zu kommen, vielleicht auch bei anderen Wahlen erfolgreich zu sein.

Ein ganz klein wenig "relegere", ein bisschen darüber nach denken, ob das die letzte Chance wäre? Nein, auch hier ein starrsinnige "religare", sich an das alte nichts sagende Parteiprogramm fest binden. Lieber zugrunde gehen als aufs neue über Politik nach denken.

  Römisch katholische Religion


Was bedeutet bewahren, erhalten und beschützen? Wäre es nicht an der Zeit darüber in Anbetracht all der neuen Forschungsergebnisse nachzudenken? Wenn man schon nicht selbst bereit ist nachzudenken, sich vielleicht wenigstens neue Gedanken dazu anzuhören? Meine Kontaktversuche seit Dezember 2014 zeigen aber auch hier eindeutig: in einem "religare" geprägten Umfeld ist keine Bereitschaft für "relegere" vorhanden.

  Kulturelle Prägung hat enorme Auswirkungen


So viele verschiedene Branchen, aber überall habe ich die Gleiche Weigerung angetroffen aufs Neue nachzudenken. Im Vergleich dazu bin sogar ich über die enorm schnellen Änderungen in China überrascht. Von weltweit etwa 400 Tausend Elektrobussen fahren 99% in China. 2 von 3 km Hochgeschwindigkeitsbahn sind in China.

Der Konfuzianismus ist eine "relegere" orientierte Religion. Immer wieder aufs neue über eine wichtige Sache nach denken. Könnte man die Dieselbusse mit Elektrobusse ersetzen? Wären viele Hochgeschwindigkeitsbahnen besser als Flugzeuge? Wenn die Antwort klar ist, dann wird dies auch ohne zaudern umgesetzt.

  Plan 20-3-0


In den nächsten 20 Jahren eine ver-3-fachung der Weltwirtschaft bei einer gleichzeitigen Reduzierung fossiler Energie auf fast Null herunter.

Investitionslawine - Innovationslawine - Wirtschaftsboom


Auch wenn durch die aktuelle Preisentwicklung die Kosten für eine CO2 Reduzierung mittels filtern und spalten deutlich gesunken sind, 9.000 Milliarden pro Jahr sind für die heutige Menschheit nicht leistbar. Aber bei einer ver-3-fachung der Weltwirtschaft und weiterer Kostenreduktion ist es leistbar. Warum sollte es leistbar sein? Auftauende Permafrostböden und ausgasendes Methanhydrat stellen ein enormes Gefahrenpotential für die Klimaentwicklung dar. Ein bißchen Reduzieren könnte zu wenig sein. Auch 100% weniger CO2 Emission könnte immer noch zuwenig sein. 200% weniger, also keine weitere menschliche CO2 Emission plus aktive Reduzierung durch Filtern und Spalten, sollten ausreichen.

Dafür müssen die wirtschaftlichen Voraussetzungen geschaffen werden, dass dies nur mit der Schaffung von weltweiten Wohlstand funktionieren kann ist doch ein netter Nebeneffekt.

  Liste zum Ausdruck und Erklärung der Forderungen




Seite 1 Unterschriftenliste zum Ausdrucken, Seite 2 die Vorgeschichte, Seite 3 bis 36 Folien zum Vortrag über die Hintergründe der Forderungen. Im PDF sind zahlreiche Links zu weiterführenden Informationen.

  Informationsveranstaltungen


Nachdem Webseite, Liste und Vortrag dazu fertig sind, hoffe ich auf Einladungen zu vielen Informationsveranstaltungen zur parlamentarischen Bürgerinitiative Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen.

  Seite 1 Ausdrucken, Seite 3-36 Studieren, Unterschriften sammeln


Wie ändert man etwas? Indem man etwas tut! in diesem Fall das PDF runter laden, Seite 1 Ausdrucken, Seite 2 bis 36 studieren und dann loslegen mit den Unterschriften sammeln.

  Jahr der Wende für eine Zivilisation


Mein Neujahrsvorsatz, endlich eine Wende für diese Zivilisation zu erreichen. Die Idee von Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom auslösen zu etablieren, als das Beste für Mensch, Umwelt und Wirtschaft, um weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen.

Beitragen weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen, kann das auch Ihr Vorsatz fürs neue Jahr sein? Nein, dieser Vorsatz ist nicht viel zu groß und gewaltig, seine Umsetzung beginnt mit der Bestellung von einem Buch Calculation ERROR für 24,90 EUR oder 50.-EUR jährlichen Mitgliedsbeitrag im Verein zur Förderung des Infinitismus.

Neu Neue Zahlungsmöglichkeiten für Standardmitgliedschaft jetzt auch Dauerauftrag 13 EUR pro Quartal, für Fördermitgliedschaft Bronze Dauerauftrag 9 EUR pro Monat.

Schon Mitglied? Andere Motivieren, es Ihnen gleich zu tun!



  Vereinskonto - Verein zur Förderung des Infinitismus


bei der Salzburger Sparkasse
Verein zur Förderung des Infinitismus
IBAN: AT32 2040 4000 4151 5578
BIC: SBGSAT2SXXX

  Mitgliedschaft im Verein zur Förderung des Infinitismus


Zahlungen Jährlich Quartal monatlich
Standard 50,--  13,--   
Bronze 100,--  26,--   
Silber 200,--  52,--  18,-- 
Gold 500,--  130,--  44,-- 
Platin 1000,--  260,--  88,-- 
Diamant 2000,--  520,--  175,-- 
PayPal Formular nur auf der Webseite möglich
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831   BIC: SBGSAT2SXXX


  Auto Verkehr Mobilität


Woher kommt der Strom für Plug-in Hybrid und Elektroautos
In einer gerade aktuellen Pressemeldung wird die Frage gestellt woher der Strom kommen soll für unsere zukünftigen Plug-in Hybrid und Elektroautos. Hier die überraschende Antwort.


Deutschland: 162 Mt CO2 im Straßenverkehr um 230 Mt reduzieren
Nein, kein Tippfehler, kein Redakteur mit 3 Promille an der Tastatur. 230 Millionen Tonnen ist das theoretische Maximum an CO2 Einsparung, wenn der Treibstoff verstromt wird.


Europäische Autoindustrie vor Zerstörung?
Innerhalb weniger Monate eine drastische Änderung der Prognosen. Von der ''Kein Problem'' McKinsey Studie bis zur Zerstörung der europäischen Autoindustrie.




  Bauen Wohnen Energie


Fest im Musterhauspark Eugendorf
Am 21. Oktober sind während des Wohnfestivals 7 Objekte geschlossen oder zu einer anderen Verwendung als Fertigteilhaus verkaufen.




  Politik Wirtschaft


Fundamentalismus
Fundamentalismus ist die konsequente Weigerung die 3 Leitsätze der Ethik anzuwenden. Es ist äußerster Fanatismus der sich gegen die Ethik wendet.


Fundamentalisten
Egal welche Fundamentalisten, die Gemeinsamkeit die 3. Leitsätze der Ethik vollkommen abzulehnen macht diese sehr ähnlich, wie wir am 22. Juli zur Kenntnis nehmen mussten.


Angela Merkel und die Autoindustrie
Betrachten wir einmal die Performance der Regierungen unter Angela Merkel in einem weniger emotionalen Bereich als der Flüchtlingspolitik: Die Autoindustrie.




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

43 699 17343674
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen





  2018 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2018. Übersicht der PEGE über das Jahr 2018.Zum Newsletter Verzeichnis 2018.

2018 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2018


Muster Mars Siedlung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-01.


Feindbilder
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-07.


Studie Automanager
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-14.


AfD Sachsen Selbstversenkung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-21.


Deutschland politisch am Ende
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-28.


Tesla Großprojekt in Australien
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-02-04.


Geistige Infiltration
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-02-11.


Lithium und Wasser
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-02-18.


Dieselfahrverbot
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-03-04.


China verstehen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-03-11.


Wohnen wird unleistbar
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-03-18.


USA vs China Strafzoll
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-04-08.


US Tradition
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-04-15.


PEGE: Projekt GEMINI 66
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-06-17.


PEGE: Intersolar 2018
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-06-24.


PEGE: CO2 Preis und Photovoltaik als billigste Dacheindeckung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-01.


Über Telekom- und Wasserstoffaktien
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-08.


Strompreissysteme
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-15.


der Flugreisende
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-22.


Minus 20 Prozent pro Verdoppelung des Markts
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-29.


Die destruktivsten Bücher der letzten 2 Jahrhunderte
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-08-05.


Problem Permafrost
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-08-12.


Standort Chemieindustrie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-08-19.


Energie sparen oder Energie erzeugen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-02.


27 Jahre extreme Änderung und keine Änderung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-09.


Abholzen für Braunkohle
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-16.


Menschenjagd
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-23.


Photovoltaik als Dacheindeckung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-30.


Wahl in Bayern
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-10-07.


Über Kohle und Kohlefaser
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-10-14.


Drei Meinungen zur Mobilität
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-10-21.


Technikfeindlichkeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-10-28.


Schildbürger bis Dieselfahrverbot
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-11-04.


Makron macht 2 Fehler
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-11-25.


Klimawandelleugnerkonferenz in Kattowitz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-02.


Meinungsmanipulation von Milli Vanillie bis Macron
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-09.


Energiewende bedeutet Umstellung auf Strom
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-16.


Weihnachtsbotschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-24.


Letzter Newsletter 2018
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-30.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 8 Aug August Sommer 2018-08-26