China verstehen

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-03-11.





  China verstehen


Gerade lese ich Artikel über die ganze Aufregung, dass Xi Jinping mehr als 2 Amtszeiten Präsident sein kann. Die ganze Aufregung basiert auf der Philosophie der Entmachtung, weil man Angst hat, jeder Mächtige könnte böse sein oder böse werden. Die Entmachtung begann mit der Trias, der Machtaufteilung auf Legislative, Executive, und Judikatur. Dann sollten unzählige Bestimmungen, Vorschriften und Gesetzt die Macht der Mächtigen einbremsen. Bürgerinitiativen und Volksentscheide waren die nächsten Schritte. Nur 2 Amtszeiten ist so eine Machtbremse.

In der Wirtschaft sehen wir den Erfolg aber bei dem genauen Gegenteil dieser Vorgangsweise. Bei jeder großen wirtschaftlichen Umstellung sind alte große Firmen mit einem sehr trägen Entscheidungsapparat immer die großen Verlierer. IBM war vor der Microcomputerrevolution Anfang der 80er Jahre ein Synonym für Computer. Gerade aktuelle Duelle von jungen Unternehmen mit visionären Management gegen etablierte Unternehmen mit trägen Management sind SpaceX vs ULA - United Lounch Alliance oder Tesla Motors gegen die lange etablierten Autokonzerne.

Würde jemand erwarten, dass Elon Musk als CEO von Tesla Motors zurück tritt, nur weil er schon mehr als 10 Jahre CEO ist? Nein, das wäre ja völlig absurd! Wieso sind dann in der westlichen Politik solche Absurditäten eine Selbstverständlichkeit? Weil es offensichtlich nicht mehr das Ziel ist, dass der Staat erfolgreich ist, sondern nur, dass der Staat nichts ändert.

Würde sich irgendein Aktionär von Tesla wünschen, dass statt Eon Musk etwa Zetsche oder Winterkorn CEO von Tesla wird? Natürlich nicht, man möchte ja, dass das Unternehmen, dessen Aktien man besitzt, möglichst erfolgreich ist. Ganz anders hingegen in der Demokratie. Hier hat man sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, die trägsten Entscheidungsstrukturen von alten Konzernen an Trägheit noch zu übertreffen. Viele betrachten die Demokratie als Methode die Macht des Staates zu begrenzen. Die Wechselwähler, damit alle 1 oder 2 Wahlperioden wieder eine andere Gruppierung an die Macht kommt.

Das entsetzen darüber, dass Xi Jinping mehr als 2 Amtsperioden regieren darf, die Begeisterung darüber in China, da prallen zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander.

  Vergleich der Performance


In China fahren über 250 Millionen Elektroroller, hier dürfen noch immer 2 Takt Knatter Stink Mopeds zugelassen werden. In China hat man in einem Jahrzehnt über 20 Tausend km Hochgeschwindigkeitsbahn gebaut, in Deutschland ist Stuttgart 21 noch immer nicht fertig. Die unendliche Geschichte BER - neuer Berliner Flughafen. Die Gefahr, dass Deutschland zu Detroit wird, weil das Management von China beschlossen hat den Weltmarkt mit Elektroautos zu erobern.

Wie lange können wir uns noch dieses System leisten? Dazu empfehle ich den Artikel „Gigantische Fehlkonstruktion“: Westliche Demokratie vor dem Untergang?.

  Landshut Sternfahrt 2018


2017 war die erste Elektroautosternfahrt nach Landshut. Ich nahm mit einem vom Hotel Kaiserhof geliehenen Renault Zoe daran teil. Ich hatte eigentlich den Ehrgeiz jedes Jahr mit einem besseren Auto teilzunehmen, welches mit einem normalen Verdienst leistbar ist.

Erster Anruf schon im Herbst 2017 bei Tesla; Keine Chance, dass ein Modell 3 bis März 2018 in Europa dafür zur Verfügung steht. Hyundai Ioniq, leider kein Drehstromnladen, aber dafür weniger Verbrauch als die erste Zoe Generation und 28 kWh Akku. Leider kein Vorführauto verfügbar. Wie wäre es mit einem Nissan EV-200 Elektro mit 41 kWh Akku? Auch kein Drehstromladen, aber wenn am Abend der Akku mit 230 V AC 16 A noch nicht voll genug sein sollte, in dem kann man wenigstens bequem schlafen. Doch leider, das Vorführauto kommt erst im September.

Jetzt wird es wirklich problematisch. Vielleicht ein Nissan EV-200 mit 24 kWh Akku? Der kommt nicht mit einer Ladung nach Landshut. In Mühldorf gibt es aber einen Chademo Lader. Blöd wenn der ausfallen sollte, aber leider, der Händler hat das Nissan EV 200 Elektroauto schon verkauft.

Der Renault Zoe mit 41 kWh Akku von einem Renault Händler war gerade defekt.

Wie wäre es mit einem Elektroroller? Den Einzigen hätte ich beim Frauenschuh gefunden, aber leider ist der BMW Eektroroller mit mehr als 11 kW typisiert, da hätte ich einen A Führerschein gebraucht, habe aber nur die B111 Erweiterung für Zweiräder bis 11 kW.

Nachdem ich alle Möglichkeiten durch gegangen bin, noch ein Besuch beim Kaiserhof, alle Fahrzeuge gerade verliehen. So kam es, das ich 2018 doch nicht bei der Sternfahrt dabei war.

  Plan 20-3-0


In den nächsten 20 Jahren eine ver-3-fachung der Weltwirtschaft bei einer gleichzeitigen Reduzierung fossiler Energie auf fast Null herunter.

Investitionslawine - Innovationslawine - Wirtschaftsboom


Auch wenn durch die aktuelle Preisentwicklung die Kosten für eine CO2 Reduzierung mittels filtern und spalten deutlich gesunken sind, 9.000 Milliarden pro Jahr sind für die heutige Menschheit nicht leistbar. Aber bei einer ver-3-fachung der Weltwirtschaft und weiterer Kostenreduktion ist es leistbar. Warum sollte es leistbar sein? Auftauende Permafrostböden und ausgasendes Methanhydrat stellen ein enormes Gefahrenpotential für die Klimaentwicklung dar. Ein bißchen Reduzieren könnte zu wenig sein. Auch 100% weniger CO2 Emission könnte immer noch zuwenig sein. 200% weniger, also keine weitere menschliche CO2 Emission plus aktive Reduzierung durch Filtern und Spalten, sollten ausreichen.

Dafür müssen die wirtschaftlichen Voraussetzungen geschaffen werden, dass dies nur mit der Schaffung von weltweiten Wohlstand funktionieren kann ist doch ein netter Nebeneffekt.

  Liste zum Ausdruck und Erklärung der Forderungen




Seite 1 Unterschriftenliste zum Ausdrucken, Seite 2 die Vorgeschichte, Seite 3 bis 36 Folien zum Vortrag über die Hintergründe der Forderungen. Im PDF sind zahlreiche Links zu weiterführenden Informationen.

  Informationsveranstaltungen


Nachdem Webseite, Liste und Vortrag dazu fertig sind, hoffe ich auf Einladungen zu vielen Informationsveranstaltungen zur parlamentarischen Bürgerinitiative Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen.

  Seite 1 Ausdrucken, Seite 3-36 Studieren, Unterschriften sammeln


Wie ändert man etwas? Indem man etwas tut! in diesem Fall das PDF runter laden, Seite 1 Ausdrucken, Seite 2 bis 36 studieren und dann loslegen mit den Unterschriften sammeln.

  Jahr der Wende für eine Zivilisation


Mein Neujahrsvorsatz, endlich eine Wende für diese Zivilisation zu erreichen. Die Idee von Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom auslösen zu etablieren, als das Beste für Mensch, Umwelt und Wirtschaft, um weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen.

Beitragen weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen, kann das auch Ihr Vorsatz fürs neue Jahr sein? Nein, dieser Vorsatz ist nicht viel zu groß und gewaltig, seine Umsetzung beginnt mit der Bestellung von einem Buch Calculation ERROR für 24,90 EUR oder 50.-EUR jährlichen Mitgliedsbeitrag im Verein zur Förderung des Infinitismus.

Neu Neue Zahlungsmöglichkeiten für Standardmitgliedschaft jetzt auch Dauerauftrag 13 EUR pro Quartal, für Fördermitgliedschaft Bronze Dauerauftrag 9 EUR pro Monat.

Schon Mitglied? Andere Motivieren, es Ihnen gleich zu tun!



  Vereinskonto - Verein zur Förderung des Infinitismus


bei der Salzburger Sparkasse
Verein zur Förderung des Infinitismus
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831
BIC: SBGSAT2SXXX

  Mitgliedschaft im Verein zur Förderung des Infinitismus


Zahlungen Jährlich Quartal monatlich
Standard 50,--  13,--   
Bronze 100,--  26,--   
Silber 200,--  52,--  18,-- 
Gold 500,--  130,--  44,-- 
Platin 1000,--  260,--  88,-- 
Diamant 2000,--  520,--  175,-- 
PayPal Formular nur auf der Webseite möglich
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831   BIC: SBGSAT2SXXX


  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen





  2018 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2018. Übersicht der PEGE über das Jahr 2018.Zum Newsletter Verzeichnis 2018.

2018 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2018


Muster Mars Siedlung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-01.


Feindbilder
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-07.


Studie Automanager
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-14.


AfD Sachsen Selbstversenkung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-21.


Deutschland politisch am Ende
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-01-28.


Tesla Großprojekt in Australien
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-02-04.


Geistige Infiltration
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-02-11.


Lithium und Wasser
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-02-18.


Dieselfahrverbot
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-03-04.


Wohnen wird unleistbar
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-03-18.


USA vs China Strafzoll
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-04-08.


US Tradition
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-04-15.


PEGE: Projekt GEMINI 66
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-06-17.


PEGE: Intersolar 2018
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-06-24.


PEGE: CO2 Preis und Photovoltaik als billigste Dacheindeckung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-01.


Über Telekom- und Wasserstoffaktien
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-08.


Strompreissysteme
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-15.


der Flugreisende
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-22.


Minus 20 Prozent pro Verdoppelung des Markts
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-07-29.


Die destruktivsten Bücher der letzten 2 Jahrhunderte
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-08-05.


Problem Permafrost
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-08-12.


Standort Chemieindustrie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-08-19.


Relegere vs Religare
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-08-26.


Energie sparen oder Energie erzeugen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-02.


27 Jahre extreme Änderung und keine Änderung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-09.


Abholzen für Braunkohle
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-16.


Menschenjagd
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-23.


Photovoltaik als Dacheindeckung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-09-30.


Wahl in Bayern
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-10-07.


Über Kohle und Kohlefaser
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-10-14.


Drei Meinungen zur Mobilität
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-10-21.


Technikfeindlichkeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-10-28.


Schildbürger bis Dieselfahrverbot
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-11-04.


Makron macht 2 Fehler
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-11-25.


Klimawandelleugnerkonferenz in Kattowitz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-02.


Meinungsmanipulation von Milli Vanillie bis Macron
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-09.


Energiewende bedeutet Umstellung auf Strom
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-16.


Weihnachtsbotschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-24.


Letzter Newsletter 2018
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2018-12-30.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 3 März Winter Frühjahr 2018-03-11