Konferenz der Klimawandelleugner

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-27.





  Konferenz der Klimawandelleugner


Vom 7 bis 18 November 2016 fand nahe Marrakesch die Konferenz der Klimawandelleugner statt. Wie nicht anders zu erwarten blieb man bei den Bahauptungen:
  • Nur die menschliche Treibhausgasemission hat einen Einfluss auf das Klima
  • Die bisherigen Maßnahmen sind ausreichend für das 2 Grad Ziel
Diese Beschwichtigungsbehauptungen stehen im krassen Gegensatz zu
  • Auftauende Permafrostböden und ausgasendes Mathanhydrat können zum Klimagau führen
  • Nur ein radikaler aufkommensneutraler Umbau des Steuersystems mit einer massiven CO2-Steuer kann das Problem durch eine Investitionslawine und einer Innovationslawine handhaben
Eigentlich sollte es ja eine Klimakonferenz sein, aber nachdem die Typ 2 Klimawandelleugner dort erfolgreich das Denken bestimmt haben, wurde die Klimakonferenz zu einer Klimawandelleugnerkonferenz, so wie seit 1992, umfunktioniert.

Dieser Typ 2 Klimawandelleugner gibt vor gegen den Klimawandel zu kämpfen, nützt die Gefahren des Klimawandels aber nur in einer hinterhältigen menschenverachtenden Weise, um eine Diktatur des "Sparen Einschränken Verzichten" errichten zu können. Der Typ 2 Klimawandelleugner wird deswegen als "der Ökofaschist" bezeichnet.

Auftauende Permafrostböden und ausgasendes Methanhydrat können mehr Treibhausgase produzieren, als die gesamten Emissionen der Menschheit. Dagegen ist natürlich "Sparen Einschränken Verzichten" eine völlig wirkungslose Maßnahme. Deswegen leugnet der Ökofaschist diese Gefahren.

Ein aufkommensneutraler Umbau des Steuersystems mit einer massiven CO2-Steuer würde zu einer Investitionslawine, zu einer Innovationslawine führen. WeltWeiter Wohlstand ist eine Horrorvorstellung für den Ökofaschisten, deswegen lehnt er eine solche Reform ab.

  Eisabnahme im November


Letzte Woche war es recht warm in Mitteleuropa. Nicht nur hier, sondern auch etwas weiter nördlich im Polarmeer.



Über mehrere Tage ein Rückgang des Meereis in der Arktis mitten im November ist schon recht sensationell.

  Typ 1 aufklären - Typ 2 bloßstellen


Bekennende Klimawandelleugner vom Typ 1 "Verschont mich mit dem Unsinn" sind Donald Trump, Marie le Pen und Petry Frauke. Diese lehnen im Grunde nur die unsinnigen Maßnahmen ab, welche die Typ 2 Klimandelleugner "der Ökofaschist" immer vorbringen.

Man muss diesen nur klar machen, dass echter Klimaschutz in voller Übereinstimmung mit ihren wirtschaftlichen und politischen Interessen liegen. Wer möchte nicht einmal in den Geschichtsbüchern im Zusammenhang mit "Investitionslawine - Innovationslawine - Wirtschaftsboom" genannt werden?

Der Typ 2 Klimawandelleunger muss hingegen wo immer es geht bloßgestellt werden. Die Maske des "Ich kämpfe ja sooo für den Klimaschutz" muss ihm entrissen werden, damit die häßliche Fratze des Ökofaschisten zum Vorschein kommt.

  Liste zum Ausdruck und Erklärung der Forderungen




Seite 1 Unterschriftenliste zum Ausdrucken, Seite 2 die Vorgeschichte, Seite 3 bis 36 Folien zum Vortrag über die Hintergründe der Forderungen. Im PDF sind zahlreiche Links zu weiterführenden Informationen.

  Informationsveranstaltungen


Nachdem Webseite, Liste und Vortrag dazu fertig sind, hoffe ich auf Einladungen zu vielen Informationsveranstaltungen zur parlamentarischen Bürgerinitiative Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen.

  Seite 1 Ausdrucken, Seite 3-36 Studieren, Unterschriften sammeln


Wie ändert man etwas? Indem man etwas tut! in diesem Fall das PDF runter laden, Seite 1 Ausdrucken, Seite 2 bis 36 studieren und dann loslegen mit den Unterschriften sammeln.

  Jahr der Wende für eine Zivilisation


Mein Neujahrsvorsatz, endlich eine Wende für diese Zivilisation zu erreichen. Die Idee von Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom auslösen zu etablieren, als das Beste für Mensch, Umwelt und Wirtschaft, um weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen.

Beitragen weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen, kann das auch Ihr Vorsatz fürs neue Jahr sein? Nein, dieser Vorsatz ist nicht viel zu groß und gewaltig, seine Umsetzung beginnt mit der Bestellung von einem Buch Calculation ERROR für 24,90 EUR oder 50.-EUR jährlichen Mitgliedsbeitrag im Verein zur Förderung des Infinitismus.

Neu Neue Zahlungsmöglichkeiten für Standardmitgliedschaft jetzt auch Dauerauftrag 13 EUR pro Quartal, für Fördermitgliedschaft Bronze Dauerauftrag 9 EUR pro Monat.

Schon Mitglied? Andere Motivieren, es Ihnen gleich zu tun!



  Vereinskonto - Verein zur Förderung des Infinitismus


bei der Salzburger Sparkasse
Verein zur Förderung des Infinitismus
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831
BIC: SBGSAT2SXXX

  Mitgliedschaft im Verein zur Förderung des Infinitismus


Zahlungen Jährlich Quartal monatlich
Standard 50,--  13,--   
Bronze 100,--  26,--   
Silber 200,--  52,--  18,-- 
Gold 500,--  130,--  44,-- 
Platin 1000,--  260,--  88,-- 
Diamant 2000,--  520,--  175,-- 
PayPal Formular nur auf der Webseite möglich
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831   BIC: SBGSAT2SXXX


  Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen


artefact - Zentrum für nachhaltige Entwicklung
Mein Newsletter vom 7. August 2016 - Elon Musk und Hans Josef Fell führte zu einer mir unverständlichen Reaktion von Artefact.


Professor Dr. Helmut Kramer früher Chef vom WIFO
Dieser Artikel auf ORF.at am 15. April 2010 führte zur ersten Kontaktaufnahme. Klingt das nicht nach Jemand, der wirklich etwas ändern möchte?


Die Grünen Salzburg
Future Talk - Welt im Umbruch, Ökonomie im Wandel - Wie wir die Herausforderungen der Zukunft meistern können, eine Veranstaltung der Grünen in Salzburg am 24. November 2016.


Oder wie es kam, dass der in Salzburg am höchsten ausgezeichnete Kämpfer für das Solarzeitalter bei den Grünen Salzburg aus dem Saal geworfen wurde und auf der Facebook Seite "Die Grünen Salzburg" gelöscht und blockiert wurde.


  Politik Wirtschaft


Stall - Strömungsabriss
Das schlimmste was einem Piloten passieren kann erlebt jetzt jene politische Richtung, die sich selbst gerne als ''Linksliberal'' bezeichnet.


Robert Jungk Preis für Zukunftsforschung 2016
Am Mittwoch, den 23. November 2016 wurde im ORF Salzburg der Salzburger Landespreis für Zukunftsforschung 2016 an Byun-Chul Han verliehen.


Klimawandelleugner
Klimawandelleugner werden in drei Gruppen eingeteilt. Typ 1 leugnet den Klimawandel an sich, Typ 2 leugnet, dass nicht nur der Mensch einen Einfluss hat. Typ 3 ist nur Mitläufer.




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen





  2016 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.Zum Newsletter Verzeichnis 2016.

2016 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Roland Mösl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2016


Werbekonditionierung beim Autokauf
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-03.


Kulturschande Denkverbote
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-10.


Flagellantentum statt erneuerbarer Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-17.


Burn Out der Eliten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-24.


Die Reichsten 62 und die ärmere Hälfte der Menschheit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-31.


Diskussionsverweigerung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-14.


Über Ketzer und Katharer
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-21.


20 verlorene Jahre
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-28.


Urban Future Konferenz Graz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-06.


Kinderkreuzzug
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-13.


Tag der offenen Tür
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-20.


Gegen Meinungsinquisition
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-28.


Tesla Strategie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-03.


Ziele gegen Ziellosigkeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-10.


Zulassungsverbot 2020
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-17.


Investitionslawine
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-24.


Hannover Wasserstoff
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-01.


Wirtschaftsmuseum 18. Mai Vortrag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-15.


Neue Argumente notwendig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-22.


Mut zum Besseren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-29.


Start parlamentarische Bürgerinitiative
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-03.


Die Welt ändern mit einer Unterschrift
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-12.


Informationsstand
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-19.


Schwierig und einfach
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-28.


Neue Bewegung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-03.


Krankheiten der Gesellschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-17.


Effizienz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-24.


Solare Unabhängigkeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-31.


Elon Musk und Hans Josef Fell
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-08-07.


Hoffnungslosigkeit brechen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-08-14.


Kleinste Solaranlagen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-09-25.


Licht und Bildung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-02.


Unsere Aufgabe
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-09.


Club of Rome vs Klimawandelleugner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-16.


Integrierte Klima- und Energiestrategie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-23.


Österreich Nationalfeiertag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-26.


Doppeldenk
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-30.


Donald Trump vs Hillary Clinton
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-05.


Gratulation Donald Trump
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-09.


die Abrechnung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-13.


25 Jahre PEGE
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-20.


Das ökofaschistische Syndrom
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-04.


Postfaktisch
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-18.


Weihnachten 2016
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-25.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 11 Nov November Herbst 2016-11-27