die Abrechnung

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-13.



Seit Jahrzehnten sehe ich es als Hauptaufgabe die Vorteile eines schnellen Umstiegs auf dauerhafte Energiequellen besser zu kommunizieren. Ein Meisterstück dafür ''Gratulation Donald Trump''.

Wie erklärt man in einem offenen Brief einem bekennenden Klimawandelleugner und Förderer der fossilen Energieindustrie die Vorteile einer schnellen Wende zu dauerhaften Energiequellen? Werden die rund 5000 deutschen und 4000 englischen Newsletter Empfänger darin eine wunderbare Promotion und Argumentation sehen? Etwas woraus man lernen kann, selbst besser zu Argumentieren?

Weit gefehlt, noch niemals gab es so viele wütende Abbestellungen meines Newsletters. Ein Umweltreferent, das ist ein ganz spezieller Posten in großen Firmen, Gemeinden und gut situierten Organisationen, hat sogar seine Ablehnung in einigen Zeilen formuliert:

  Die Abrechnung


> Lieber Roland,

> mir hängen ehrlich gesagt Deine politischen Hirngespinste
> schon zum Hals raus.

Für eine Politik zu kämpfen, die weit besser für Mensch, Umwelt und Wirtschaft ist, sind also nur Hirngespinste?

> Da arbeite ich lieber an der Umgestaltung im Kleinen,

Wie viele Millionen Umweltreferenten benötigt es, um die CO2 Emission auch nur um 10% zu senken? Ein Umweltreferent arbeitet in Institutionen, die Mehrausgaben als PR-Aktion bewerten können, die so gut situiert sind, es sich leisten zu können. Doch der allergrößte Teil der Menschen und Firmen ist nicht in der Situation sich das locker leisten zu können. Was sagt dann ein Umweltreferent zu diesen Menschen? Vielleicht "Deine Armut kotzt mich an"?

Ich hingegen sage diesen Menschen, mit einer Steuerreform gestalten wir die Preissignale so um, dass eine Investitionslawine losgetreten, ein Wirtschaftsboom ausgelöst wird und Du Dir das ersehnte umweltfreundlichere Leben nicht nur leisten kannst, dass es sogar die kostengünstigste Variante ist.

Wenn man Vollgas gegen die Wand fährt ist es völlig egal ob man 5 cm weiter links oder rechts einschlägt. Auch 10 Millionen Umweltreferenten, die wie Du im Kleinen wirken, haben keinen nennenswerte Effekt. Darüber bist Du Dir wohl auch selbst im Klaren.

Daher kann ich dies nur als Rückzug ins Biedermeier hinauf auf eine Alm zum Schäfchen hüten bezeichnen.

> als mich mit jedem (FPÖ, Identitäre, Trump) wahllos ins Bett zu legen.

Lese einmal die Startseite der ersten politischen Webseite der PEGE 2004:

Unpolitisch pragmatisch jenseits von Ideologien zählt in unserer Politik nur ein Ziel: Eine dauerhafte Zivilisation die sich auf einer stabilen Basis weiter entwickeln kann.

Wie Dein Email aufs neue beweißt, erklärte Klimawandelleugner und all diese sogenannten Klimaschützer sind von den bisherigen Leistungen gleich zu beurteilen.

Das nächst ist die Frage, wie weit kann man die Meinung dieser Leute ändern? Ich habe schon zu oft erlebt, wie sich die Gläubigen der Weltuntergangssekte "Grenzen des Wachstums" versammelt haben. Die Messe über den bevor stehenden Weltuntergang wird dann immer mit den Worten eingeleitet: "Und Dennis Meadows hat wieder betont: es kann keine nachhaltige Wirtschaft geben".

Gegen solche Dogmen komme ich nicht an. Ganz anders hingegen sind die Erfolgsaussichten bei Donald Trump. Ist ja auch logisch, Donald Trump ist Geschäftsmann, Dennis Meadows ist Guru.

> Ich habe in den Newslettern immer wieder
> sehr interessante Informationen gefunden,
> aber diese politischen Phantastereien interessieren mich wirklich nicht.

Vielleicht weil diese Steuerreformen, Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen ist ja nur der erste Schritt in einen umfassenden Umbau des Steuersystems, den Umweltreferenten so überflüssig macht, wie den Heizer auf der Elektrolok? All Deine mühsame Kleinarbeit wird dann durch leicht verständliche Preissignale ersetzt.

> Im Übrigen habe ich im Moment ganz wenig Zeit,
> weil ich an bei zu vielen Dingen dabei bin.
> Und da muss ich mir Dinge aussuchen, wo ich einen Sinn drin sehe.

Dann bilanziere doch mal Deine Tätigkeit. Multipliziere Deinen Effekt mit 10 Millionen. 10 Millionen Umweltreferenten, die wie Du im Kleinen wirken. Ich kann mit meiner Tätigkeit hingegen einen umfassenden Effekt auf die Zukunft der Menschheit erzielen, sobald ein großer Multiplikator davon überzeugt ist, dass meine Ideen das Beste für Mensch, Umwelt und Wirtschaft sind.

Damit die Saat meiner Ideen aufgeht muss ich dabei neue fruchtbare Felder finden. Das Gebiet der sogenannten "Klimaschützer" ist da so verdorrt wie das Zentrum der Sahara. Noch schlimmer, auf den glühend heißen Sand liegt dort noch eine Schicht Glysophat um sicher zu stellen, dass sich dort ja nichts entwickeln kann.

  Menschenverachtende Einstellung


Anstatt daraus zu lernen, wie man dauerhafte Energiesysteme bei einem erklärten Klimawandelleugner argumentiert, haben sich all die Abbesteller in der Einstellung gefrönt:

Die Menschheit möge besser zugrunde gehen
als vom Falschen gerettet werden.


Diese Einstellung ist zutiefst menschenverachtend, für diese Leute wäre es wohl der größte Schock ihres Lebens wenn Donald Trump verkünden würde:

"Ich war gegen die Obamacare, weil diese für viele arme Bürger eine schwere finanzielle Belastung darstellt. Ich habe entschieden Obamacara nicht abzuschaffen, sondern die Art der Finanzierung zu ändern. Ich führe hiermit eine CO2-Steuer ein, die jedem Bürger eine grundlegende Krankenversicherung finanziert. Ich nehme damit den Ärmsten unseres Landes nicht nur eine große finanzielle Bürde ab, sondern setze damit auch eine Maßnahme zur Stimulierung der Wirtschaft".

Was gibt es für diese Menschen schrecklicheres, als wenn der falsche Politiker die richtigen Maßnahmen umsetzt?

  Liste zum Ausdruck und Erklärung der Forderungen




Seite 1 Unterschriftenliste zum Ausdrucken, Seite 2 die Vorgeschichte, Seite 3 bis 36 Folien zum Vortrag über die Hintergründe der Forderungen. Im PDF sind zahlreiche Links zu weiterführenden Informationen.

  Jubiläum 25 Jahre PEGE


Nächsten Sonnteg gibt es das 25 Jahre Jubiläum für die PEGE. Am 20. November 1991 wurde aus dem Projekt GEMINI bewohnbares Sonnenkraftwerk die Erweiterung zur PEGE - Planetary Engineering Gropu Earth.

  Informationsveranstaltungen


Nachdem Webseite, Liste und Vortrag dazu fertig sind, hoffe ich auf Einladungen zu vielen Informationsveranstaltungen zur parlamentarischen Bürgerinitiative Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen.

  Seite 1 Ausdrucken, Seite 3-36 Studieren, Unterschriften sammeln


Wie ändert man etwas? Indem man etwas tut! in diesem Fall das PDF runter laden, Seite 1 Ausdrucken, Seite 2 bis 36 studieren und dann loslegen mit den Unterschriften sammeln.

  Jahr der Wende für eine Zivilisation


Mein Neujahrsvorsatz, endlich eine Wende für diese Zivilisation zu erreichen. Die Idee von Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom auslösen zu etablieren, als das Beste für Mensch, Umwelt und Wirtschaft, um weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen.

Beitragen weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen, kann das auch Ihr Vorsatz fürs neue Jahr sein? Nein, dieser Vorsatz ist nicht viel zu groß und gewaltig, seine Umsetzung beginnt mit der Bestellung von einem Buch Calculation ERROR für 24,90 EUR oder 50.-EUR jährlichen Mitgliedsbeitrag im Verein zur Förderung des Infinitismus.

Neu Neue Zahlungsmöglichkeiten für Standardmitgliedschaft jetzt auch Dauerauftrag 13 EUR pro Quartal, für Fördermitgliedschaft Bronze Dauerauftrag 9 EUR pro Monat.

Schon Mitglied? Andere Motivieren, es Ihnen gleich zu tun!



  Vereinskonto - Verein zur Förderung des Infinitismus


bei der Salzburger Sparkasse
Verein zur Förderung des Infinitismus
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831
BIC: SBGSAT2SXXX

  Mitgliedschaft im Verein zur Förderung des Infinitismus


Zahlungen Jährlich Quartal monatlich
Standard 50,--  13,--   
Bronze 100,--  26,--   
Silber 200,--  52,--  18,-- 
Gold 500,--  130,--  44,-- 
Platin 1000,--  260,--  88,-- 
Diamant 2000,--  520,--  175,-- 
PayPal Formular nur auf der Webseite möglich
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831   BIC: SBGSAT2SXXX


  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen





  2016 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.Zum Newsletter Verzeichnis 2016.

2016 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Roland Mösl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2016


Werbekonditionierung beim Autokauf
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-03.


Kulturschande Denkverbote
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-10.


Flagellantentum statt erneuerbarer Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-17.


Burn Out der Eliten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-24.


Die Reichsten 62 und die ärmere Hälfte der Menschheit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-31.


Diskussionsverweigerung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-14.


Über Ketzer und Katharer
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-21.


20 verlorene Jahre
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-28.


Urban Future Konferenz Graz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-06.


Kinderkreuzzug
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-13.


Tag der offenen Tür
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-20.


Gegen Meinungsinquisition
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-28.


Tesla Strategie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-03.


Ziele gegen Ziellosigkeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-10.


Zulassungsverbot 2020
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-17.


Investitionslawine
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-24.


Hannover Wasserstoff
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-01.


Wirtschaftsmuseum 18. Mai Vortrag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-15.


Neue Argumente notwendig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-22.


Mut zum Besseren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-29.


Start parlamentarische Bürgerinitiative
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-03.


Die Welt ändern mit einer Unterschrift
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-12.


Informationsstand
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-19.


Schwierig und einfach
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-28.


Neue Bewegung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-03.


Krankheiten der Gesellschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-17.


Effizienz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-24.


Solare Unabhängigkeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-31.


Elon Musk und Hans Josef Fell
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-08-07.


Hoffnungslosigkeit brechen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-08-14.


Kleinste Solaranlagen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-09-25.


Licht und Bildung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-02.


Unsere Aufgabe
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-09.


Club of Rome vs Klimawandelleugner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-16.


Integrierte Klima- und Energiestrategie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-23.


Österreich Nationalfeiertag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-26.


Doppeldenk
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-30.


Donald Trump vs Hillary Clinton
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-05.


Gratulation Donald Trump
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-09.


25 Jahre PEGE
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-20.


Konferenz der Klimawandelleugner Konferenz der Klimawandelleugner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-27.


Das ökofaschistische Syndrom
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-04.


Postfaktisch
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-18.


Weihnachten 2016
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-25.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 11 Nov November Herbst 2016-11-13