Mut zum Besseren

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-29.





  Parlamentarische Bürgerinitiative startet nächste Woche


Das Blatt für die Unterschriften ist fertig, an einem Vortrag zur Erklärung wird gearbeitet, im wesentlichen wird dafür der Vortrag im Wirtschaftsmuseum überarbeitet.

  Höflichkeit für Betriebssystemhersteller


Knigge lebte im 18. Jahrhundert, deswegen enthält sein Werk "Über den Umgang mit Menschen" kein Kapitel für die Hersteller von Betriebssystemen. Also denke ich mir hier mal kurz die wichtigsten Regeln für den Umgang zwischen Betriebssystemherstellern und Menschen aus.
  • Frage, wenn Du ein Update installieren möchtest.
  • Überprüfe, ob das Gerät vielleicht auf Akku läuft und weise in dem Fall darauf hin: "Achtung, es wäre sicherer die Updates zu installieren, wenn das Gerät mit Netzanschluss versorgt wird".
  • Überprüfe, ob das Gerät vielleicht gerade mit einer mobilen Datenverbindung mit dem Internet verbunden ist und weise in dem Fall darauf hin: "Achtung: Updates über eine mobile Datenverbindung können Kosten verursachen"
  • Frage vor umfangreichen Hintergrundoperationen, die viel Strom verbrauchen. Man kann den Benutzer ja eine Auswahl geben:
    • Immer Fragen
    • Fragen, wenn das Gerät auf Akku läuft
    • Niemals Fragen
  • Mache durch andere Treibermodelle nicht die Geräte Deiner Kunden unbenutzbar.
Denken wir mal an einen Rüpel, der keines der oben genannten Höflichkeiten einhält. Updates werden einfach installiert. Zum Installieren der Updates wird einfach ohne Rücksicht das Gerät herunter gefahren, neu gestartet mit dem Warnhinweis:

"Updates werden installiert, bitte schalten Sie das Gerät nicht aus"

Wirklich sehr lustig mit 15% vom Notebookakku übrig, Netzteil zuhause gelassen. Einigen Nutzern wurde durch ungewollte Windows 10 Downloads beträchtliche Mobilfunkkosten verursacht.

Am 11. Mai führte ich einen Laufzeittest auf meinen alten ASUS UL30A Notebook zwischen Windows 7 und Ubuntu Linux 16.0.4 durch. Dabei schoß sich Windows selbst ins aus, weil es sich erblödete den System Hintergrundprozess svchost.exe zu starten, der 50% der CPU Leistung verschlang.

Mein 2004 gekaufter Canon Lide Scanner ist ab Windows 7 nicht nutzbar. 2010 fand ich dafür eine Abhilfe. Ich kaufte für 30 EUR ein Programm, mit dem der Scanner weiter nutzbar war. Doch auf Windows 8 nur bis 2014. Nach einem Windows 8 Update erkannte auch diese Software den Scanner nicht mehr. Also musste ich jedes mal zum Scannen auf den alten ASUS Windows 7 Notebook, den jetzt meine jüngere Tochter nützt.

  Was ist das Gegenteil von Microsoft bei Höflichkeit?


Ich bin gerade mit dem Exodus von Windows beschäftigt. Der erste Schritt war mit dem Universal USB Installer und den 1,4 GB Download von Ubuntu 16.0.4 LTS.

Nach Änderung einer BIOS Einstellung konnte der Medion Akoya S4216 und der ASUS UL30A damit gestartet werden. In den 1,4 GB sind schon viele Standardprogramme wie etwa Libre Office und Thunderbird Emails dabei. Eines der vorinstallierten Programme heißt "Simple Scan". Canon Lide 20 dran gesteckt und es funktioniert!

Ich kenne Leute, die haben Ihren Computer auf Dualboot umgestellt, man kann wahlweise Windows oder Linux starten, nur um alte Scanner weiter verwenden zu können. Egal ob mit dem USB-Stick booten oder von der Harddisk, man kann auf das ganze Dateisystem von Windows zugreifen.

Während eines Akkutests erschien die Meldung "Updates vorhanden" mit dem Warnhinweis, es wäre sicherer mit Netzanschluss zu installieren.

Letzten Donnerstag wartete ich länger im Auto, Notebook über Hotspot vom Doogee X5 Smartphone. Irgendwie findet das Update Programm heraus, ob der WLAN Hotspot von einem Handy oder von einem Router bereit gestellt wird. Deswegen kam in dieser Situation der Hinweis "Achtung, Updates über eine Mobilfunkverbindung können Kosten verursachen".

  Nie wieder Medion


Der erste Sommer 2013 gekaufte Medion Akoya S4216 hatte einige Probleme. Nimmt keinen Strom an und meldet jeweils auch kurz nach einer Neuinstallation einen Defekt beim Starten von Windows. Die 3 Jahre Garantie sind ja erst Sommer 2016 vorbei, also schickte ich das Gerät ein.

Zurück bekam ich eine sorgfältige Dokumentation der Ermüdungsbrüche rund um die Scharniere. Diese Ermüdungsbrüche wurden aber als nicht durch die Garantie abgedeckte Beschädigungen des Geräts deklariert. Ein seit November 2014 von mir verwendeter weiterer Akoya S4216 hat genau an der gleichen Stelle Ermüdungsbrüche.

Probleme mit dem Scharnier vom Gehäuse zum Display habe ich bei allen meinen Notebooks, Beim Gericom Modular wurde 1997 der Bruch des Scharniers als Garantiefall anerkannt. Bei Beiden von mir verwendeten Akoya S4216 traten die Brüche aber schon nach nur einem Jahr Nutzung auf.

  Der neue Favorit: Acer ES1-331-C0YK


Ein alter Freund beginnt nach 10 computerlosen Jahren wieder mit der Schriftstellerei. Sein letztes Notebook war noch unter Windows XP. Was macht man mit nur 300 EUR Budget für die komplette Ausrüstung? Applefans würden locker 6-mal mehr für Smartphone und Notebook ausgeben.

Logisch, als Smartphone kommt nur das Doogee X5 in Frage, beim derzeitigen Preis von 51 EUR bleiben dann noch 249 EUR übrig.

Über 5 Stunden Laufzeit, nicht spiegelndes mattes Display, 500 GB Harddisk, 4 GB RAM, Quadcore als Mindestanforderung für den Notebookkauf mit 249 EUR?

Ja das geht, der Acer ES1-331-C0YK passte genau in den Rest vom Budget. Nach den ersten Tests bin ich begeistert von diesem Gerät.

Es passt auch in die neue Einkaufslinie "Keinen Cent mehr für Microsoft". Für 249 EUR ist kein Betriebssystem drauf, er bekommt das Gerät von mir mit Linux Ubuntu 16.0.4. Dies ist für ihn auch viel einfacher und übersichtlicher als Windows. Daher auch der Titel des heutigen Newsletters "Mut zum Besseren".

  Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen


Aus einer Vortragsserie wird eine parlamentarische Bürgerinitiative.

Es kann und darf einfach nicht sein, dass Rechenfehler und die Ignoranz überhaupt nur auf diese Probleme hinzusehen eine ganze Zivilisation vernichten.

  Jahr der Wende für eine Zivilisation


Mein Neujahrsvorsatz, endlich eine Wende für diese Zivilisation zu erreichen. Die Idee von Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom auslösen zu etablieren, als das Beste für Mensch, Umwelt und Wirtschaft, um weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen.

Beitragen weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen, kann das auch Ihr Vorsatz fürs neue Jahr sein? Nein, dieser Vorsatz ist nicht viel zu groß und gewaltig, seine Umsetzung beginnt mit der Bestellung von einem Buch Calculation ERROR für 24,90 EUR oder 50.-EUR jährlichen Mitgliedsbeitrag im Verein zur Förderung des Infinitismus.

Neu Neue Zahlungsmöglichkeiten für Standardmitgliedschaft jetzt auch Dauerauftrag 13 EUR pro Quartal, für Fördermitgliedschaft Bronze Dauerauftrag 9 EUR pro Monat.

Schon Mitglied? Andere Motivieren, es Ihnen gleich zu tun!



  Vereinskonto - Verein zur Förderung des Infinitismus


bei der Salzburger Sparkasse
Verein zur Förderung des Infinitismus
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831
BIC: SBGSAT2SXXX

  Mitgliedschaft im Verein zur Förderung des Infinitismus


Zahlungen Jährlich Quartal monatlich
Standard 50,--  13,--   
Bronze 100,--  26,--   
Silber 200,--  52,--  18,-- 
Gold 500,--  130,--  44,-- 
Platin 1000,--  260,--  88,-- 
Diamant 2000,--  520,--  175,-- 
PayPal Formular nur auf der Webseite möglich
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831   BIC: SBGSAT2SXXX


  Notebook Laptop Lifestyle Büroorganisation


Ubuntu Linux Überraschung: der Canon Lide Scanner
Erstmals auf Linux komme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Der nächste Notebook wird sicher nicht mehr Windows haben.




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

+43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen





  2016 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.Zum Newsletter Verzeichnis 2016.

2016 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Roland Mösl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2016. Übersicht der PEGE über das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2016


Werbekonditionierung beim Autokauf
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-03.


Kulturschande Denkverbote
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-10.


Flagellantentum statt erneuerbarer Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-17.


Burn Out der Eliten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-24.


Die Reichsten 62 und die ärmere Hälfte der Menschheit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-31.


Diskussionsverweigerung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-14.


Über Ketzer und Katharer
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-21.


20 verlorene Jahre
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-28.


Urban Future Konferenz Graz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-06.


Kinderkreuzzug
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-13.


Tag der offenen Tür
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-20.


Gegen Meinungsinquisition
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-28.


Tesla Strategie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-03.


Ziele gegen Ziellosigkeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-10.


Zulassungsverbot 2020
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-17.


Investitionslawine
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-24.


Hannover Wasserstoff
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-01.


Wirtschaftsmuseum 18. Mai Vortrag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-15.


Neue Argumente notwendig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-22.


Start parlamentarische Bürgerinitiative
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-03.


Die Welt ändern mit einer Unterschrift
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-12.


Informationsstand
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-19.


Schwierig und einfach
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-28.


Neue Bewegung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-03.


Krankheiten der Gesellschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-17.


Effizienz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-24.


Solare Unabhängigkeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-31.


Elon Musk und Hans Josef Fell
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-08-07.


Hoffnungslosigkeit brechen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-08-14.


Kleinste Solaranlagen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-09-25.


Licht und Bildung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-02.


Unsere Aufgabe
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-09.


Club of Rome vs Klimawandelleugner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-16.


Integrierte Klima- und Energiestrategie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-23.


Österreich Nationalfeiertag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-26.


Doppeldenk
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-30.


Donald Trump vs Hillary Clinton
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-05.


Gratulation Donald Trump
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-09.


die Abrechnung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-13.


25 Jahre PEGE
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-20.


Konferenz der Klimawandelleugner Konferenz der Klimawandelleugner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-27.


Das ökofaschistische Syndrom
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-04.


Postfaktisch
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-18.


Weihnachten 2016
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-25.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 5 Mai Frühjahr 2016-05-29