Ziele gegen Ziellosigkeit

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-10.





  Ziele gegen Ziellosigkeit


Der Newsletter von letzter Woche "Tesla Strategie". Elon Musk hat ein Ziel. Elon Musk hat einen strategischen Plan erarbeitet, in 3 Stufen dieses Ziel zu erreichen. Exklusiver Sportwagen in kleiner Stückzahl, Oberklasseauto in mittlerer Stückzahl, Mittelklasse in hoher Stückzahl.

Wang Chuanfu hat ein Ziel. Die 3 grünen Träume. Solarenergie, Energiespeicherung, elektrische Mobilität. Wang Chuanfu ist der Gründer von BYD. Vom Sohn armer Bauern zum Firmengründer mit 180.000 Mitarbeitern.

Beide haben das angeblich Unmögliche geschafft: Neue Autokonzerne zu etablieren. Beide haben eine realistische Weltsicht. Drastische Veränderungen sind nötig, um das Überleben der Menschheit zu sichern. Wer sollte gegen positive Veränderungen ernsthaft Widerstand leisten?

Beide hatten auch das Glück sich mit anderen Unternehmungen das nötige Kapital zur Verwirklichung ihrer Visionen zu verschaffen. Elon Musk gründete PayPal und verkaufte PayPal. Wang Chuanfu erarbeitete sich mit BYD als Elektronikfirma das Kapital, um BYD als Autofirma zu etablieren.

  Übermächtige Feinde erfinden


Das Gegenteil dieser großen Firmengründer findet man leider täglich. "Man kann nichts ändern". Wie beweist man, dass man nichts ändern kann? Man erfindet mächtige unüberwindliche Feinde, giert nach Zustimmung, dass es völlig sinnlos ist, gegen diese mächtigen unüberwindlichen Feinde zu kämpfen. Diese Menschen machen sich in dem Maße klein, wie sie die Macht von barbarischen Regierungen groß reden, wo Menschen geköpft werden, Frauen nicht Autofahren dürfen und so eine Art Sklavin des Mannes sind. Standardausrede von solchen selbsternannten Winzlingen: "Die Öllobby verhindert das".

Realistisch denkende Menschen wie Elon Musk und Wang Chuanfu haben offensichtlich kein Problem mit der Öllobby. Als Standardausreden für Untätigkeit wegen kompletter Sinnlosigkeit gibt es da noch die Atomlobby, die (fossile) Energielobby, die Reichen, das 1% und jede Menge Geheimbünde und Verschwörungen.

Erfolgreiche haben langfristige Pläne und Strategien, erfolglose sind völlig planlos oder setzen auf wilden Aktionismus, dessen langfristige Folgen unabsehbar sind. Beispiel Operation Ajax, Sturz eines demokratisch gewählten und westlich orientierten Präsidenten 1953 im Iran. Unmittelbare Folge, nur 1/4 Jahrhundert später übernahmen fundamentalistische Moslems die Macht im Iran.

  Deutsche Autoindustrie unter Druck


Die deutsche Autoindustrie hat es mit viel Werbeaufwand, darunter fällt auch günstig stimmen der Fachzeitschriften, es über Jahrzehnte geschafft immer überhötere Preise zu verlangen.

Weil im Manager Magazin so hevor gehoben wird, der erste echte Volkswagen war der VW Käfer, richtige Volkswagen im Sinne preiswerter Mobilität baut heute Dacia. Viele wollen das Duell VW Sharan gegen Dacia Lodgy einfach nicht wahr haben, versuchen in höchster Verzweiflung Argumente zu finden, warum man runde 20.000 EUR mehr Kaufpreis, auf 300.000 km 6000 Liter mehr Diesel kaufen und 16 Tonnen mehr CO2 emittieren muss.

Bröckelt hier das Image von VW durch Tesla, dann werden viele Käufer überlegen, Sandero statt Golf, Logan statt Passat, Duster statt Tiguan, Lodgy statt Sharan, Dokker statt Caddy.

Es geht also nicht um die unmittelbaren Verluste durch Tesla S, X, 3, sondern um den Imageverlust, der in anderen Klassen dazu führen kann, dass Käufer das Image von VW und anderer deutscher Marken nicht mehr so hoch bewerten, andere Marken in Betracht ziehen.

Mercedes verliert am Busmarkt gegen BYD Elektrobusse, derzeit 12m, 18m Gelenkbus, 9m Doppeldecker für London und sogar ein 12m Überlandbus. Nicht nur der Tesla X, sondern auch der BYD Tang kann Audi Q7, BMW X5 X6, Porsche Cayenne, VW Tuareg in Bedrängnis bringen.

  WerteVollWirtschaften


Unser neues Vereinsmitglied Richard Absenger, hat schon Dezember 2013 meine Aktionen sehr unterstützt. Meine EU-Wahlkampfvorschau drehte ich in seinem Tesla-S.

Am Freitag in 5 Tagen veranstaltet er "WerteVollWirtschaften" mit vielen Top Teilnehmern, unter anderem Lars Thomsen "Future Matters". Für die Teilnehmerliste würde ich auch 1000 km fahren.

Freitag, 15. April 2016
9.00 ľ 18.00 Uhr
Hotel Kaiserhof
in Anif bei Salzburg
Salzachtal Bundesstraße 135
A-5081 Anif

Hier zum PDF mit der Veranstaltung

  18. Mai in Wien Wirtschaftsmuseum um 19:00


Erster und wichtigster Termin für meine Vortragstour. Unterstützen Sie bitte meine Bemühungen Vernunft in eine verrückte Gesellschaft zu bringen. Setzen Sie ein Zeichen! Werden Sie Mitglied im Infinitismus!

Neue Mitglieder im März: Bauunternehmer Martin Moser und Richard Absenger vom Hotel Kaiserhof.

  Jahr der Wende für eine Zivilisation


Mein Neujahrsvorsatz, endlich eine Wende für diese Zivilisation zu erreichen. Die Idee von Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom auslösen zu etablieren, als das Beste für Mensch, Umwelt und Wirtschaft, um weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen.

Beitragen weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen, kann das auch Ihr Vorsatz fürs neue Jahr sein? Nein, dieser Vorsatz ist nicht viel zu groß und gewaltig, seine Umsetzung beginnt mit der Bestellung von einem Buch Calculation ERROR für 24,90 EUR oder 50.-EUR jährlichen Mitgliedsbeitrag im Verein zur Förderung des Infinitismus.

Neu Neue Zahlungsmöglichkeiten für Standardmitgliedschaft jetzt auch Dauerauftrag 13 EUR pro Quartal, für Fördermitgliedschaft Bronze Dauerauftrag 9 EUR pro Monat.

Schon Mitglied? Andere Motivieren, es Ihnen gleich zu tun!



  Vereinskonto - Verein zur Förderung des Infinitismus


bei der Salzburger Sparkasse
Verein zur Förderung des Infinitismus
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831
BIC: SBGSAT2SXXX

  Mitgliedschaft im Verein zur Förderung des Infinitismus


Zahlungen Jährlich Quartal monatlich
Standard 50,--  13,--   
Bronze 100,--  26,--   
Silber 200,--  52,--  18,-- 
Gold 500,--  130,--  44,-- 
Platin 1000,--  260,--  88,-- 
Diamant 2000,--  520,--  175,-- 
PayPal Formular nur auf der Webseite möglich
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831   BIC: SBGSAT2SXXX


  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

+43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen





  2016 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2016. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2016.Zum Newsletter Verzeichnis 2016.

2016 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2016. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2016. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2016. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2016. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Roland M├Âsl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2016. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2016.
Zum Newsletter Verzeichnis 2016.


2016 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2016


Werbekonditionierung beim Autokauf
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-03.


Kulturschande Denkverbote
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-10.


Flagellantentum statt erneuerbarer Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-17.


Burn Out der Eliten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-24.


Die Reichsten 62 und die ├Ąrmere H├Ąlfte der Menschheit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-01-31.


Diskussionsverweigerung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-14.


├ťber Ketzer und Katharer
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-21.


20 verlorene Jahre
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-02-28.


Urban Future Konferenz Graz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-06.


Kinderkreuzzug
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-13.


Tag der offenen T├╝r
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-20.


Gegen Meinungsinquisition
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-03-28.


Tesla Strategie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-03.


Zulassungsverbot 2020
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-17.


Investitionslawine
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-04-24.


Hannover Wasserstoff
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-01.


Wirtschaftsmuseum 18. Mai Vortrag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-15.


Neue Argumente notwendig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-22.


Mut zum Besseren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-05-29.


Start parlamentarische B├╝rgerinitiative
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-03.


Die Welt ├Ąndern mit einer Unterschrift
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-12.


Informationsstand
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-19.


Schwierig und einfach
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-06-28.


Neue Bewegung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-03.


Krankheiten der Gesellschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-17.


Effizienz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-24.


Solare Unabh├Ąngigkeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-07-31.


Elon Musk und Hans Josef Fell
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-08-07.


Hoffnungslosigkeit brechen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-08-14.


Kleinste Solaranlagen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-09-25.


Licht und Bildung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-02.


Unsere Aufgabe
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-09.


Club of Rome vs Klimawandelleugner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-16.


Integrierte Klima- und Energiestrategie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-23.


├ľsterreich Nationalfeiertag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-26.


Doppeldenk
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-10-30.


Donald Trump vs Hillary Clinton
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-05.


Gratulation Donald Trump
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-09.


die Abrechnung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-13.


25 Jahre PEGE
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-20.


Konferenz der Klimawandelleugner Konferenz der Klimawandelleugner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-11-27.


Das ├Âkofaschistische Syndrom
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-04.


Postfaktisch
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-18.


Weihnachten 2016
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2016-12-25.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 4 Apr April Fr├╝hjahr 2016-04-10