Klimawandelleugner

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-27.



  Klimawandelleugner


Was machen schon 400 ppm CO2 aus? Für den Klimawandelleugner sind diese 400 ppm eine völlig bedeutungslose Zahl. Doch was passiert wenn jemand mit 510 ppm Alkohol im Blut beim Autofahren erwischt wird?

Hier zur ÖAMTC Seite Alkohol am Steuer.

300 bis 3700 EUR Verwaltungsstrafe und im Wiederholungsfall ist der Führerschein 3 Monate weg.

PPM bedeutet Parts per Million. Promille bedeutet Tausendstel. 500 ppm sind die berühmten 0,5 Promille, ab denen man in Österreich als Autofahrer in beträchtlichen Problemen steckt.

  Wie wird man Klimawandelleugner?


Durch "Die Grenzen des Wachstums" von Dennis Meadows, die "Klimaschützer" und durch die Grünen. Das sind die Hauptgründe Klimawandelleugner zu werden. Natürlich, es gibt auch einige Opportunisten aus der fossilen Energieindustrie, welche all die "Sparen, Einschränken und Verzichten" Propaganda dieser Gruppen für ihre eigenen Zwecke nutzen.

Aber all die Propagandamittel der fossilen Lobbyisten hätten keine Chance Klimawandelleugner zu produzieren, wenn es nicht das Buch "Die Grenzen des Wachstums" und all der von diesem Buch zutiefst geprägten Gruppierungen gäben würde.

Die Grundidee des Klimawandelleugners ist "Wenn der Klimawandel nur durch Sparen, Einschränken und Verzichten zu bremsen ist, dann glaube ich einfach nicht daran". Der Klimawandelleugner saugt dann die unsinnigsten Argumente wie ein trockener Schwamm auf. Ätsch, gibt gar keinen Klimawandel, nichts mit Sparen, Einschränken und Verzichten!

  Umgang mit Klimawandelleugner


Seit Herbst 1991 bekämpfe ich mit neuen Methoden die Ängste der Klimawandelleugner. Weltweiter Wohlstand durch erneuerbare Energie ist das Argument. Doch bis jetzt war die Feindseite stärker mit ihrer allumfassenden niederträchtigen Propaganda "Klimaschutz ist Sparen, Einschränken und Verzichten".

Jeweils vor den Klimakonferenzen 2013, 2014 und 2015 habe ich viele NGOs kontaktiert, einmal mit neuen Argumenten zur Klimakonferenz zu fahren. Strikte Weigerung darüber zu diskutieren. Hinter dieser Webseite steckt viel persönliche Erfahrung, persönliches Leid mit diesen Gruppen. Gruppen, die sich strikt weigern zu denken, die mit dieser Weigerung zu Denken eine ganze Zivilisation in höchste Gefahr bringen.

Ich bin sicher, wenn ich die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch hätte, ich könnte sogar die Koch Brüder davon überzeugen, dass mit der entsprechenden Lobbyarbeit, der Schaffung der nötigen Rahmenbedingungen, sie viel mehr Geld mit erneuerbarer Energie verdienen könnten als mit fossiler Energie. Das sind Geschäftsleute, für die nur das Geld zählt.

Nicht zu überzeugen sind hingegen jene Fanatiker, für die der Mensch ein Schädling ist, die meinen "Gesunde Planeten haben keine Menschen". Das sind die wahren Feinde, wenn es gilt den Klimawandel zu stoppen, weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen.

  Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom auslösen


Meine neue Vortragsserie. Der erste fixierte Termin ist im Wirtschaftsmuseum Wien am 18. Mai. Es würde mich sehr freuen, wenn dies dann erst der fünfte oder zehnte Vortrag dieser Serie wäre. Egal wo in Österreich, Deutschland oder der Schweiz. Bitte macht Vorschläge!

  Calculation ERROR als PDF frei


Sie können jetzt das Buch Calculation ERROR frei und kostenlos als PDF downloaden. Neue Mitglieder im Infinitismus erhalten für die Mitgliedschaft Standard 2 und für Fördermitgliedschaft Bronze 6 gedruckte Bücher als Willkommensgeschenk.

Nur mit erneuerbarer Energie kann das Wohlstandsgefälle abgebaut, weltweiter Wohlstand erreicht, dem Terrorismus jegliche Existenzgrundlage entzogen werden.

Im Rückblick betrachtet war das Projekt "GEMINI bewohnbares Sonnenkraftwerk" der Grundstein für den Aufbau des Infinitismus.

  Geld sparen - Fördermitglied werden!


"Ich habe kein Geld für eine Mitgliedschaft". Dafür gibt es eine Lösung, mehr Geld haben, 1/3 der Einsparungen für eine Fördermitgliedschaft im Infinitismus verwenden. Wir leben in einer Zeit sehr schneller Veränderungen, oft wird übersehen, dass eine vor ein paar Jahren sehr preiswerte Lösung heute völlig überteuert ist.

Besonders im Bereich Kommunikation (Handytarife und Geräte, Internet, Webhosting) und Mobilität (welches Auto) lässt sich viel Geld einsparen.

Vorschlag: Ich sehe mir Ihre Kosten, die Kosten Ihrer Firma im Bereich Kommunikation und Mobilität an, Sie fördern den Verein zur Förderung des Infinitismus mit 1/3 der Einsparungen.

  Religion im Sinne von relegere


Lateinisch relegere: äsorgfältig, überdenken, nachdenken, wiederholt bedenken, nachdenklich sein angesichts einer wichtigen Sacheô.

Dies sollte oberste Pflicht für Wesen sein die "Zum Ebenbild Gottes geschaffen wurden". In den Naturwissenschaften passiert dies ständig, vor deren Leistungen kann man nur die größte Hochachtung haben. Das Gegenteil davon muss über die Politik gesagt werden.

Der Infinitismus beschreibt sicher das Bestmögliche für alle gegenwärtig lebenden Menschen, die Natur und die zukünftigen Generationen bis in eine unvorstellbar weit entfernt liegende Zukunft. Dies zu verbreiten erfordert viel Zeit und Arbeit. Es gibt viele, die mit der Lage sehr unzufrieden sind, aber es Bedarf der Verbreitung neuer Denkansätze und Lösungsmöglichkeiten, um diese Unzufriedenheit konstruktiv umzusetzen.

Für neue Mitglieder gibt es ein Willkommensbonus: 2 Bücher für Standard, 6 Bücher für Fördermitglied Bronze, für höhere Mitgliedschaften auf Anfrage.

Zu den Mitgliedschaften.
Zur Mitgliederliste
Zur Buchbestellung.


Neu! Jetzt sind die Konditionen für Firmen und Vereine fest gelegt. Diese hängen von der Anzahl der Mitarbeiter oder Mitglieder ab. Einfach die Anzahl eingeben, dann werden die Beiträge angezeigt.

  Mitgliederseiten überarbeitet


Unser neues Mitglied Johann Neumayer arbeitet im Umweltreferat der Erzdiozöse Salzburg. Derzeit 48 Mitglieder aus 4 Ländern.


  WWW - WeltWeiter Wohlstand


Die Gefahr einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung
Wir müssen alles daran setzen ''Die Grenzen des Wachstums'' nicht zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung werden zu lassen.


Das 3 statt 300 Tonnen Prinzip
Der pro Kopf / Lebenszeit Verbrauch an fossiler Energie in Österreich und Deutschland ist 300 Tonnen. Diese müssen durch etwa 3 Tonnen dauerhafte Energietechnik ersetzt werden.


CO2 Zertifikatehandel
Der CO2 Zertifikatehandel ist abzulehnen. Es ist als müsste man in einem Spielkasino, von dem man weiß, dass manipuliert wird, sein Vermögen auf rot oder schwarz setzen.


Ökologischer Fußabdruck
Es wird mit dem ökologischen Fußabdruck Sparen, Einschränken und Verzichten gepredigt. Ein Instrument der Möchtegern-Ökodiktatur, die dem WeltWeiten Wohlstand im Wege steht.




  Auto Verkehr Mobilität


Greenpeace und der Peacemaker .45
Greenpeace gegen das Elektroauto, Greenpeace gegen Windkraft, war für eine Philosophie steckt hinter Greenpeace in Deutschland?




  Notebook Laptop Lifestyle Büroorganisation


Mein Doogee X5 Android 5.1 Konfiguration
Schritt für Schritt Anleitung vom Auspacken bis alle Einstellungen eingestellt und alle Apps drauf sind. Nützliche Tipps das Beste aus Ihren Smartphone zu machen.




  PEGE Organisation, Roland's Magazin


Greenpeace Deutschland Twitter Experiment
Das Experiment zeigt eindeutig die unüberwindlichen Gegensätze zwischen PEGE und Greenpeace auf. Der schlimmste Feind der ewig gestrigen Fossilen gegen den defacto Verbündeten.


Typische Diskussion mit Greenpeace Fan
Der Greenpeacefan taucht in der Diskussion auf mit den typischen Schlachtrufen für das goldene Zeitalter des Askese: ''Ausstieg aus dem Individualverkehr''.




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

+43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen



PEGE - Planetary Engineering Group Earth PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 bestrebt die Menschheit ins Solarzeitalter zu f├╝hren. Eine Zivilisation hat Aufgaben, die klar mit der Spieltheorie der Mathematik erkannt werden k├Ânnen.


Unterst├╝tzung f├╝r eine bessere Zukunft
Verbessern Sie bitte mit Ihrer Unterst├╝tzung die M├Âglichkeiten der PEGE die Menschheit in Solarzeitalter zu f├╝hren.


Archiv der PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 ein Ziel, aber zunehmend bessere M├Âglichkeiten dieses Ziel umsetzen zu k├Ânnen. Die Technik wird besser, die Produktion erforderlicher Technik steigt.




  2015 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.Zum Newsletter Verzeichnis 2015.

2015 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Roland M├Âsl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2015


2015 startet mit WWW
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-01.


Land fuer Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-04.


Heilige 3 Koenige
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-06.


Die Frackingblase
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-11.


Merkel und die Atempause
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-18.


Mark Twain zur Energiewende
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-25.


PEGE.org Newsletter von 2015-02-01
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-01.


PEGE.org Newsletter von 2015-02-07
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-07.


Geistige Barrieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-08.


Umverteilung und die Folgen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-15.


Sonnenfinsternis
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-22.


Infinitismus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-01.


Infinitismus Verein
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-08.


Verdummung Facebook
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-15.


Verein Infinitismus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-22.


Flyer Infinitismus Kritik Vorschlaege
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-26.


Denkbarrieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-29.


Ostern
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-05.


PEGE.org Newsletter von 2015-04-06
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-06.


Versagen von Teilen der Wissenschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-12.


Anti TTIP Aktionstag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-19.


TTIP Zeichen des US Niedergangs
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-26.


Tesla Akku
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-03.


Angriff auf Hinkley
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-10.


Wachstumsphobie bremst erneuerbare Energie aus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-17.


Falsche Prognosen bei Fracking und Elektroautos
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-24.


Professor Sinn vom IFO spricht mit den Worten der Solarlobby
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-31.


Vorschau Intersolar 2015
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-07.


Intersolar und EES 2015
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-14.


Enzyklika Laudato si
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-21.


EU Volksbegehren zum Protest nutzen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-23.


Griechenland Chapter 11
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-28.


Rechenfehler bis zum Ende dramatisieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-05.


Sch├Ąuble: Wollt Ihr das totale kaputt Sparen?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-12.


Spieltheorie und Yanis Varoufakis
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-19.


Jeder Fl├╝chtling ein Symbol des Versagen der Politik
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-26.


Klimaschutz: Illusionen durch Jubelmeldungen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-02.


Elektrisch von Tarifa zum Nordkapp
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-09.


Stadt oder Land
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-16.


die Gewissensfrage
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-23.


Energiebedarf Recycling
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-30.


R├Ątsel Solarindustrie enth├╝llt
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-06.


Deutsche Solarindustrie 2009 bis 2015
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-13.


IAA 2015 erster Tesla Konkurrent
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-20.


Elon Musk in Berlin
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-27.


Fachkongress Elektroautos in Wien
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-04.


TTIP Demonstration in Berlin
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-18.


Mission Statement
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-25.


Die Geschichte der CO2 Steuer
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-01.


Weihnachten naht
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-08.


Zivilisationsweichen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-15.


Calculation ERROR als PDF frei
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-22.


Eine triviale Gleichung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-29.


St. Kathrein am Ofenegg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-06.


Klimavertrag: des Kaisers neue Kleider
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-13.


Ideologie vs Realit├Ąt
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-20.


Neujahr 2016
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-31.




%202000%20)%20%20%20%20%20%20{%20%20https://www.pege.org/2015/2015-12-27.htm target=_blank>
          Klimawandelleugner: { if ( $folder == 0 ) { return "" } my $html; if ( $file eq 'newsletter' ) { $html = "Newsletter der PEGE im Jahr $folder"; return $html; } if ( substr ( $file, 0, 4 ) > 2000 ) { https://www.pege.org/2015/2015-12-27.htm

Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 12 Dez Dezember Herbst Winter 2015-12-27