Ideologie vs Realität

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-20.

  Es gab einmal Meinungsfreiheit


Hier mal zwei große Zitate aus einer Zeit wo es noch Meinungsfreiheit gab, wo Meinungsfreiheit noch ein Ideal und kein Übel war:

"Ich verachte Ihre Meinung, aber ich gäbe mein Leben dafür, dass Sie sie sagen dürfen." was fälschlich Voltaire zugeschrieben wird und

"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei mögen sie noch so zahlreich sein ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden. Nicht wegen des Fanatismus der Gerechtigkeit, sondern weil all das Belebende, Heilsame und Reinigende der politischen Freiheit an diesem Wesen hängt und seine Wirkung versagt, wenn die Freiheit zum Privilegium wird." von Rosa Luxemburg.

  Meinungsterror für die Einheitsideologie


Dieses frühere Ideal der Meinungsfreiheit ist heute dem Meinungsterror einer Einheitsideologie gewichen. Wichtige Themen dürfen nicht mehr diskutiert werden, es dürfen nur Statements der Einheitsideologie vorgetragen werden, egal wie sehr Ideologie und Realität auseinander klaffen. Jede Abweichung von der Einheitsideologie wird sofort bestraft.

Zum Beispiel, worüber könnte man in einem Land diskutieren, wo die Geburtenrate nur 1,4 Kinder pro Frau ist? Ob es nicht irgendwie möglich wäre, dass Frauen mehr Kinder bekommen? Das Originalzitat habe ich auf Facebook gelesen, konnte es aber leider nicht wieder finden. In den Massenmedien ist es jedenfalls unauffindbar. Eine übliche Technik des Meinungsterrors ist es kurze Zitate aus dem Zusammenhang zu reißen, niemals das vollständige Originalzitat zu bringen, mit dem sich der Leser eine eigene Meinung bilden könnte. Die Titelzeilen der Massenmedien zeigen wie weit Einheitsmeinung geht, da kommn nur "frauenfeindlich" und "sexistisch" vor.

Soweit ich mich erinnere, im Original ging es um überemanzipierte Frauen und Männer, die nur noch an ihre Karriere denken.

Es ist auf jeden Fall ein nützlicher Diskussionsbeitrag in einem Land, wo die Geburtenrate viel zu niedrig ist. Darauf schrie der Sponsor: "Nicht mit dem Werten des Unternehmens vereinbar, Sponsorenvertrag gekündigt". Was sind die Werte dieses Unternehmens? Aussterben?

  Akos Kovacs - ungarische Telekom


Es geht hier um Akos Kovacs und die Reaktion der ungarischen Telekom. Die Ideologie sagt, man darf über dieses Thema nicht diskutieren, die Realität sagt, dieses Thema ist überlebenswichtig. Unsere Gesellschaft ist im Würgegriff der Ideologen, der Realitätsverweigerer.

Siehe die Dissertationsbörse von 2005. Da kommen Themen vor, die Jahre später von Thilo Sarrazin thematisiert wurden. Im laufe der Jahre haben sich einige Studenten gemeldet. Stundenlange Diskussion am Telefon, große Begeisterung dieses Thema zu erforschen. Ein paar Tage später "Mein Professor hat mir dringend abgeraten, zu gefährlich".

Unsere Gesellschaft ist geblendet, fährt blind Vollgas gegen die Wand, weil die Macht der Ideologen, des Meinungsterrors so groß ist, dass sich niemand traut in einer Richtung zu forschen, wo die Forschungsergebnisse der Ideologie widersprechen könnten.

Es gibt nur wenige Helden, die sich offen gegen den Meinungsterror stellen, etwa Biologieprofessor Ulrich Kutschera gegen den Genderwahn.

Das nennt man vorauseilenden Gehorsam. Nehmen wir beim Meinungsterror die Meinung weg, dann bleibt das Motto der Machthaber während der französischen Revolution übrig: Terror als Methode des Machterhalts. Doch diesmal geht es nicht um die Köpfe von ein paar Adeligen, sondern um unsere gesamte Gesellschaft, die von diesem Terror bedroht ist.

  Meinungsterror brechen


Die ungarische Regierung hat gegen den Meinungsterror vorbildlich reagiert. Alle Verträge mit der ungarischen Telekom, die deutsche Telekom hat 59% Anteile, werden gekündigt.

Meinungsterror ist das Haupthindernis für die Verbreitung des Infinitismus, das haben zahlreiche Telefongespräche mit potentiellen Mitgliedern gezeigt. Die panische Angst, man könnte dafür bestraft werden, weil man Mitglied in einem Verein ist, der vielen gängigen, aber extrem überlebensfeindlichen, Meinungen wiederspricht.

Kann eine Zivilisation eine unbegrenzte Fähigkeit zum Überleben entwickeln? Nur, wenn ihre Handlungen auf Wissenschaft und Forschung basieren. Wenn Ideologie Wissenschaft und Forschung systematisch behindert und unmöglich macht, dann ist WeltWeiter Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zweifellos unmöglich.

Wo sind die Forschungsergebnisse über "Verhaltensänderung von Steuerzahlern durch das Steuersystem" und vieler anderer Themen, die zum Niedergang unserer Gesellschaft beitragen? Wegen des Meinungsterrors wurde nicht einmal angefangen daran zu forschen.

Setzen Sie ein Zeichen! Werden Sie Mitglied im Infinitismus, dem Gegenteil überlebensfeindlicher Ideologien.

  Calculation ERROR als PDF frei


Sie können jetzt das Buch Calculation ERROR frei und kostenlos als PDF downloaden. Neue Mitglieder im Infinitismus erhalten für die Mitgliedschaft Standard 2 und für Fördermitgliedschaft Bronze 6 gedruckte Bücher als Willkommensgeschenk.

Nur mit erneuerbarer Energie kann das Wohlstandsgefälle abgebaut, weltweiter Wohlstand erreicht, dem Terrorismus jegliche Existenzgrundlage entzogen werden.

Im Rückblick betrachtet war das Projekt "GEMINI bewohnbares Sonnenkraftwerk" der Grundstein für den Aufbau des Infinitismus.

  Geld sparen - Fördermitglied werden!


"Ich habe kein Geld für eine Mitgliedschaft". Dafür gibt es eine Lösung, mehr Geld haben, 1/3 der Einsparungen für eine Fördermitgliedschaft im Infinitismus verwenden. Wir leben in einer Zeit sehr schneller Veränderungen, oft wird übersehen, dass eine vor ein paar Jahren sehr preiswerte Lösung heute völlig überteuert ist.

Besonders im Bereich Kommunikation (Handytarife und Geräte, Internet, Webhosting) und Mobilität (welches Auto) lässt sich viel Geld einsparen.

Vorschlag: Ich sehe mir Ihre Kosten, die Kosten Ihrer Firma im Bereich Kommunikation und Mobilität an, Sie fördern den Verein zur Förderung des Infinitismus mit 1/3 der Einsparungen.

  Religion im Sinne von relegere


Lateinisch relegere: sorgfältig, überdenken, nachdenken, wiederholt bedenken, nachdenklich sein angesichts einer wichtigen Sache.

Dies sollte oberste Pflicht für Wesen sein die "Zum Ebenbild Gottes geschaffen wurden". In den Naturwissenschaften passiert dies ständig, vor deren Leistungen kann man nur die größte Hochachtung haben. Das Gegenteil davon muss über die Politik gesagt werden.

Der Infinitismus beschreibt sicher das Bestmögliche für alle gegenwärtig lebenden Menschen, die Natur und die zukünftigen Generationen bis in eine unvorstellbar weit entfernt liegende Zukunft. Dies zu verbreiten erfordert viel Zeit und Arbeit. Es gibt viele, die mit der Lage sehr unzufrieden sind, aber es Bedarf der Verbreitung neuer Denkansätze und Lösungsmöglichkeiten, um diese Unzufriedenheit konstruktiv umzusetzen.

Für neue Mitglieder gibt es ein Willkommensbonus: 2 Bücher für Standard, 6 Bücher für Fördermitglied Bronze, für höhere Mitgliedschaften auf Anfrage.

Zu den Mitgliedschaften.
Zur Mitgliederliste
Zur Buchbestellung.

Neu! Jetzt sind die Konditionen für Firmen und Vereine fest gelegt. Diese hängen von der Anzahl der Mitarbeiter oder Mitglieder ab. Einfach die Anzahl eingeben, dann werden die Beiträge angezeigt.

  Mitgliederseiten überarbeitet


Unser neues Mitglied Johann Neumayer arbeitet im Umweltreferat der Erzdiozöse Salzburg. Derzeit 48 Mitglieder aus 4 Ländern.


  Paradigma Infinitismus - die neue Weltsicht


Reinhard Plasser - Handenberg in Oberösterreich - der Energiewolf
Es steht in der Pflicht von jedem einzelnen Energiekonsumenten, nur mehr nachhaltige und saubere Energiequellen zu nutzen,


  Politik Wirtschaft


Dissertation: Themen für VWL Wirtschaft und Politik
Sie sind engagiert und bereit brennende Themen unserer Zeit in Ihrer Dissertationsarbeit wissenschftlich zu untersuchen. Wir beieten Ihnen Themen für Ihre Forschungsarbeit an.


Geburtenrückgang besonders bei Besserverdienenden
Die These: Steuergesetze haben Hausangestellte unleistbar teuer gemacht. Aus Kind, Karriere und Hausangestellte wurde Kind oder Karriere und Arbeitslose.


Ökonomische Steuerreform
Der wirtschaftliche Druck der Sachzwänge wird immer größer. Nur eine großangelegte grundlegende Steuerreform kann den Erhalt der Wirtschaft und von unserem Wohlstand sichern.


Gunnar Prokop, Mann der Innenministerin
In volkstümlichen Worten wagte es Gunnar Prokop Kritik an der Konsumgesellschaft zu üben. Die Spitzen der modernen Gesellschaft heulten auf und unterstellten Frauenfeindlichkeit.


  Notebook Laptop Lifestyle Büroorganisation


Mein Doogee X5 Android 5.1 Konfiguration
Schritt für Schritt Anleitung vom Auspacken bis alle Einstellungen eingestellt und alle Apps drauf sind. Nützliche Tipps das Beste aus Ihren Smartphone zu machen.


Task Switcher - zwischen Aufgaben umschalten
Das Huawei Ascend P6 hatte einen sehr praktischen Task Switcher. Als Ersatz dafür wurde am Doogee X5 ausgewählt: Recent Task 2 - kaija


Schirm aus ohne mechanischen Schalter
Nachdem man das Doogee X5 mit einer Geste aktiviern kann, hiermit kann man den Schirm wieder ausschalten: Schirm aus - Matthijs van Huizen.


  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

+43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen



PEGE - Planetary Engineering Group Earth PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 bestrebt die Menschheit ins Solarzeitalter zu führen. Eine Zivilisation hat Aufgaben, die klar mit der Spieltheorie der Mathematik erkannt werden können.


Unterstützung für eine bessere Zukunft
Verbessern Sie bitte mit Ihrer Unterstützung die Möglichkeiten der PEGE die Menschheit in Solarzeitalter zu führen.


Archiv der PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 ein Ziel, aber zunehmend bessere Möglichkeiten dieses Ziel umsetzen zu können. Die Technik wird besser, die Produktion erforderlicher Technik steigt.




  2015 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2015. Übersicht der PEGE über das Jahr 2015.Zum Newsletter Verzeichnis 2015.

2015 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2015. Übersicht der PEGE über das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2015. Übersicht der PEGE über das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2015. Übersicht der PEGE über das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2015. Übersicht der PEGE über das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Roland Mösl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2015. Übersicht der PEGE über das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2015


2015 startet mit WWW
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-01.


Land fuer Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-04.


Heilige 3 Koenige
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-06.


Die Frackingblase
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-11.


Merkel und die Atempause
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-18.


Mark Twain zur Energiewende
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-25.


PEGE.org Newsletter von 2015-02-01
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-01.


PEGE.org Newsletter von 2015-02-07
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-07.


Geistige Barrieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-08.


Umverteilung und die Folgen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-15.


Sonnenfinsternis
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-22.


Infinitismus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-01.


Infinitismus Verein
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-08.


Verdummung Facebook
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-15.


Verein Infinitismus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-22.


Flyer Infinitismus Kritik Vorschlaege
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-26.


Denkbarrieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-29.


Ostern
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-05.


PEGE.org Newsletter von 2015-04-06
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-06.


Versagen von Teilen der Wissenschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-12.


Anti TTIP Aktionstag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-19.


TTIP Zeichen des US Niedergangs
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-26.


Tesla Akku
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-03.


Angriff auf Hinkley
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-10.


Wachstumsphobie bremst erneuerbare Energie aus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-17.


Falsche Prognosen bei Fracking und Elektroautos
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-24.


Professor Sinn vom IFO spricht mit den Worten der Solarlobby
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-31.


Vorschau Intersolar 2015
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-07.


Intersolar und EES 2015
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-14.


Enzyklika Laudato si
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-21.


EU Volksbegehren zum Protest nutzen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-23.


Griechenland Chapter 11
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-28.


Rechenfehler bis zum Ende dramatisieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-05.


Schäuble: Wollt Ihr das totale kaputt Sparen?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-12.


Spieltheorie und Yanis Varoufakis
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-19.


Jeder Flüchtling ein Symbol des Versagen der Politik
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-26.


Klimaschutz: Illusionen durch Jubelmeldungen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-02.


Elektrisch von Tarifa zum Nordkapp
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-09.


Stadt oder Land
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-16.


die Gewissensfrage
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-23.


Energiebedarf Recycling
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-30.


Rätsel Solarindustrie enthüllt
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-06.


Deutsche Solarindustrie 2009 bis 2015
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-13.


IAA 2015 erster Tesla Konkurrent
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-20.


Elon Musk in Berlin
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-27.


Fachkongress Elektroautos in Wien
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-04.


TTIP Demonstration in Berlin
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-18.


Mission Statement
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-25.


Die Geschichte der CO2 Steuer
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-01.


Weihnachten naht
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-08.


Zivilisationsweichen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-15.


Calculation ERROR als PDF frei
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-22.


Eine triviale Gleichung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-29.


St. Kathrein am Ofenegg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-06.


Klimavertrag: des Kaisers neue Kleider
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-13.


Klimawandelleugner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-27.


Neujahr 2016
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-31.




%202000%20)%20%20%20%20%20https://www.pege.org/2015/2015-12-20.htm target=_blank>
          Ideologie vs Realität: { if ( $folder == 0 ) { return "" } my $html; if ( $file eq 'newsletter' ) { $html = "Newsletter der PEGE im Jahr $folder"; return $html; } if ( substr ( $file, 0, 4 ) > 2000 ) https://www.pege.org/2015/2015-12-20.htm

Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 12 Dez Dezember Herbst Winter 2015-12-20