Deutsche Solarindustrie 2009 bis 2015

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-13.



  Wie kam es eigentlich?


Zum Newsletter vom letzten Sonntag erreichte mich eine Anfrage, wie kam es zum Niedergang der deutschen Solarindustrie? Die Weltwirtschaftskrise startete 2008. Zur Überraschung machte eine Branche in der Krise nicht mit. Fast Verdoppelung des Zubaus von 1940 MW in 2008 auf 3800 MW in 2009. Nochmals fast Verdoppelung 2010 auf 7400 MW Zubau.

Hätte da die deutsche "Solarlobby" nicht von dem duckmäuserischen Ausbauziel 70 GW abweichen müssen? Im Buch "Aufstieg zum Solarzeitalter" wurden 1992 zum Vergleich 900 GW Ausbau gefordert. Diese Frage stellte sich der "deutschen Solarlobby" nicht. Den Beweis dafür liefert eine Publikation des Bundesverbands deutscher Solarwirtschaft vom 22. September 2010. September 2010 zeichnete sich schon klar der neue Rekord mit 7,5 GW Ausbau ab. Sehen Sie Seite 3 dieses PDF. Eine klar erkennbare e hoch x Kurve wird brutal zu einer flachen Geraden verlängert, nur 39,5 GW Ausbauprognose für 2020.

Dieses Dokument war der Kronzeuge bei meinem Vortrag vor dem SPÖ Landtagsclub am 22. Juni 2015: Was ist Lobbyarbeit, die deutsche "Solarlobby" macht das Gegenteil normaler Lobbyarbeit: klein reden der eigenen Industrie. Zum Stand September 2010 hätte eine realistische Darstellung 160 bis 200 GW für 2020 zeigen müssen. Lobbyarbeit hätte 200 bis 240 GW zeigen müssen.

  Verringerung der EEG Einspeisevergütung


Als das EEG entworfen wurde, ging man davon aus, dass die Industrie jedes Jahr 5% günstiger produziert, man daher die Einspeisevergütung für neue Anlagen jedes Jahr um 5% vermindert. 2007 merkte man, dass die Solarindustrie schneller bei der Kostensenkung ist, die jährlichen Verminderung wurde vergrößert.

Doch die Industrie war noch viel schneller bei der Kostensenkung. 2009 gab es noch 43 Cent pro kWh für Anlagen bis 30 kW. Bis Ende März 2012 war dies auf 24,43 Cent geschrumpft. Dann ging man von jährlichen Verminderungen der Vergütung auf monatliche über. Dezember 2012 waren es bei Anlagen bis 10 kW nur noch 17,45 Cent. Doch auch damit wurden noch 2012 7,5 GW Zubau geschafft. 2013 begann mit 16,14 Cent und endete mit 13,88 Cent pro kWh.

Mit dieser extrem schnellen Absenkung der EEG Vergütung wurde der Zubau 2013 halbiert, 2014 halbiert und 2015 wird er nur noch knapp über 1 GW sein. Mit einer etwas langsameren Absenkung wäre die Solarbranche zurechtgekommen. Aber die "Solarlobby" leistete keinen erkennbaren argumentativen Widerstand. Das muss man sich mal vorstellen, eine Branche wird zu 85% zerschlagen, und die angebliche Lobby steht daneben und mach auf heile Welt.

Dies ist nur mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten erklärbar. Siehe dazu den Newsletter von letzter Woche.

Zum Vortäuschen erfolgreich zu sein gehört es auch jedem Konflikt aus dem Weg zu gehen. Jeder Konflikt kann mit einer Niederlage enden, das Image eines Supererfolgreichen beschädigen. Konflikte sind daher etwas Negatives, die unter allen Umständen vermieden werden müssen.

  Kostenvergleich für Photovoltaikfabriken


Untersuchung von 3 Kostenfaktoren für eine neue Photovoltikfabrik: Transportkosten für die Module zum Abnehmer, Arbeitskosten, Finanzierungskosten. Für eine 1 GW Fabrik benötigt man 2 Milliarden EUR und 2000 Mitarbeiter. Hier zur Kostenanalyse. Den größten Einfluß haben die Finanzierungskosten. 1/3 des Lohnkostenvorteils in China wird durch den Transport nach Deutschland aufgezehrt.

  Religion im Sinne von relegere


Lateinisch relegere: äsorgfältig, überdenken, nachdenken, wiederholt bedenken, nachdenklich sein angesichts einer wichtigen Sacheô.

Dies sollte oberste Pflicht für Wesen sein die "Zum Ebenbild Gottes geschaffen wurden". In den Naturwissenschaften passiert dies ständig, vor deren Leistungen kann man nur die größte Hochachtung haben. Das Gegenteil davon muss über die Politik gesagt werden.

Der Infinitismus beschreibt sicher das Bestmögliche für alle gegenwärtig lebenden Menschen, die Natur und die zukünftigen Generationen bis in eine unvorstellbar weit entfernt liegende Zukunft. Dies zu verbreiten erfordert viel Zeit und Arbeit. Es gibt viele, die mit der Lage sehr unzufrieden sind, aber es Bedarf der Verbreitung neuer Denkansätze und Lösungsmöglichkeiten, um diese Unzufriedenheit konstruktiv umzusetzen.

Bitte unterstützen Sie diese langwierige mühsame Tätigkeit mit Ihrer Mitgliedschaft, mit Ihrer Buchbestellung. Gerade jetzt ist die Sommerflaute sehr kritisch.

Für neue Mitglieder gibt es ein Willkommensbonus: 1 Buch für Standard, 3 Bücher für Fördermitglied Bronze, 8 Bücher für Fördermitglied Silber und einen ganzen Karton mit 22 Bücher für Fördermitglied Gold.

Zu den Mitgliedschaften.
Zur Mitgliederliste
Zur Buchbestellung.


Neu! Jetzt sind die Konditionen für Firmen und Vereine fest gelegt. Diese hängen von der Anzahl der Mitarbeiter oder Mitglieder ab. Einfach die Anzahl eingeben, dann werden die Beiträge angezeigt.

  Mitgliederseiten überarbeitet


Franz Nahrada ist unser prominentestes neues Mitglied. Für derzeit 44 Mitglieder aus 4 Länder wurden die Mitgliederseiten überarbeitet.


  Bauen Wohnen Energie


Photovoltaikproduktion Kostenfaktoren
Untersuchung von Investitionskosten, Lohnkosten und Transportkosten. Was waren wirklich die entscheidenden Unterschiede im Duell China gegen Deutschland?




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

+43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen



PEGE - Planetary Engineering Group Earth PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 bestrebt die Menschheit ins Solarzeitalter zu f├╝hren. Eine Zivilisation hat Aufgaben, die klar mit der Spieltheorie der Mathematik erkannt werden k├Ânnen.


Unterst├╝tzung f├╝r eine bessere Zukunft
Verbessern Sie bitte mit Ihrer Unterst├╝tzung die M├Âglichkeiten der PEGE die Menschheit in Solarzeitalter zu f├╝hren.


Archiv der PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 ein Ziel, aber zunehmend bessere M├Âglichkeiten dieses Ziel umsetzen zu k├Ânnen. Die Technik wird besser, die Produktion erforderlicher Technik steigt.




  2015 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.Zum Newsletter Verzeichnis 2015.

2015 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Roland M├Âsl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


2015 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2015


2015 startet mit WWW
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-01.


Land fuer Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-04.


Heilige 3 Koenige
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-06.


Die Frackingblase
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-11.


Merkel und die Atempause
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-18.


Mark Twain zur Energiewende
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-25.


PEGE.org Newsletter von 2015-02-01
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-01.


PEGE.org Newsletter von 2015-02-07
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-07.


Geistige Barrieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-08.


Umverteilung und die Folgen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-15.


Sonnenfinsternis
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-22.


Infinitismus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-01.


Infinitismus Verein
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-08.


Verdummung Facebook
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-15.


Verein Infinitismus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-22.


Flyer Infinitismus Kritik Vorschlaege
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-26.


Denkbarrieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-29.


Ostern
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-05.


PEGE.org Newsletter von 2015-04-06
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-06.


Versagen von Teilen der Wissenschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-12.


Anti TTIP Aktionstag
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-19.


TTIP Zeichen des US Niedergangs
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-26.


Tesla Akku
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-03.


Angriff auf Hinkley
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-10.


Wachstumsphobie bremst erneuerbare Energie aus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-17.


Falsche Prognosen bei Fracking und Elektroautos
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-24.


Professor Sinn vom IFO spricht mit den Worten der Solarlobby
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-31.


Vorschau Intersolar 2015
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-07.


Intersolar und EES 2015
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-14.


Enzyklika Laudato si
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-21.


EU Volksbegehren zum Protest nutzen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-23.


Griechenland Chapter 11
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-28.


Rechenfehler bis zum Ende dramatisieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-05.


Sch├Ąuble: Wollt Ihr das totale kaputt Sparen?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-12.


Spieltheorie und Yanis Varoufakis
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-19.


Jeder Fl├╝chtling ein Symbol des Versagen der Politik
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-26.


Klimaschutz: Illusionen durch Jubelmeldungen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-02.


Elektrisch von Tarifa zum Nordkapp
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-09.


Stadt oder Land
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-16.


die Gewissensfrage
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-23.


Energiebedarf Recycling
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-30.


R├Ątsel Solarindustrie enth├╝llt
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-06.


IAA 2015 erster Tesla Konkurrent
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-20.


Elon Musk in Berlin
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-27.


Fachkongress Elektroautos in Wien
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-04.


TTIP Demonstration in Berlin
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-18.


Mission Statement
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-25.


Die Geschichte der CO2 Steuer
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-01.


Weihnachten naht
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-08.


Zivilisationsweichen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-15.


Calculation ERROR als PDF frei
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-22.


Eine triviale Gleichung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-29.


St. Kathrein am Ofenegg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-06.


Klimavertrag: des Kaisers neue Kleider
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-13.


Ideologie vs Realit├Ąt
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-20.


Klimawandelleugner
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-27.


Neujahr 2016
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-31.




          Deutsche Solarindustrie 2009 bis 2015: { if ( $folder == 0 ) { return "" } my $html; if ( $file eq 'newsletter' ) { $html = "Newsletter der PEGE im Jahr $folder"; return $html; } if ( substr ( $file, 0, 4 https://www.pege.org/2015/2015-09-13.htm

Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 9 Sep Sept September Sommer Herbst 2015-09-13