TTIP Zeichen des US Niedergangs

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-26.



  TTIP Zeichen des US Niedergangs


Wenn alles gut läuft, braucht man keine aufwendigen Verträge. Beide Seiten sind zufrieden, wenn etwas zum Ausdiskutieren ist, dann einigt man sich eben. Je schlechter etwas läuft, desto aufwendiger werden die Vertragswerke um alles zu regeln. Wenn ein Vertragswerk einmal so aufwendig und geheim wie TTIP wird, dann ist es ein Zeichen des Niedergangs.

Beide Systeme, USA und EU, laufen sehr schlecht, weil man alte Industrie unter Denkmalschutz stellt und neue Industrie als Unkraut behandelt. Das Beharren auf dem Alten nicht zukunftsfähigen macht USA und EU nicht zukunftsfähig. Neoliberalismus als Leitphilosophie hat als Endziel 100% Kontrolle der Konzerne über die Regierungen. Mit diesem Wahnsinn müsste man ja schnell aufräumen können, das Problem ist nur, die derzeitigen Gegner des Neoliberalismus sind noch schwächer. Nicht nur noch schwächer, zu allem Überfluß auch noch gefährlicher: Der Limitismus.

  Nur ein Wort Unterschied


Wenn 1972 das Buch "Die Ziele des Wachstums" heraus gekommen wäre, mit erneuerbarer Energie und Recycling als Lösungsweg, die Welt würde heute ganz anders aussehen. Auch mein Schicksal würde ganz anders aussehen. Demonstrationsprojekte wie das GEMINI bewohnbare Sonnenkraftwerk wären schon deutlich vor 1991 erdacht und auch realisiert worden.

Ich wäre wohl noch immer Programmierer bei der Firma Skidata, würde jeden Tag von meinem Plusenergiehaus mit meinem deutschen Elektroauto mit 500 km Reichweite in die Arbeit fahren. Die "Ziele" statt die "Grenzen" des Wachstums, es ist nur ein anderes Wort, welches eine Zivilisation in eine grenzenlose Zukunft oder in den Zusammenbruch führt.

Die "Ziele" oder die "Grenzen" des Wachstums, das ist der Unterschied zwischen Infinitismus und Limitismus. Mit dem Buch Die Ziele des Wachstums wäre 1972 der Infinitismus begründet worden und wäre wohl leicht mit der Wahnsinnsideologie Neoliberalismus fertig geworden. So aber sind Neoliberalismus und Limitismus die besten Verbündeten, wenn es um das Verhindern von Neuen geht.

  Schicksalstag 6. Mai


In einer größeren Organisation gibt es am 6. Mai eine Versammlung. Ein Punkt auf der Tagesordnung wird sein, Mitgliedschaft dieser Organisation beim Verein zur Förderung des Infinitismus. Um die Wahrscheinlichkeit eines positiven Ausgangs dieser Abstimmung zu vergrößern: Möglichst viele neue Vereinsmitglieder, möglichst prominente neue Vereinsmitglieder, möglichst viele Statements der neuen Mitglieder auf der Webseite.

Am schnellsten hat Dr. Fritz Binder-Krieglstein reagiert. Danke für den schnellen Entschluss!

  7. Mai Robert Jugk Zukunftsbibliothek


  • Donnerstag den 7. Mai ab 19:00 in der Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen Salzburg Strubergasse 18
    Plakat der Robert Jungk Zukunftsbibliothek.

      Nochmals: Anti TTIP Demo Salzburg 18. April


    Beim Aktionstag gegen TTIP nahm ich an der Demonstration in Salzburg teil. Ich war völlig überrascht von der Menge der Teilnehmer. Die bisher größte Demo die ich in Salzburg erlebte war 1979 die erste Fahrraddemonstration für mehr Radwege und mehr Möglichkeiten für Radfahrer. In der heutigen Zeit 3000 Demonstranten auf die Straße zu bringen ist eine Sensation.

    Hier zum Bildbericht mit 25 Photos

    Man ist unzufrieden, man demonstriert, aber wie geht es weiter? 1989 war man in der DDR auch unzufrieden und hat demonstriert. Man träumte von einer optimalen Mischung vom damals noch goldenen Westen und dem eigenen System.

    Doch wovon Träumen jetzt die Unzufriedenen? Der einst goldene Westen hat abgewirtschaftet. Stagnation und Niedergang und die absolute Unfähigkeit etwas daran zu ändern, weil all die Theorien der Wirtschaftswissenschaft einen Aufschwung zustande zu bringen versagen. TTIP ist nichts anderes als solch verfehlte Theorien der Wirtschaftswissenschaft für einen Aufschwung umsetzen zu wollen.

    Zinsen senken für einen Aufschwung. Inzwischen ist man schon bei Strafzinsen für große Sparguthaben. Investitionssicherheit für Firmen. Inzwischen ist man bei der Abschaffung der Demokratie, weil Schiedsgerichte weit jenseits des Rechtsstaats diese Investitionssicherheit herstellen sollen. TTIP sind Dramatisationen eines versagenden Systems, welches immer extremer die versagenden Theorien umsetzen möchte.

      Verschiebung des Kostenoptimums


    Ein Wirtschaftsaufschwung kann durch die Verschiebung des Kostenoptimums erreicht werden. Durch die Verschiebung des Kostenoptimums ändern sich Rentabilitätsberechnungen. Kippen von "unrentabel" auf "rentabel". Thermische Sanierung, Photovoltaik, Umstellung auf Wärmepumpe sind da für den Einzelnen die Optionen, die von unrentabel auf rentabel gebracht werden sollen.

    Für Großanleger sind es Photovoltaikfabriken, Akkufabriken und die ganze Rohstoffindustrie, welche diese neuen Akku- und Photovoltaikfabriken mit Rohstoffen versorgt. Wie war das nochmals mit der zusätzlichen Altersversorgung? Ein Traum aus einer Zeit als noch genug investiert wurde, dass es positive Zinsen gab.

      Mitglied werden, Bücher kaufen


    • 24,90 EUR Buchhandelspreis
    • 100 EUR für 6 Bücher
    • 150 EUR für 10 Bücher
    • 275 EUR für 22 Bücher
    Für neue Mitglieder gibt es ein Willkommensbonus: 1 Buch für Standard, 3 Bücher für Fördermitglied Bronze, 8 Bücher für Fördermitglied Silber und einen ganzen Karton mit 22 Bücher für Fördermitglied Gold.

    Zu den Mitgliedschaften.
    Zur Buchbestellung.


  •   Paradigma - Weltsicht


    Paradigma Infinitismus: Wirtschaft
    Die Weltwirtschaft seit 2008 in der fossilen Stagnation. Erneuerbare Energie kann für die gesamte Menschheit einen Lebensstandard wie USA oder EU in deren besten Zeit ermöglichen.


    Mitglieder Verein zur Förderung des Infinitismus
    Unsere Mitglieder, deren Werdegang und deren Statements zum neuem Paradigma Infinitismus.


    Dr. Fritz Binder-Krieglstein
    Erneuerbare Energien sind längst wettbewerbsfähig. Und Elektrofahrzeuge, die für gleiche Preise wie ihre Benzin/Diesel-Modelle nur mehr den Schritt in die Massenfertigung tun müssen, haben Marktreife erlangt


    Aktionen Paradigma Infinitismus 2015
    Die ''Paradigma Infinitismus - Zukunft muss wieder Spaß machen'' Vortragstour.




      Politik Wirtschaft


    Flüchtlingsdrama im Mittelmeer
    Die Wurzeln der Tragödie liegen viel weiter zurück. Diese Wurzeln sind auch für viele andere negativen Entwicklungen verantwortlich.


    Anti TTIP Demonstration in Salzburg
    Aktionstag 18. April 2015 gegen TTIP. Bildbericht von der Demo in Salzburg. Das ganze politische Spektrum demonstrierte dagegen, die Bevölkerung stand hinter der Demo.


    Bühne für die Theaterstücke gegen TTIP
    Geheimverhandlungen - EU Kommission - Handelsministerium USA war die Beschriftung der Bühne für die Vorührungen zur Abschlußkundgebung.


    Eine Kuh demonstriert gegen TTIP
    Nein, keine echte, es ist die Symbolkuh ôFaironikaö, mit der seit 2006 die Initiative IG-Milch für faire Preise und ôA faire Milchö wirbt.


    Bauern velieren Transparent Anti TTIP Salzburg
    Ständig wachsen und investieren, billigst für den Weltmarkt produzieren. Handel Verarbeiter Konzerne profitieren, Bauern verlieren.


    Sensenmann bei Anti TTIP Demo in Salzburg
    Der Weltmarkt wird es nicht richten, er wird uns vernichten - Fairer Preis tatt freier Markt. Auf dem Fahrzeug ein Sensenmann.


    TTIP ist Gentechnik durch die Hintertür
    Bauernbund und Raiffeisen für Gentechnik. Transparent des unabhängigen Bauernverbands auf der Anti TTIP Demo in Salzburg.


    Freibeuter des Atlantik
    Werden die TTIP Schiedsgericht das werden, was einst die Freibeuter im Atlantik waren?


    Die Linke Österreich
    Nationalisierung, Demokratie statt Globalisierung. Transparent von ''die Linke in Österreich'' zur Anti TTIP Demo in Salzburg.




      Newsletter Archiv


    Zum Newsletter Archiv



    Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

    Drachenlochstraße 1c/5
    A-5083 Gartenau

    +43 699 17343674
    Skype: roland.mosl
      Spenden /
    Mitglied werden


    Hilfe von PEGE

    News abbestellen

    Test mit Context



    PEGE - Planetary Engineering Group Earth PEGE - Planetary Engineering Group Earth
    Seit 1991 bestrebt die Menschheit ins Solarzeitalter zu f├╝hren. Eine Zivilisation hat Aufgaben, die klar mit der Spieltheorie der Mathematik erkannt werden k├Ânnen.


    Unterst├╝tzung f├╝r eine bessere Zukunft
    Verbessern Sie bitte mit Ihrer Unterst├╝tzung die M├Âglichkeiten der PEGE die Menschheit in Solarzeitalter zu f├╝hren.


    Archiv der PEGE - Planetary Engineering Group Earth
    Seit 1991 ein Ziel, aber zunehmend bessere M├Âglichkeiten dieses Ziel umsetzen zu k├Ânnen. Die Technik wird besser, die Produktion erforderlicher Technik steigt.




      2015 Top Reportagen Verzeichnis


    Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.Zum Newsletter Verzeichnis 2015.

    2015 Auto und Verkehr Verzeichnis
    Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
    Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


    2015 Bauen und Wohnen Verzeichnis
    Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
    Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


    2015 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
    Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
    Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


    2015 Notebooks Laptops Verzeichnis
    Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
    Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


    2015 Roland M├Âsl Verzeichnis
    Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2015. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2015.
    Zum Newsletter Verzeichnis 2015.


    2015 Newsletter Verzeichnis
    Newsletter der PEGE im Jahr 2015


    2015 startet mit WWW
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-01.


    Land fuer Energie
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-04.


    Heilige 3 Koenige
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-06.


    Die Frackingblase
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-11.


    Merkel und die Atempause
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-18.


    Mark Twain zur Energiewende
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-01-25.


    PEGE.org Newsletter von 2015-02-01
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-01.


    PEGE.org Newsletter von 2015-02-07
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-07.


    Geistige Barrieren
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-08.


    Umverteilung und die Folgen
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-15.


    Sonnenfinsternis
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-02-22.


    Infinitismus
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-01.


    Infinitismus Verein
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-08.


    Verdummung Facebook
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-15.


    Verein Infinitismus
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-22.


    Flyer Infinitismus Kritik Vorschlaege
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-26.


    Denkbarrieren
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-03-29.


    Ostern
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-05.


    PEGE.org Newsletter von 2015-04-06
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-06.


    Versagen von Teilen der Wissenschaft
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-12.


    Anti TTIP Aktionstag
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-04-19.


    Tesla Akku
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-03.


    Angriff auf Hinkley
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-10.


    Wachstumsphobie bremst erneuerbare Energie aus
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-17.


    Falsche Prognosen bei Fracking und Elektroautos
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-24.


    Professor Sinn vom IFO spricht mit den Worten der Solarlobby
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-05-31.


    Vorschau Intersolar 2015
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-07.


    Intersolar und EES 2015
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-14.


    Enzyklika Laudato si
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-21.


    EU Volksbegehren zum Protest nutzen
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-23.


    Griechenland Chapter 11
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-06-28.


    Rechenfehler bis zum Ende dramatisieren
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-05.


    Sch├Ąuble: Wollt Ihr das totale kaputt Sparen?
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-12.


    Spieltheorie und Yanis Varoufakis
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-19.


    Jeder Fl├╝chtling ein Symbol des Versagen der Politik
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-07-26.


    Klimaschutz: Illusionen durch Jubelmeldungen
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-02.


    Elektrisch von Tarifa zum Nordkapp
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-09.


    Stadt oder Land
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-16.


    die Gewissensfrage
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-23.


    Energiebedarf Recycling
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-08-30.


    R├Ątsel Solarindustrie enth├╝llt
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-06.


    Deutsche Solarindustrie 2009 bis 2015
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-13.


    IAA 2015 erster Tesla Konkurrent
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-20.


    Elon Musk in Berlin
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-09-27.


    Fachkongress Elektroautos in Wien
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-04.


    TTIP Demonstration in Berlin
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-18.


    Mission Statement
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-10-25.


    Die Geschichte der CO2 Steuer
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-01.


    Weihnachten naht
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-08.


    Zivilisationsweichen
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-15.


    Calculation ERROR als PDF frei
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-22.


    Eine triviale Gleichung
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-11-29.


    St. Kathrein am Ofenegg
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-06.


    Klimavertrag: des Kaisers neue Kleider
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-13.


    Ideologie vs Realit├Ąt
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-20.


    Klimawandelleugner
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-27.


    Neujahr 2016
    Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2015-12-31.




    %202%20https://www.pege.org/2015/2015-04-26.htm target=_blank>
              TTIP Zeichen des US Niedergangs: { if ( $folder == 0 ) { return "" } my $html; if ( $file eq 'newsletter' ) { $html = "Newsletter der PEGE im Jahr $folder"; return $html; } if ( substr ( $file, 0, 4 ) > 2 https://www.pege.org/2015/2015-04-26.htm

    Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 4 Apr April Fr├╝hjahr 2015-04-26