Wahlkomitee Roland Mösl

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-01-05.



  Wahlkomitee Roland Mösl


Egal aus welchem Land, dies wird auch Inhalt des englischen Newsletters sein, jeder der es für eine gute Idee hält, dass ich EU Abgeordneter werde, soll ein Statement mit Foto, wichtigsten Details zu seiner Person und Begründung warum er meine Kandidatur unterstützt abgeben.

Meine Leser setzen sich auch aus Mitgliedern sämtlicher Parteien zusammen. Ein Statement im Wahlkomitee Roland Mösl bedeutet ja nicht die Partei zu wechseln, sondern ist eine Aufforderung an die eigene Partei sich mit den neuen Gedanken zu beschäftigen. Selbst wenn ich mein Wahlziel erreiche, für 4 Mandate sind rund 23% der Stimmen erforderlich, es sind dann trotzdem nur 4 von 751 Abgeordneten. Das Gedankengut muss von allen anderen politischen Richtungen aufgenommen und integriert werden, damit sich etwas ändert.

  Erste neue Richtung seit 1/3 Jahrhundert


Die letzte überlebensfähige politische Neugründung war vor rund 1/3 Jahrhundert die Grünen. Während die anderen Parteien die Lösung für mehr Zufriedenheit der Wähler in mehr Wirtschaftswachstum sahen, war diese Neugründung geprägt von den "Grenzen des Wachstums".

Doch das Thema von dem Buch "Grenzen des Wachstums" war in Wirklichkeit nur die "Grenzen der Wegwerfgesellschaft". Allein der Abfall der Wegwerfenergie waren 34,5 Milliarden Tonnen CO2 im Jahr 2013. Fast 5 Tonnen Abfall an Wegwerfenergie pro Mensch.

Nur um diesen Abfall der Wegwerfenergie von 2013 zu sanieren benötigen wir 276.000 TWh Strom. Wenn es gelingt den Strombedarf um 1 kg CO2 aus der Atmosphäre zu filtern und zu spalten um 1% zu reduzieren, dann ist dies fast der fünffache Strombedarf Deutschlands.

  Die 3 politischen Richtungen


  1. Ewiges Wirtschaftswachstum um mehr zum Verteilen zu haben. In diesem System gibt es die Skalierung von links bis rechts, ob mehr zu den Armen oder Reichen verteilt werden soll.
  2. Die Grenzen des Wachstums, die Prediger von Sparen, Verzichten und Einschränken.
  3. Die Ziele des Wachstums, wurden 1992 mit meinem ersten Buch "Aufstieg zum Solarzeitalter" entworfen.
Eine politische Richtung die nur Sparen, Einschränken und Verzichten predigt kann nicht dauerhaft aus dem 10% Ghetto ausbrechen. Jeder Ausbruch aus dem 10% Ghetto durch besondere politische Umstände wird sofort durch einen Schuss ins eigene Knie beendet.

Des Salzburger Finanzskandal und vorgezogene Landtagswahlen waren solche besondere politischen Umstände, die zu 20,18% führten. Es folgte umgehend der Schuss ins eigene Knie, die Forderung nach Tempo 80 auf der Autobahn rund um Salzburg.

  Aufruf an alle Wähler


Warum sollte ein Nichtwähler, ÖVP-, SPÖ-, Protest-, FPÖ oder Grün-Wähler mich wählen? Ausführliche Begründung weiter unter. Die Aufzählung der Wählergruppen erfolgte nach deren Stärke bei den EU-Wahlen 2009. Dabei waren die Nichtwähler 4 * stärker als die ÖVP, 5 * stärker als die SPÖ und 12 * stärker als die Grünen.

  Vorschau auf den Wahlkampf


Bitte nicht nur ansehen, man kann auch auf den Button mit den Finger nach oben klicken! Es soll ein Wahlkampf werden, der den Umweltschützer genauso begeistert wie den Langstreckenpendler und Autoenthusiasten. Unter normalen Umständen unvereinbare Gegensätze.





  Mit OGRON sehr viel Geld sparen und verdienen.


Nur OGRON Welt-Patent-Mitinhaber (WPM) erhalten einen Stromspeicher zur kostenlosen Nutzung des Stroms aus der Sonne. Aus diesem betanken (laden) sie auch ihr Elektroauto und fahren mit kostenlosem, sauberem Strom. OGRON WPM sind an der Firma beteiligt und erzielen aus den weltweiten Lizenzeinnahmen ein gewaltiges Einkommen. Noch können Sie dabei sein, unter www.ogron.eu/news.html und Kontakt.


  Calculation ERROR


Roland Mösl bewirbt sich bei NEOS für die EU-Wahlen
Die besten Problemanalysen und Reformvorschläge taugen nichts, wenn diese nicht umgesezt werden. Deswegen bewebe ich mich für die EU Wahlen 2014 als Kandidat bei NEOS.


Vorschau auf den EU Wahlkampf 2014
Mit einer legendären Wahlkampftour, die weit über die Grenzen Österreichs bekannt werden wird, soll das sehr hoch gesteckte Wahlziel von 4 Mandaten erreicht werden.


Aufruf an die Nichtwähler
Ich habe vollstes Verständnis für alle Nichtwähler und ungültig Wähler, die nicht mehr zur Wahl des geringst möglichen Übels bereit waren. Am Nichtwählen sind die Politiker schuld.


Aufruf an die ÖVP Wähler
ÖVP Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner sprach Jänner 2010 von einer aufkommensneutralen ökologischen Steuerreform. Arbeit entlasten, Anreize zur Nachhaltigkeit.


Aufruf an die SPÖ Wähler
''Wir kämpfen um jeden Arbeitsplatz'', doch die geltenden Steuergesetze stehen im krassen Gegensatz zu diesem Wahlplakat zur Nationalratswahl September 2013.


Aufruf an die Protestwähler
Eine Koalition aus Nichtwählern und Protestwählern hat bei der EU Wahl 2009 mit 63% die 2/3 Mehrheit knapp verfehlt. Die Verschlechterung der Lage gibt Anlass zu noch mehr Protest.


Aufruf an FPÖ Wähler
Strache ruft die EU Wahl zur Denkzettelwahl aus. Doch würden die Änderungen die er vorschlägt wirklich soviel bewirken? Strache glaubt an dieselben Wirtschaftstheorien wie SPÖ+ÖVP.


Aufruf an die Grünen Wähler
''Weniger belämmert als die Anderen'', die humorvolle Umsetzung von ''Wählt uns, wir sind das kleinere Übel'', doch dies ist zu wenig um die heutigen Probleme zu lösen.




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

+43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  PEGE unterstützen
Spenden

Hilfe von PEGE

News abbestellen



PEGE - Planetary Engineering Group Earth PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 bestrebt die Menschheit ins Solarzeitalter zu führen. Eine Zivilisation hat Aufgaben, die klar mit der Spieltheorie der Mathematik erkannt werden können.


Unterstützung für eine bessere Zukunft
Verbessern Sie bitte mit Ihrer Unterstützung die Möglichkeiten der PEGE die Menschheit in Solarzeitalter zu führen.


Archiv der PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 ein Ziel, aber zunehmend bessere Möglichkeiten dieses Ziel umsetzen zu können. Die Technik wird besser, die Produktion erforderlicher Technik steigt.




  2014 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2014. Übersicht der PEGE über das Jahr 2014.Zum Newsletter Verzeichnis 2014.

2014 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2014. Übersicht der PEGE über das Jahr 2014.
Zum Newsletter Verzeichnis 2014.


2014 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2014. Übersicht der PEGE über das Jahr 2014.
Zum Newsletter Verzeichnis 2014.


2014 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2014. Übersicht der PEGE über das Jahr 2014.
Zum Newsletter Verzeichnis 2014.


2014 Roland Mösl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2014. Übersicht der PEGE über das Jahr 2014.
Zum Newsletter Verzeichnis 2014.


2014 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2014


PEGE.org Newsletter von 2014-01-06
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-01-06.


Zwangsvorsorge: Abschaffen der Planwirtschaft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-01-12.


Die Entwicklung der Fracking Industrie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-01-19.


Buchpräsentation und Wahlkampftour
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-01-26.


Buchpräsentation heute 19:00 Europahaus Wien
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-01-31.


Nur 10 EUR für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-02-02.


Vortrag und Diskussion Europahaus Wien als Video
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-02-06.


NEOS EU Vorwahl: Anleitung für Wähler
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-02-07.


Die Weigerung der Demokratie dorthin zu sehen wo es Weh tut
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-02-09.


Kongress für erneuerbare Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-02-13.


Jubelmeldung über Kernfusion - Kostenanalyse Kernfusion
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-02-16.


Verharmlosen von Peak-Oil
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-02-23.


Am 26. Februar wurde ich von der EU-Wahlliste gestrichen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-03-02.


Streit inszenieren, Russland als Gaslieferant ausschalten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-03-16.


Kreativwettbewerb Parteinamen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-03-23.


PEGE.org Newsletter von 2014-03-30
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-03-30.


Talk im Hangar 7 über das Auto der Zukunft: Peak-Oil kein Thema
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-04-06.


Ablasshandel mit CO2
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-04-13.


Fracking - Dichtung und Wahrheit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-04-27.


Die Dominotheorie: TTIP und TISA
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-05-11.


China: Industrieroboter gegen Arbeitskräftemangel
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-05-18.


Peak-Oil weltweit hat jetzt eine Jahreszahl: keineswegs nach 2017
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-05-25.


Parteinamen enthüllt
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-06-01.


Intersolar: der Verrat der Grünen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-06-08.


WWW - Präsentation des Parteiprogramms
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-06-15.


Staatsquote: 2 Beitragszahler für einen Pensionisten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-06-22.


EEG wird zum DDG: Deutschland zu Detroit machen Gesetz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-06-29.


Dennis Meadows: Wiederholungstäter - Unermesslicher Schaden
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-07-05.


Klimagipfel: 22 Jahre Serienniederlagen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-07-13.


CCS - Carbon Capture and Storage - den Dreck unter dem Teppich kehren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-07-20.


Diagnose für die Menschheit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-07-27.


Simple Lösungen: es gab wirklich ein Land ohne Geld
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-08-03.


Die Reformbewegung in der ÖVP
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-08-10.


Friede durch Technik
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-08-17.


Minimale Reformen oder das absolute Chaos?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-08-24.


Geschichte um ähnliche Vorfälle wie Ukraine
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-08-31.


Massenarbeitslosigkeit des Geldes: EZB Leitzins 3% - 0,15% - 0,05%
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-09-07.


Hochwasser vernichtet alle Autos in der Tiefgarage
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-09-14.


Die Spieltheorie und der Mensch
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-09-21.


Großbetrug mit neuen Ölfeldern
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-09-28.


Kontakte in die Finanzbranche gesucht
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-10-05.


PEGE.org Newsletter von 2014-10-12
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-10-12.


Weltwirtschaftskrise: Feindbilder als Denkblockaden
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-10-19.


Wo steht die Elektromobilität?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-10-26.


Der Schweinezyklus beim Öl
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-11-02.


Logische Reihenfolge beim Ausstieg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-11-09.


Unheimliche Begegnungen mit seltsamen Menschen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-11-16.


Wirtschaftliches Leitbild des 21. Jahrhunderts
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-11-23.


Echte Nachhaltigkeit erfordert eine neue Bewegung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-11-30.


Die Mächte im Hintergrund
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-12-07.


UN Klimagipfel Peru: Die jährliche Nonsens Show ist vorbei
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-12-14.


Was tun mit US$ 900 Milliarden pro Jahr?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-12-21.


PEGE.org Newsletter von 2014-12-25
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-12-25.


Was sind nützliche Systemerhalter?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2014-12-28.




%202000%20)%20%20%20https://www.pege.org/2014/2014-01-05.htm target=_blank>
          Wahlkomitee Roland Mösl: { if ( $folder == 0 ) { return "" } my $html; if ( $file eq 'newsletter' ) { $html = "Newsletter der PEGE im Jahr $folder"; return $html; } if ( substr ( $file, 0, 4 ) > 2000 ) https://www.pege.org/2014/2014-01-05.htm

Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 1 Jan Jänner Januar Winter 2014-01-05