Selbstdemontage einer Ikone der Klimaschutzbewegung

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-24.



  Die 4 Seiten sind voll


Mein letzter Newsletter brachte einige neue Inserenten. Genau als der letzte Platz vergeben war, stoppte der Strom an Bestelleingängen.

Jetzt könnte man gerade noch ein Name PLZ Ort oder Name Funktion PLZ Ort unterbringen.

  Selbstdemontage einer Ikone


Es gibt viele Ikonen in der deutschen Klimaschutzbewegung die Bücher geschrieben haben. Somit ist die Anonymität zur Genüge gewahrt. Eine dieser Ikonen hat letzten Sonntag meinen Newsletter abbestellt. Er kritisierte Elektromobilität und zu wenig zu Energieeffizienz. Ich schickte ihm darauf Seite 248 und 249, die 4 Hauptphasen und 9 Unterphasen der CO2 Verminderung. Energieeffizienz ist da aber nur Phase 1a. Elektromobilität kommt hier schon in Phase 1b.

1.) Höhere Effizienz bei der Nutzung fossiler Energie. Dies teilt sich in 2 Phasen:

a.) Häuser mit besserer Wärmedämmung, aber noch immer direkte Heizung mit Gas oder Öl. Autos mit einem geringeren Benzin- oder Dieselverbrauch.

b.) Wechsel zu hocheffizienten Wärmepumpen und elektrischer Mobilität, hocheffiziente Stromerzeugung mit GuD (Gas und Dampf) Kraftwerken.

Ich bot ihm an, ihm das ganze Buch als PDF zur Rezension zu schicken. Als Antwort bekam ich seine Selbstdemontage:

Ihr Buch zu rezensieren kann ich zeitlich und vermutlich fachlich nicht leisten.

Also da schreibt einer ein gefeiertes Buch über Klimaschutz und unsere zukünftige Gesellschaft. Aber er ist vermutlich fachlich nicht in der Lage ein anderes Buch zu diesem Thema zu rezensieren. Jetzt wo ich das schreibe, fällt mir eine andere Schlüsselstelle in meinem Buch zu seinen Kritiken ein:

  Seite 312-313 Die Weigerung vorausschauend zu denken


Ich hätte ihm noch diese 2 Seiten schicken sollen. Im wesentlichen die Aussage: Kann es 100% erneuerbare Energie geben, wenn sich die Akkutechnik nicht zuerst an der Herausforderung Elektroroller und später an der Herausforderung Elektroauto weiter entwickeln kann?

Wir haben gerade wieder eine Klimakonferenz scheitern sehen. Die Klimaschützer waren unfähig die Rechenfehler der ewig gestrigen Fossilen überhaupt anzusprechen, weil man zu sehr in den eigenen Rechenfehlern gefangen war. Diese Ikone der Klimaschutzbewegung die sich als vermutlich fachlich nicht in der Lage zur Buchrezension deklariert ist ein Symbol für dieses Scheitern.

  Neuausrichtung der Bewegung


Wer sind diese ewig gestrigen Fossilen? Ein Haufen Unfähiger, die unsere Wirtschaft in der Abhängigkeit von knapper und teurer werdenden fossilen Energieträgern hält, uns vollgas gegen die Wand fährt und dabei ständig wiederholt, dass dies das Beste sei und es anders nicht geht.

Das sind die Gegner, gegen die die Klimaschützer verloren haben. Um gegen einen solchen Gegner zu verlieren muss man nur eines sein: noch unfähiger. Wer Spaß am verlieren hat, wer es genießt in schweren Niederlagen das hohe Lied des Jammerns anzustimmen, der möge die Klimaschutzbewegung so lassen wie sie ist. So ganz nach dem Motto von alten Märchen: "Und wenn die Zivilisation nicht zusammen gebrochen ist, dann gibt es immer noch jedes Jahr eine Klimakonferenz, jedes Jahr das gleiche Gejammere über das Scheitern".

  Nächstes Jahr in Peru


Es gibt eine Menge Umweltgruppen die ich in den letzten Monaten wegen der Klimakonferenz und meinem Buch "Calculation ERROR" angesprochen habe. All diese Gruppen die aus Protest vorzeitig aus Warschau abgereist sind müssen sich eine Frage stellen:

"Wollen wir weiter verlieren mit unseren alten Konzepten, die sich seit 2 Jahrzehnten Klimakonferenzen als untauglich erwiesen haben, oder wollen wir gewinnen mit dem neuen Denkansatz von Calculation ERROR?"

In Peru wird spanisch gesprochen. In Südamerika gibt es im wesentlichen spanisch und portugiesisch als Landessprache. Mit der Übersetzung muss umgehend begonnen werden, damit das Buch zur nächsten Klimakonferenz eingesetzt werden kann.

  OGRON Welt-Patent- u. Firmenmitinhaber haben die Chance


Auf ein Millionen-Einkommen. Unsere weltweite Lizenzvergabe an die großen Batterie-hersteller für mobile und stationäre Hochleistungsspeicher ermöglicht dies. OGRON Speicher in den Autos, Lkwĺs, Bussen, Landmaschinen, Baumaschinen, Zügen, Schiffen u.v.m. ersetzen umweltschädliche Verbrennungsmotoren. Ein Multi-Milliarden-Markt. Stationäre Großspeicher mit 10 .. 50 .. 100 MWh, ja vielen tausend MWh und mehr können den Strom aus riesigen Photovoltaikanlagen, Windkraftanlagen (z. B. in der Nordsee) speichern und individuell abgegeben. Stationäre Speicher im Haus, in Büro-/Verwaltungsgebäuden, Firmen, Industriebetrieben und .. und .. und speichern Strom aus der Sonne, Ihr Leben lang und das schöne daran ist, die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung. Mit OGRON Stromspeichern können Sie an der Leipziger Strombörse handeln und Geld verdienen. Noch können Sie Welt-Patent-Mitinhaber werden und evtl. einen OPEL Ampera gewinnen. Noch können Sie Ihr Kapital ver-zehn-fachen. Der Countdown läuft. Weiteres unter www.ogron.eu/patentinhaber.html.


  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

+43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  PEGE unterstützen
Spenden

Hilfe von PEGE

News abbestellen



PEGE - Planetary Engineering Group Earth PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 bestrebt die Menschheit ins Solarzeitalter zu f├╝hren. Eine Zivilisation hat Aufgaben, die klar mit der Spieltheorie der Mathematik erkannt werden k├Ânnen.


Unterst├╝tzung f├╝r eine bessere Zukunft
Verbessern Sie bitte mit Ihrer Unterst├╝tzung die M├Âglichkeiten der PEGE die Menschheit in Solarzeitalter zu f├╝hren.


Archiv der PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 ein Ziel, aber zunehmend bessere M├Âglichkeiten dieses Ziel umsetzen zu k├Ânnen. Die Technik wird besser, die Produktion erforderlicher Technik steigt.




  2013 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.Zum Newsletter Verzeichnis 2013.

2013 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Roland M├Âsl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2013


Das Postulat des heutigen Steuersystems
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-01-06.


China Einkindpolitik: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-01-13.


Politik verweigert ├╝ber die schmerzhaftesten Probleme zu diskutieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-01-27.


Gesellschaft im Wahnsinn
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-02-10.


Solarstrom wesentlich billiger als Erd├Âl
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-02-17.


Wahnsinn ist Programm: Wirtschaftswissenschaften
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-02-24.


Im W├╝rgegriff der Wirtschaftswissenschaften
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-03-03.


Selbstzerst├Ârung der EU
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-03-24.


Studie der Energy Watch Group
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-03-31.


BYD e6: 300 km Reichweite, weit ├╝ber 300.000 km Lebensdauer
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-04-14.


Solararchitektur in den Landtagswahlkampf Salzburg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-04-21.


Der blinde Fahrer ignoriert alle Warnungen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-04-28.


Hohe Wohnkosten machen ein Land konkurrenzunf├Ąhig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-05-12.


├ľlprognosen: IEA gegen Energy Watch Group
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-05-19.


Braunkohleverordnung gegen Minderheiten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-05-26.


Photovoltaik: Handelsstreit EU gegen China
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-02.


Generationenmanifest
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-09.


Raub├╝berfall auf den Stromkunden
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-16.


Stoppt Kohle Enteignungen - mit Energiewende Sorbend├Ârfer retten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-23.


Intersolar 2013: Deutsche Politik zukunftsunf├Ąhig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-30.


Strombedarf Deutschland
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-07-14.


Peru: Photovoltaik für die 2 Millionen der Ärmsten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-07-21.


US Zulassungsstatistik: Tesla S vor Audi A8, BMW 7er, Lexus, Mercedes S
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-07-28.


M├Âchte Merkel Deutschland zu Detroit machen?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-08-11.


Emissionshandel: Unternehmer zum Gl├╝cksspiel verpflichtet
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-08-18.


Calculation ERROR Konferenz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-08-25.


Calculation ERROR Konferenz in Planung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-01.


IAA 2013: BMW und Tesla
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-15.


Deutschland zu Detroit machen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-22.


PEGE.org Newsletter von 2013-09-23
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-23.


Leistbares Wohnen kein Wahlkampfthema
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-29.


Friedrich Wilhelm von Steuben in der heutigen Zeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-06.


Buchtitel ├╝berarbeitet: Menschheit am Scheideweg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-13.


Die Schrumpfung: eCarTec schafft sich ab
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-20.


Hinaus zur Sonne zum Licht
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-27.


Postwachstumoekonomie nur f├╝r Masochisten und Sadisten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-02.


M├Âdling: Kunst trifft erneuerbare Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-03.


Hindernisse auf den Weg zu einer grenzenlosen Zukunft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-09.


Fossile Industrie und Umweltsch├╝tzer sind Verb├╝ndete
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-10.


Die Wirtschaftsblockade
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-17.


Nur noch wenige Restpl├Ątze f├╝r Werbung in Calculation ERROR
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-19.


Wie l├╝gt man sich die Energiewende zurecht?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-01.


NEOS EU Kandidaten Hearing im Salzburger Kongresshaus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-08.


5 Monate EU Wahlkampf: Preview zum Wahlkampf
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-15.


Diskussionen um Prognosen der EWG Energy Watch Group
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-22.


Die Demokratie retten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-29.




          Selbstdemontage einer Ikone der Klimaschutzbewegung: { if ( $folder == 0 ) { return "" } my $html; if ( $file eq 'newsletter' ) { $html = "Newsletter der PEGE im Jahr $folder"; return $html; } if ( substr https://www.pege.org/2013/2013-11-24.htm

Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 11 Nov November Herbst 2013-11-24