IAA 2013: BMW und Tesla

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-15.



  IAA 2013


2011 sah ich auf der IAA eine Karosserie ohne Inhalt. Das Mock Up von einem Tesla-S. Inzwischen hat sich dieser zum Schrecken der deutschen Premiumhersteller entwickelt. Einziges Problem: keine Anhängerkupplung. Wer mit dem Wohnwagen auf Urlaub möchte, für den kommt derzeit nur der Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid in Frage. 1500 kg darf dieser ziehen.

Komplett dagegen aus Plug-in Hybrids ein alltagstaugliches Fahrzeug zu entwickeln ist man hingegen bei Opel. Sehr wortreich erklärte man mir beim Opel Ampera, warum dieser nie eine Anhängerkupplung bekommen wird. Der meiner Meinung nach mit 54 kW Generatorleistung überdimensionierte Range Extender sei viel zu schwach dafür.

Kann ich meinen Nachbarn, dem Weinhändler einen Opel Ampera empfehlen? Nein! Er zieht regelmäßig einen Anhänger mit Wein von Langenlois bis Salzburg.

  BMW und Tesla


Was passiert wenn zwei völlig unterschiedliche Hersteller Elektroautos von Grund auf neu entwickeln? Es kommt dasselbe heraus. Natürlich, Tesla-S und BMW i3 sind unterschiedliche Autos, aber wichtige Konstruktionsprinzipien sind bei Beiden gleich. Was macht ein sehr starrer Motorblock mitten in der Knautschzone, wo bei einem Aufprall möglichst gleichmäßig Energie abgebaut werden soll? Ein deutlich besseres Crashtest Verhalten erzielt man, wenn dort kein Motor ist. Deswegen ist derzeit der Tesla-S das sicherste Auto der Welt.

  Bundeskanzlerin Merkel


Die deutsche Autoindustrie muss vor zu strengen CO2 Normen geschützt werden. Wer dies in Anbetracht der Prognose der Energy-Watch-Group sagt, wer dies in Anbetracht der US-Zulassungsstatistik - Tesla S überholt alle deutschen Premiumhersteller, wird einmal als die Totengräberin der deutschen Autoindustrie in die Geschichte eingehen. Als die Frau die Deutschland zu Detroit machte. Vielleicht wird sie mit Leonid Iljitsch Breschnew vergleichen werden. Die totale Erstarrung eines Systems.

So schrieb ich schon am 31. Jänner 2007 darüber.

  Freiwillige Verkäufer für Buchhandel gesucht


5000 Bücher auf Deutsch, 5000 Bücher auf Englisch und die Konferenz erfordern einiges Geld. Für die letzten 4 Seiten vom Buch sind Sponsoreinschaltungen vorgesehen. Ein weiterer Weg der Finanzierung sind Vorbestellungen des Buchhandels.

Wenn man pro 15.000 Einwohner eine Buchhandlung rechnet, dann sollten im deutschen Sprachraum 6000 Buchhandlungen sein. Zuviel für zwei Personen für die nächsten 2 Wochen. Anfang Oktober muss der Druckauftrag erteilt werden, damit Anfang November die Bücher fertig sind. Bitte mir schreiben wegen näherer Details.

  Was lesen die Leser von Calculation ERROR noch?


Es sind folgende 4 Bücher, welche neben Calculation ERROR meist gemeinsam im Regal stehen:



  10 Seiten für Sponsoren


Um sowohl den Druck der deutschen und englischen Bücher als auch die Konferenz zu finanzieren, werden Plätze für Sponsoren angeboten.
  • 4 Seiten am Ende des deutschen Buches.
  • 4 Seiten am Ende des englischen Buches.
  • 2 Seiten im Prospekt für die Konferenz
5000 Bücher pro Sprache sind als Erstauflage vorgesehen. Das kostet rund 8000 EUR pro Sprache. Die Preise für Sponsoren sind darauf abgestimmt die Druckkosten zu decken. Derzeit hat eine Druckerei in Thüringen die besten Chancen auf den Auftrag.

Es kann übrigens nicht mehr als 4 Seiten für Sponsoren im Buch geben, weil sonst geht das Anrecht auf die sehr preiswerte Buchsendung der deutschen Post verloren. 1,65 EUR innerhalb von Deutschland und 5,50 EUR in alle anderen Länder der Welt sind wichtig für den Buchversand.

  Sich ein Denkmal setzen


Bundestagswahlkampf in Deutschland, Nationalratswahlkampf in Österreich. Gibt es da eine einzige Diskussion uns vom Kurs vollgas gegen die Wand abzubringen? Nein, ernste Themen dürfen im Wahlkampf nicht vorkommen. Einige Politiker reagierten höchst sauer auf "Kennen sie die Prognose der Energy Watch Group". Sowas braucht ein Politiker doch nicht wissen! Wir werden von blinden Schwätzern vollgas gegen die Wand gefahren.

Das kann doch alles nur ein irrwitziger Rechenfehler sein!

Setzen Sie sich ein Denkmal! Mit einer Bestellung von Calculation ERROR für sich, Ihre Familie, Ihre Mitarbeiter, Ihre Geschäftspartner, mit einer Sponsoreinschaltung im Buch. Hier ist die deutsche Leseprobe vom Buch. Am Ende der Leseprobe sehen Sie die 4 Seiten Abschnitt für Sponsoren mit den verschiednen Formaten.

Es gibt jeweils einen Sponsorbonus für Buchbestellungen. Also wenn man mehr Bücher bestellt werden die Bücher billiger und es gibt pro Buch auch einen Sponsorbonus. Hier zum Buch- und Sponsorenrechner. Andere Konditionen jeweils ab 5, 10,20, 50,100, 200, 500, 1000 oder 2000 Bücher. Viel Spaß beim ausprobieren.

Typische Beispiele:
  • 7 Bücher und 1 Textzeile im deutschen Buch: 208,05 incl MWST.
  • 20 Bücher, 58x19mm im Deutschen und Englischen Buch 328 EUR excl MWST.
  • 700 Bücher, 1/2 Seite im Buch Englisch und Deutsch und im Flyer für die Konferenz, Wiedmung für einen Vortrag. 10.125 EUR excl MWST.
Wer schon vorbestellt hat kann Upgraden zu den neuen Angeboten. Jede Sponsoreinschaltung kann in der PDF Version und der PDF Leseprobe einen Link haben.

Setzen Sie Ihren Namen, Ihre Firma auf diesen Grundstein einer neuen weltweiten Bewegung!

  Noch aktuellere Informationen


Über meiner Google Plus Seite Englisch und meiner Google Plus Seite Deutsch gibt es noch aktuellere Informationen als in meinem nur wöchentlichen Newsletter.

  OGRON - die Zukunftslösung weltweit


OGRON Entwicklung mobiler und stationärer Hochleistungs-Energie-Speicher, nimmt den Start der IAA in Frankfurt und das Ziel der Bundesregierung bis 2020 ca. 1 Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen zu haben als Anlaß, Sie für deren Vision zu begeistern und zu gewinnen.

Die Vision war und ist, daß es möglich sein muß, Autos, Lkwĺs, Busse, Züge, Landmaschinen, Schiffe u. v. m. über mobile Akkus rein elektrisch anzutreiben, in 3-5 Minuten mit Strom zu betanken, um anschließend wieder wie gewohnt weiterzufahren.

Keine giftigen Abgase oder dicke, stinkende Dieselwolken, kein nervender Motorenlärm. Alles Begleit-erscheinungen die unserer Gesundheit, die unserer Familien, unserer Mitmenschen und ganz besonders dem noch zarten Organismus unserer Kinder gewaltigen Schaden zufügen können.

Leben in einer deutlich leiseren und gesünderen Welt. Könnte das auch zu Ihrer Vision werden?

Wäre es auch in Ihrem Sinn dieses Ziel so schnell wie möglich zu erreichen, um sagen zu können, wir haben diese großartige Idee bis zur Realisierung unterstützt? Wir waren dabei und haben unseren Familie, unseren Nachkommen, den Menschen, der Natur- und Tierwelt etwas Gutes hinterlassen. Wäre das auch für Sie erstrebenswert?

Diese Speichertechnologie hat OGRON entwickelt. Stromspeicher die so klein oder so groß sind, daß das Haus, das Auto, der Lkw, die Fabrik, das Schiff, der Zug, und, und, und mit Strom versorgt werden kann, den die Sonne, die Wasser-, oder Windkraftanlage usw. liefert.

Diese Technologie ist das Mittel zur viel beschworenen Energiewende und der Elektromobilität.

Wenn Sie einen Blick auf die IAA 2013 in Frankfurt werfen, werden Sie keinen einzigen Hersteller finden, der ein reines Elektroauto anbietet, welches in 3-5 Minuten mit Strom betankt werden kann und mit dem sich die vergleichbare Strecke wie in einem herkömmlichen, mit einer Tankfüllung zurücklegen läßt. Mit OGRON Hochleistungs-Energie-Speichern wäre dies möglich.

Wenn Sie diese Vision mit all ihren positiven Aspekten genauso als Ziel sehen, würde es OGRON freuen Sie als Unterstützer mit im Boot zu haben und an Bord der OGRON als Weltpatent- und Firmenmitinhaber begrüßen zu dürfen. Dies ist die Bitte um Unterstützung zur Verwirklichung einer Vision, mit großer Auswirkung für unseren Planeten.

Weiteres auf www.ogron.eu OGRON
Entwicklung mobiler und stationärer Hochleistungs-Energie-Speicher
Klaus-Michael Bergmann

Hermann-Löns-Weg 5
D-74348 Lauffen a. N.
+49 (0) 152 - 0 1969 363

klaus.bergmann@ogron.eu
www.ogron.eu
Skype: klaus-m.bergmann


  Auto Verkehr Mobilität


IAA Internationale Automobil Ausstellung 2013
Nur Elektro und Pug-in Hybridautos werden berücksichtigt. Etwas anderes zu empfehlen wäre bei der Prognose der Energy-Watch-Group, -40% 2030 Ölförderung völlig daneben.


Mitsubishi Outlander - der Familien Plug-in Hybrid
Verzicht auf den Campingurlaub, nein Danke! 1500 kg Anhängelast und 5 Sitzplätze machen den Outlander voll tauglich für den Familienurlaub am Campingplatz.


Kofferraum vorne bei BMW i3 und Tesla S
Was passiert, wenn 2 Firmen völlig unabhängig ein Elektroauto neu entwickeln? Beide haben auch vorne einen Kofferraum.


Heckmotor bei Tesla-S und BMW i3
Unabhängige Entwicklung, nochmals gleiches Ergebnis: Der Heckmotor hinter der Hinterachse. Ober dem Motor der hintere Kofferraum.




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

+43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  PEGE unterstützen
Spenden

Hilfe von PEGE

News abbestellen



PEGE - Planetary Engineering Group Earth PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 bestrebt die Menschheit ins Solarzeitalter zu f├╝hren. Eine Zivilisation hat Aufgaben, die klar mit der Spieltheorie der Mathematik erkannt werden k├Ânnen.


Unterst├╝tzung f├╝r eine bessere Zukunft
Verbessern Sie bitte mit Ihrer Unterst├╝tzung die M├Âglichkeiten der PEGE die Menschheit in Solarzeitalter zu f├╝hren.


Archiv der PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 ein Ziel, aber zunehmend bessere M├Âglichkeiten dieses Ziel umsetzen zu k├Ânnen. Die Technik wird besser, die Produktion erforderlicher Technik steigt.




  2013 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.Zum Newsletter Verzeichnis 2013.

2013 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Roland M├Âsl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis f├╝r das Jahr 2013. ├ťbersicht der PEGE ├╝ber das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2013


Das Postulat des heutigen Steuersystems
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-01-06.


China Einkindpolitik: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-01-13.


Politik verweigert ├╝ber die schmerzhaftesten Probleme zu diskutieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-01-27.


Gesellschaft im Wahnsinn
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-02-10.


Solarstrom wesentlich billiger als Erd├Âl
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-02-17.


Wahnsinn ist Programm: Wirtschaftswissenschaften
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-02-24.


Im W├╝rgegriff der Wirtschaftswissenschaften
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-03-03.


Selbstzerst├Ârung der EU
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-03-24.


Studie der Energy Watch Group
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-03-31.


BYD e6: 300 km Reichweite, weit ├╝ber 300.000 km Lebensdauer
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-04-14.


Solararchitektur in den Landtagswahlkampf Salzburg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-04-21.


Der blinde Fahrer ignoriert alle Warnungen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-04-28.


Hohe Wohnkosten machen ein Land konkurrenzunf├Ąhig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-05-12.


├ľlprognosen: IEA gegen Energy Watch Group
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-05-19.


Braunkohleverordnung gegen Minderheiten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-05-26.


Photovoltaik: Handelsstreit EU gegen China
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-02.


Generationenmanifest
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-09.


Raub├╝berfall auf den Stromkunden
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-16.


Stoppt Kohle Enteignungen - mit Energiewende Sorbend├Ârfer retten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-23.


Intersolar 2013: Deutsche Politik zukunftsunf├Ąhig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-30.


Strombedarf Deutschland
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-07-14.


Peru: Photovoltaik für die 2 Millionen der Ärmsten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-07-21.


US Zulassungsstatistik: Tesla S vor Audi A8, BMW 7er, Lexus, Mercedes S
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-07-28.


M├Âchte Merkel Deutschland zu Detroit machen?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-08-11.


Emissionshandel: Unternehmer zum Gl├╝cksspiel verpflichtet
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-08-18.


Calculation ERROR Konferenz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-08-25.


Calculation ERROR Konferenz in Planung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-01.


Deutschland zu Detroit machen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-22.


PEGE.org Newsletter von 2013-09-23
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-23.


Leistbares Wohnen kein Wahlkampfthema
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-29.


Friedrich Wilhelm von Steuben in der heutigen Zeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-06.


Buchtitel ├╝berarbeitet: Menschheit am Scheideweg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-13.


Die Schrumpfung: eCarTec schafft sich ab
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-20.


Hinaus zur Sonne zum Licht
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-27.


Postwachstumoekonomie nur f├╝r Masochisten und Sadisten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-02.


M├Âdling: Kunst trifft erneuerbare Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-03.


Hindernisse auf den Weg zu einer grenzenlosen Zukunft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-09.


Fossile Industrie und Umweltsch├╝tzer sind Verb├╝ndete
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-10.


Die Wirtschaftsblockade
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-17.


Nur noch wenige Restpl├Ątze f├╝r Werbung in Calculation ERROR
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-19.


Selbstdemontage einer Ikone der Klimaschutzbewegung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-24.


Wie l├╝gt man sich die Energiewende zurecht?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-01.


NEOS EU Kandidaten Hearing im Salzburger Kongresshaus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-08.


5 Monate EU Wahlkampf: Preview zum Wahlkampf
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-15.


Diskussionen um Prognosen der EWG Energy Watch Group
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-22.


Die Demokratie retten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-29.




%202000%20)%20%20%20%20https://www.pege.org/2013/2013-09-15.htm target=_blank>
          IAA 2013: BMW und Tesla: { if ( $folder == 0 ) { return "" } my $html; if ( $file eq 'newsletter' ) { $html = "Newsletter der PEGE im Jahr $folder"; return $html; } if ( substr ( $file, 0, 4 ) > 2000 ) https://www.pege.org/2013/2013-09-15.htm

Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 9 Sep Sept September Sommer Herbst 2013-09-15