BYD e6: 300 km Reichweite, weit über 300.000 km Lebensdauer

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-04-14.



  300 km Reichweite, weit über 300.000 km Lebensdauer


3 Jahre BYD e6 Taxtest in Shenzhen. Einige der Taxis haben jetzt fast 300.000 km drauf. Zeit für einen Reichweitentest. Im Subtropischen Shenzhen braucht man auch im April die Klimaanlage. Trotzdem hatten beide Taxis noch über 280 km Reichweite.

Was ist die größte Angst beim Kauf eines Elektroautos? Die Reichweite, die Lebensdauer des Akkus. 300 km Reichweite und weit über 300.000 km Lebensdauer sind da sehr beruhigend. Und falls dann nach einer Million km die Akkus nur noch 200 km Zustande bringen sollten, dann kann man diese immer noch für den Tag/Nacht Ausgleich von Solarstrom verwenden.

Nehmen wir mal an der Neupreis für langlebige Akkus wird dann 200.-EUR pro kWh sein. Das Akkupack von 60 kWh auf 40 kWh degradiert. Ich denke dann wird man die uralten Akkus immer noch für 4000.-EUR verkaufen können.

Der Traum von einer stabilen Gesellschaft habe ich 2011 so ausgedrückt: Wenn im Jahr 2050 jemand sein 2030 gekauftes Elektroauto mit seiner 2020 gekauften Photovoltaik aufladet. BYD - Built Your Dreams hat offensichtlich Akkus die für diesen Traum einer stabilen Gesellschaft eine ausreichende Lebensdauer haben. Wer jedes Jahr 15.000 km fährt, hat ja erst nach 20 Jahren 300.000 km drauf.

  Studie der Energy Watch Group


Hier die Links zur Studie der Energy Watch Group.

Deutsches PDF
Englisches PDF

Dieses PDF lesen ist mindestens so schlimm wie 1943 in Deutschland BBC hören. Es sind völlig unerwünschte Nachrichten in einer Gesellschaft welche die "Energiewende" nur als Feigenblatt PR Aktion betreibt. 1945 war der Zusammenbruch, 2030 wird 40% weniger Öl gefördert werden. Russland wird die eigene Bevölkerung mit Erdgas versorgen und nicht die Exporte nach Europa stark erweitern um die stark sinkende Gasproduktion in Europa auszugleichen.

Jede Partei die kein dieser Prognose angemessenes Handlungsprogramm vorlegt ist des Volksverrats schuldig. Schuldig wissentlich Zustände herbei zu führen, wie in Griechenland oder noch weit schlimmer. 3 Wochen nach Veröffentlichung des Berichts hat noch keine einzige Partei ein angemessenes Handlungsprogramm vorgelegt.

Die PEGE hat bereits August 2009 ein diesem Szenario entsprechendes 10 Punkte Wahlprogramm erstellt.

Es geht nicht hohe Gehälter für das Regieren zu kassieren und die Arbeit total zu verweigern.

  Volkswirtschaftliche Todeszone


Beim Bergsteigen sind Höhen über 8000 m die Todeszone. Der Körper kann sich nicht mehr erholen und baut nur noch ab. Der Bergsteiger muss rechtzeitig die Todeszone verlassen. Auch in der Volkswirtschaft gibt es eine Todeszone.

Handelsbilanzdefizit > Ölimporte

Auch hier baut die Volkswirtschaft nur mehr ab, auch wenn wie im Falle von Türkei und Indien noch großartiges Wirtschaftswachstum gemeldet wird, auch wenn wie im Falle Österreich noch die meisten glauben "Uns geht es so gut". Bei Griechenland und USA ist es für jeden offensichtlich, wohin der Aufenthalt in der volkswirtschaftlichen Todeszone führt.

  Bücher für Prominente


Auf der ersten Seite:

for: Name des Prominenten
donated by: Name des Spenders
Roland Mösl (meine Unterschrift)

Jeder der Promineten ist eine Chance auf unbezahlbare Werbung für das Buch.

Zitat von Seite 398:

Es ist ein Kampf um die öffentliche Meinung. Dieses Buch gegen eine Milliarden EUR Industrie zur Produktion der öffentlichen Meinung für die Leute die dafür zahlen. Aber zum Glück ist hoch konzentrierte Wahrheit eine Massenvernichtungswaffe gegen bezahlte Lügen.

  Bitte um Ihre Unterstützung


Bei der R20 Konferenz in Wien konnten mehrere Bücher direkt an Prominente übergeben werden. Mehr darüber nächste Woche. Leider kommen in der nächsten Wochen nicht alle Prominente nach Österreich. So gab ich 62,15 EUR aus für das Porto um 13 Bücher an 11 Prominente in 9 Länder zu schicken.


  Auto Verkehr Mobilität


2013 wie bereitet sich die Welt auf -40% Erdölförderung 2030 vor
Es gibt 3 Wege mit dem Problem umzugehen: Ignorieren, sich darauf freuen, dass das Öl fürs Autofahren ausgeht oder an ernsthaften Elektroautos arbeiten.


300 km Reichweite weit über 300.000 km Lebensdauer
3 Jahre läuft der Taxitest der BYD e6 Elektroautos. Nun haben 2 der Taxis fast 300.000 km drauf und die Reichweite ist praktisch unverändert.




  Politik Wirtschaft


Bundestagswahl 2009: Wahlprogramm
Parteien von Deutschland, seit so ehrlich, informiert die Bürger über die Lage, alles andere ist Wahlbetrug. Das Wahlprogramm dem Ernst der Lage angemessen:


Steuerreform macht EEG überflüssig
Seit Jahren wird das EEG als Subvention kritisiert. Die Kritiker vergessen dabei nur, dass fossile Energie über die extreme Besteuerung von Arbeit quersubventioniert wird.


Zinsgünstige Kredite
Der Staat muss alles tun, damit die Menschen sich die Dinge leisten können, welche unsere Importabhängigkeit von Erdöl und Erdgas verringern.


Haussanierung Vorher Nachher
Rechner für die Rentabilität einer Haussanierung vor und nach dem 10 Punkte Wahlprogramm der PEGE. Es werden 3 Sanierungsvarianten gegen den Istzustand gerechnet.


Haussanierungen: Erläuterungen zum Rechner
Wie wirkt sich das 10 Punkte Wahlprogramm der PEGE auf verschiedene Varianten einer Haussanierung aus. Hintergrundinformation zum Sanierungsrechner.


Photovoltaik Produktion
Solarstrom von deutschen Dächern ist wesentlich billiger als Benzin und Diesel. Wir müssen nur genügend Fabriken haben um genügend Photovoltaik zu produzieren.


Lithiumakku Produktion
Deutschland muss weiter eine führende Industrienation bleiben. Deutschland muss weiter über 5 Millionen Autos pro Jahr produzieren. Schlüsselindustrie Lithiumakkus.


NOVA Normverbrauchsabgabe
Die NOVA ist eine Steuer die auf erstmals in Österreich zugelassene Fahrzeuge eingehoben wird. Die Höhe der NOVA hängt vom Normberbrauch des Fahrzeugs ab.


Infrastruktur für elektrische Mobilität
Die Ausbaumaßnahmen für elektrische Mobilität müssen sich nach den zu erwartenden Bedarf richten. Flächendeckend simple Steckdosen statt einsame Leuchttürme der Spitzentechnik.


Zulassungsverbot für 45 km/h Benzinmopeds
Die Elektromopedindustrie muss schnellstmöglich aufgebaut werden, um der Nachfrage in der nächsten Ölkrise gewachsen zu sein.


Zulassungsverbote für 45km/h Benzinroller
Ich bin bei der Nutzung meines Elektromopeds natürlich ein Extrembeispiel. Von meinen 25% Einsparung an Diesel wird es in der gesamten Bevölkerung vielleicht bei 10% bleiben.


Solarpflicht
Bei den von PR Agenturen auf geringsten Wählerwiderstand optimierten Politikern löst allein das Wort ''Pflicht'' Panik aus. Sowas kann man vor dem Wähler doch nicht erwähnen.


Neue Ölheizungen und Gasheizungen verbieten
Jede neue Öl- oder Gasheizung bedeutet für Jahrzehnte weitere Abhängigkeit vom Import von Öl und Gas. Der Konsument muss vor solchen Fehlentscheidungen bewahrt werden.


Lenkung für den Energiemarkt
Unnötiger Nachfragedruck muss aus dem Ölmarkt entfernt werden. Dazu gehört es alle Anwendungen von Erdölprodukten zu verbieten, wo es bessere Alternativen gibt.


PEGE als einzige Opposition
Fahrlässige Gefährdung der deutschen Wirtschaft. Dies kann schnell in fahrlässige Zerstörung der deutschen Wirtschaft übergehen. Die PEGE als einzige Stimme der Vernunft.


Ideal und Feindbild der Leistungsgesellschaft
Das GEMINI bewohnbare Sonnenkraftwerk, das Ideal für eine stabile dauerhafte Gesellschaft, das schlimmste Feindbild für die Leistungsgesellschaft.




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

+43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  PEGE unterstützen
Spenden

Hilfe von PEGE

News abbestellen



PEGE - Planetary Engineering Group Earth PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 bestrebt die Menschheit ins Solarzeitalter zu führen. Eine Zivilisation hat Aufgaben, die klar mit der Spieltheorie der Mathematik erkannt werden können.


Unterstützung für eine bessere Zukunft
Verbessern Sie bitte mit Ihrer Unterstützung die Möglichkeiten der PEGE die Menschheit in Solarzeitalter zu führen.


Archiv der PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Seit 1991 ein Ziel, aber zunehmend bessere Möglichkeiten dieses Ziel umsetzen zu können. Die Technik wird besser, die Produktion erforderlicher Technik steigt.




  2013 Top Reportagen Verzeichnis


Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2013. Übersicht der PEGE über das Jahr 2013.Zum Newsletter Verzeichnis 2013.

2013 Auto und Verkehr Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2013. Übersicht der PEGE über das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Bauen und Wohnen Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2013. Übersicht der PEGE über das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Politik und Wirtschaft Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2013. Übersicht der PEGE über das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Notebooks Laptops Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2013. Übersicht der PEGE über das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Roland Mösl Verzeichnis
Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2013. Übersicht der PEGE über das Jahr 2013.
Zum Newsletter Verzeichnis 2013.


2013 Newsletter Verzeichnis
Newsletter der PEGE im Jahr 2013


Das Postulat des heutigen Steuersystems
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-01-06.


China Einkindpolitik: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-01-13.


Politik verweigert über die schmerzhaftesten Probleme zu diskutieren
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-01-27.


Gesellschaft im Wahnsinn
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-02-10.


Solarstrom wesentlich billiger als Erdöl
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-02-17.


Wahnsinn ist Programm: Wirtschaftswissenschaften
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-02-24.


Im Würgegriff der Wirtschaftswissenschaften
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-03-03.


Selbstzerstörung der EU
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-03-24.


Studie der Energy Watch Group
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-03-31.


Solararchitektur in den Landtagswahlkampf Salzburg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-04-21.


Der blinde Fahrer ignoriert alle Warnungen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-04-28.


Hohe Wohnkosten machen ein Land konkurrenzunfähig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-05-12.


Ölprognosen: IEA gegen Energy Watch Group
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-05-19.


Braunkohleverordnung gegen Minderheiten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-05-26.


Photovoltaik: Handelsstreit EU gegen China
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-02.


Generationenmanifest
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-09.


Raubüberfall auf den Stromkunden
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-16.


Stoppt Kohle Enteignungen - mit Energiewende Sorbendörfer retten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-23.


Intersolar 2013: Deutsche Politik zukunftsunfähig
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-06-30.


Strombedarf Deutschland
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-07-14.


Peru: Photovoltaik für die 2 Millionen der Ärmsten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-07-21.


US Zulassungsstatistik: Tesla S vor Audi A8, BMW 7er, Lexus, Mercedes S
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-07-28.


Möchte Merkel Deutschland zu Detroit machen?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-08-11.


Emissionshandel: Unternehmer zum Glücksspiel verpflichtet
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-08-18.


Calculation ERROR Konferenz
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-08-25.


Calculation ERROR Konferenz in Planung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-01.


IAA 2013: BMW und Tesla
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-15.


Deutschland zu Detroit machen
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-22.


PEGE.org Newsletter von 2013-09-23
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-23.


Leistbares Wohnen kein Wahlkampfthema
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-09-29.


Friedrich Wilhelm von Steuben in der heutigen Zeit
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-06.


Buchtitel überarbeitet: Menschheit am Scheideweg
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-13.


Die Schrumpfung: eCarTec schafft sich ab
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-20.


Hinaus zur Sonne zum Licht
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-10-27.


Postwachstumoekonomie nur für Masochisten und Sadisten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-02.


Mödling: Kunst trifft erneuerbare Energie
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-03.


Hindernisse auf den Weg zu einer grenzenlosen Zukunft
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-09.


Fossile Industrie und Umweltschützer sind Verbündete
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-10.


Die Wirtschaftsblockade
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-17.


Nur noch wenige Restplätze für Werbung in Calculation ERROR
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-19.


Selbstdemontage einer Ikone der Klimaschutzbewegung
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-11-24.


Wie lügt man sich die Energiewende zurecht?
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-01.


NEOS EU Kandidaten Hearing im Salzburger Kongresshaus
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-08.


5 Monate EU Wahlkampf: Preview zum Wahlkampf
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-15.


Diskussionen um Prognosen der EWG Energy Watch Group
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-22.


Die Demokratie retten
Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2013-12-29.




          BYD e6: 300 km Reichweite, weit über 300.000 km Lebensdauer: { if ( $folder == 0 ) { return "" } my $html; if ( $file eq 'newsletter' ) { $html = "Newsletter der PEGE im Jahr $folder"; return $html; } if https://www.pege.org/2013/2013-04-14.htm

Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 4 Apr April Frühjahr 2013-04-14