Trump und Pariser Klimaabkommen

Newsletter der PEGE - Planetary Engineering Group Earth von 2017-05-28.





  Kurze Zusammenfassung


Trump könnte aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigen. Aber wo ist der Unterschied zwischen keinen Abkommen und einer vorbereiteten Ausrede "Wir haben es leider nicht geschafft"? Trump sagt "Klimaschutz ist Nonsens", das Pariser Abkommen sagt "Klimaschutz ist Nonsens, aber offiziell täuschen wir ganz ganz toll Aktivität vor".

Welche Version ist besser? Bei der Trump Version hat man einen klaren Gegner vor sich, bei der Pariser Version hingegen steht man ständig einem "Wir haben was beschlossen, wir tun ja was, wartet nur ab" gegenüber.

  Trump und das Pariser Klimaabkommen


Wie stellt man all die Leute ruhig, die sich um den Klimawandel sorgen machen? Man täuscht vor etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen. Das Pariser Klimaabkommen als große Packung Beruhigungspillen für die Besorgten. Während alle anderen wissen, dass das Pariser Klimaabkommen nur als Beruhigungspille gedacht ist, wo man so nach 10 Jahren verkündet "Es hat leider nicht funktioniert, jetzt machen wir was besseres, ganz großes Ehrenwort", scheint Trump es irgendwie für ernst zu halten.

  Trump ist nur ein Opfer der Propaganda der Klimaschützer


Ständig schreien die sogenannten Klimaschützer "Mehr Geld für den Klimaschutz". Die neueste Heilslehre der Klimaschützer ist die Wirtschaftsschrumpfung. Wer will das schon? Nur die Anhänger der "Armut für alle" Bewegung! Bei all dieser negativen Propaganda der "Klimaschützer" gegen den Klimaschutz konnte leider Elon Musk mit der Wahrheit nicht durch kommen: Echter Klimaschutz ist eine hohe aufkommensneutrale CO2-Steuer mit dem Effekt Investitionslawine - Innovationslawine - Wirtschaftsboom.

Wenn Trump durch den Nebel der Negativpropaganda von den Klimaschützern durchblicken könnte, dann würde er ein spannendes Wettrennen mit China im Bereich erneuerbarer Energie und elektrischer Mobilität starten. Eine Menge Milliarden Staatskredite, damit die nächsten Giga-Akku-Fabriken auch in der USA errichtet werden. Das Versprechen "Bis zum Ende meiner 2. Amtszeit wird für über 80% der US Bürger Mobilität mit Elektroautos und Strom vom eigenen Hausdach billiger sein als mit dem Verbrennungsmotor".

  Ausstieg der USA wäre freie Bahn für ein besseres Abkommen


Bereits 2010 gab es von mir einen Entwurf für ein echtes Klimaabkommen. Darüber gibt es auch ein Kapitel im Buch "Calculation ERROR".

  Plan 30-3-0


In den nächsten 30 Jahren eine ver-3-fachung der Weltwirtschaft bei einer gleichzeitigen Reduzierung fossiler Energie auf fast Null herunter.

Investitionslawine - Innovationslawine - Wirtschaftsboom


Auch wenn durch die aktuelle Preisentwicklung die Kosten für eine CO2 Reduzierung mittels filtern und spalten deutlich gesunken sind, 12.000 Milliarden pro Jahr sind für die heutige Menschheit nicht leistbar. Aber bei einer ver-3-fachung der Weltwirtschaft und weiterer Kostenreduktion ist es leistbar. Warum sollte es leistbar sein? Auftauende Permafrostböden und ausgasendes Methanhydrat stellen ein enormes Gefahrenpotential für die Klimaentwicklung dar. Ein bißchen Reduzieren könnte zu wenig sein. Auch 100% weniger CO2 Emission könnte immer noch zuwenig sein. 200% weniger, also keine weitere menschliche CO2 Emission plus aktive Reduzierung durch Filtern und Spalten, sollten ausreichen.

Dafür müssen die wirtschaftlichen Voraussetzungen geschaffen werden, dass dies nur mit der Schaffung von weltweiten Wohlstand funktionieren kann ist doch ein netter Nebeneffekt.

  Liste zum Ausdruck und Erklärung der Forderungen




Seite 1 Unterschriftenliste zum Ausdrucken, Seite 2 die Vorgeschichte, Seite 3 bis 36 Folien zum Vortrag über die Hintergründe der Forderungen. Im PDF sind zahlreiche Links zu weiterführenden Informationen.

  Informationsveranstaltungen


Nachdem Webseite, Liste und Vortrag dazu fertig sind, hoffe ich auf Einladungen zu vielen Informationsveranstaltungen zur parlamentarischen Bürgerinitiative Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen.

  Seite 1 Ausdrucken, Seite 3-36 Studieren, Unterschriften sammeln


Wie ändert man etwas? Indem man etwas tut! in diesem Fall das PDF runter laden, Seite 1 Ausdrucken, Seite 2 bis 36 studieren und dann loslegen mit den Unterschriften sammeln.

  Jahr der Wende für eine Zivilisation


Mein Neujahrsvorsatz, endlich eine Wende für diese Zivilisation zu erreichen. Die Idee von Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom auslösen zu etablieren, als das Beste für Mensch, Umwelt und Wirtschaft, um weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen.

Beitragen weltweiten Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft zu schaffen, kann das auch Ihr Vorsatz fürs neue Jahr sein? Nein, dieser Vorsatz ist nicht viel zu groß und gewaltig, seine Umsetzung beginnt mit der Bestellung von einem Buch Calculation ERROR für 24,90 EUR oder 50.-EUR jährlichen Mitgliedsbeitrag im Verein zur Förderung des Infinitismus.

Neu Neue Zahlungsmöglichkeiten für Standardmitgliedschaft jetzt auch Dauerauftrag 13 EUR pro Quartal, für Fördermitgliedschaft Bronze Dauerauftrag 9 EUR pro Monat.

Schon Mitglied? Andere Motivieren, es Ihnen gleich zu tun!



  Vereinskonto - Verein zur Förderung des Infinitismus


bei der Salzburger Sparkasse
Verein zur Förderung des Infinitismus
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831
BIC: SBGSAT2SXXX

  Mitgliedschaft im Verein zur Förderung des Infinitismus


Zahlungen Jährlich Quartal monatlich
Standard 50,--  13,--   
Bronze 100,--  26,--   
Silber 200,--  52,--  18,-- 
Gold 500,--  130,--  44,-- 
Platin 1000,--  260,--  88,-- 
Diamant 2000,--  520,--  175,-- 
PayPal Formular nur auf der Webseite möglich
IBAN: AT60 2040 4000 0327 5831   BIC: SBGSAT2SXXX


  Politik Wirtschaft


PEGE Manifest
Die Zivilisation auf Planet Erde in eine dauerhafte Zukunft führen, die Ressourcen von Planet Erde so einteilen, dass die gesamte Menschheit einen guten Lebensstandard hat.


Steuersystem
Die Erde hat beschränkte Ressourcen. Wir müssen diese Ressourcen so gerecht wie möglich aufteilen. Ein Steuersystem basierend auf Ressourcenverbrauch


Finanzierung Sozialsystem
Das gesamte Sozialsystem, Kinderbetreuung, Bildung, Gesundheit, Altersversorgung muss über Ressourcenbesteuerung finanziert werden.


Umbau des Steuersystems
Weniger Ausgaben für den Arbeitgeber, mehr Kaufkraft für den Arbeitnehmer, Steuern und Abgaben auf menschliche Arbeit ersetzen durch Steuern auf Ressourcen.


Pathway Richtung 100%
Menschenrecht auf Zukunft, Menschenrecht auf Ehrlichkeit, soziale Probleme werden mit der Umstellung auf 100% Ressourcenbesteuerung gelöst.


Regionale Unterschiede
Die einzelnen Regionen und Länder sind unterschiedlich entwickelt. Daher soll jeder Staat über Höhe und Art der Ressourcenbesteuerung entscheiden.


Unterschiede Anwendung
Steuersätze auf Ressourcenverbrauch können je nach Anwendung sehr unterschiedlich sein. Der Staat soll die Möglichkeit haben den Einsatz von Ressourcen präzise zu lenken.


Politisch Links Recht - Schnell Langsam
Das bisherige politische Spektrum von links bis rechts wird durch eine neue Dimension ergänzt. Das Tempo mit dem das Steuersystem Richtung 100% Ressourcenbesteuerung umgebaut wird.


Keine Einteilung ob beruflich oder privat
Es ist unerheblich ob Ressource beruflich oder privat genutzt werden. Das entzieht allen Gewinnermittlungsverfahren den Boden. Besteuert wird nur die Nutzung von Ressourcen.


Frühe Endbesteuerung statt MWST
Steuern sollen nicht mehr als Barrieren zwischen Menschen stehen. Egal wie hoch, egal mit welchen bürokratischen Aufwand. Die Pflicht zur Buchhaltung




  Newsletter Archiv


Zum Newsletter Archiv



Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth

Drachenlochstraße 1c/5
A-5083 Gartenau

43 699 17343674
Skype: roland.mosl
  Spenden /
Mitglied werden


Hilfe von PEGE

News abbestellen




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 5 Mai Frühjahr 2017-05-28